AMSEL.de Kontakt Newsletter

„Wie gründe ich eine MS-Gruppe?“ – 17. Oktober 2020 (S16)

Zielgruppe: MS-Betroffene und engagierte Personen, die eine Treff- oder Austauschmöglichkeit mit Gleichgesinnten auf die Beine stellen wollen.

Zielgruppe: MS-Betroffene und engagierte Perso- nen, die eine Treff- oder Austauschmöglichkeit mit Gleichgesinnten auf die Beine stellen wollen.

 

Du bist direkt bzw. indirekt von MS betroffen und würdest gerne andere MS-Erkrankte kennenlernen und mit ihnen über Diagnose, die Erkrankung, Medi- kamente, das Leben und die Gesundheit reden? Eine Kontaktgruppe, Junge Initiative oder eine Aktionsgruppe wäre jetzt genau das Richtige für Dich? Du findest leider keine bzw. keine passende Gruppe für Dich?

Was hält Dich davon ab, initiativ zu werden? Du bist motiviert, weißt aber nicht so recht, wie

Du die Idee verwirklichen kannst?

 

AMSEL hat jede Menge Erfahrung. Wir helfen und zeigen Dir, wie Du das Projekt in die Wirklichkeit umsetzen kannst!

 

Weitere Informationen

  • Samstag, 17. Oktober 2020, 10:00 Uhr
  • Ort: Hotel Holiday Inn Stuttgart, Mittlerer Pfad 25-27,
  • 70499 Stuttgart-Weilimdorf
  • Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen Teilnahmekosten: keine
  • Anmeldung: bis zum 30. September 2020 beim AMSEL-Landesverband, Carola Brucherseifer,
  • Tel. 0711 69786-0,
  • E-Mail: carola.brucherseifer@amsel-dmsg.de
Von:
Bis:
17.10.2020 - 10:00 Uhr
17.10.2020 - 16:00 Uhr
Ort:
LV – "Hotel Holiday Inn Stuttgart"
Mittlerer Pfad 25-27
70499, Stuttgart
Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: