Amsel-Kontaktgruppenleitung

Ralf Fischer - Tel: 07153-27683

Städtlesfest Weilheim am 03.07.2016

Auch in diesem Jahr war die AMSEL Wernau wieder beim 43. Städtlesfest in Weilheim mit einem Stand vertreten.

Mehr

Ziemlich beste Freunde - Therapiehund Mayla zu Besuch bei der AMSEL Wernau

Da sieht man mal wieder, was in unserer großen "AMSEL-Familie" möglich ist. Mayla der KG-Hund.

Mehr

Grillfest am 16. Juli 2016

Das diesjährige Grillfest in der bestens geeigneten Seniorenwohnanlage in Hochdorf hat die KG Wernau zum Anlass genommen, ihren Grillmeister zu ehren.

Mehr

2002 – Adventszeit der Kontaktgruppe Wernau

Dieses Mal traff sich die U40 im Büro in der Schulstraße. Voll und gemütlich war`s.

Mehr

2002 – Aktuelle, ganzheitliche Behandlungsstrategien der MS

Der Vortragsabend mit Herrn Dr. Klaus Gottwald, Neurologe aus Stuttgart, war auf sehr großes Interesse gestoßen.

Mehr

2002 – Dart-Wettbewerb im Bistro Donato

Einen besonderen Grund zur Freude gab es für die KG am 1. Mai 2002. Helene Schweikart durfte im Bistro Donato einen Scheck über 522€ entgegen nehmen.

Mehr

2002 – Ausflug nach Freudenstadt

Es war toll!!! Wenn Sie gerne wissen möchten warum, dann lesen Sie weiter.

Mehr

2002 – Reise der Jungen Initiative nach Helgoland

Vom 08.06. bis 12.06. waren 11 Mitglieder der jungen Initiative U40 mit Reiseleiter Herbert Durst auf Deutschlands einziger Hochseeinsel.

Mehr

2002 – Benefizkonzert des Landes-Jugend-Gospel-Chors Baden-Württemberg in der Peterskirche in Weilheim

Rund 300 Gäste kamen um dieses Konzert zu genießen. Ein Genuß wurde es dann auch wirklich für die Besucher.

Mehr

2002 – Ausflug zur Landesgartenschau

Als erstes nach der Sommerpause fand am 3. September der zweite Ausflug der Kontaktgruppe statt.

Mehr
Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

Amsel Veranstaltungen

25.05.2017 - 02.06.2017
06.07.2017 - 08.07.2017
15.07.2017 - 15.07.2017

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: