Amsel-Kontaktgruppenleitung

Ralf Fischer - Tel: 07153-27683

Tagesausflug nach Rottweil zum Thyssenkrupp Testturm

Wir waren Himmelsstürmer! Nicht auf die Zugspitze, sondern auf die Plattform des Thyssen- Testturmes in Rottweil in 232 m Höhe. Mitglieder der Kontaktgruppen Filderstadt, Wernau, Esslingen und Böblingen waren mit dem barrierefreien Bus „Zwingenberger“ der Fa. Fischer und einem Wernauer AMSEL- Bus nach Rottweil am 17. August 2018 unterwegs.

 

Unsere erste Station war das „Badhaus“, ein idyllisch gelegenes Restaurant im heute denkmalgeschützten Gelände der ehemaligen Pulverfabrik am jungen Neckar. Dort konnten wir in schönem Ambiente ein köstliches Menü zu uns nehmen.

 

Dermaßen gestärkt fuhren wir zum Turm, um in 30 Sekunden mit dem Aufzug zur Plattform zu gelangen. Eine wundervolle Aussicht bot sich uns dar! Die Schweizer Alpen hatten sich leider hinter den Wolken versteckt.

 

Ein gelungener Ausflug, der zum Nachahmen einlädt.


Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: