Amsel-Kontaktgruppenleitung

Yeonghee Krug - Tel: 0771-13839

24.12.19 Vierhändiges Klavierkonzert für die Bewohner im Haus Antonius an Heiligabend

Ein tolles Konzertvergnügen und besonderes Weihnachtsgeschenk machten Yeran Kim und Clemens Müller den an Multiple Sklerose erkrankten Bewohnern im Haus Antonius am Nachmittag von Heiligabend. Derzeit unterrichtet Clemens Müller an der Musikhochschule Trossingen sowie als Professor am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch/Österreich.

Yeran Kim ist als Dozentin für Klavier-Korrepetition an der Hochschule für Musik in Trossingen tätig. Mit Ihrem vierhändigen tollem Klavierkonzert begeisterten die Pianisten die Bewohner mit einer Auswahl aus Ihrem umfangreichen Repertoire wie: "Stille Nacht", "O Tannenbaum","O du fröhliche", “volkstümliche Tanzweisen" sowie klassische Musik, auch Musikwünsche der Bewohner wurden erfüllt.

Belohnt wurden Sie für Ihren Auftritt mit viel Applaus. Zum Abschuss des eineinhalb stündigen Konzertes sagen wir Yeran Kim und Clemens Müller ein ganz herzliches Dankeschön und wünschen frohe Weihnachten sowie einen guten Start ins neue Jahr.

Neben dem Hörgenuß des weihnachtlichen Konzertes wurde auch das warten aufs Chistkind verkürzt.

 

Ein weiteres Highlight war das von Yeonghee Krug zum 25. Mal zubereitete Abendessen an Heilig-abend im Haus Antonius. Dieses Mal konnten die Bewohner ein Menü aus der fernöstlichen koreanischen Küche mit marinierten Rippchen, Rindfleisch & Glasnudelsalat mit Pilzen, Gemüse und 2 Sorten Kimchi mit Reis genießen. (Essstäbchen wurden nicht nachgefragt aber Messer und Gabel taten es auch) Das koreanische Essen war Wunsch der Bewohner für Heiligabend. Vielen Dank an Yeonghee, die für über 40 Personen das leckere Gericht zubereitete. Zum Abschluss des Abends erhielt jeder Bewohner und die diensthabenden Mitarbeiter noch ein kleines Weihnachtsgeschenk überreicht.

Fotos bitte anklicken zum vergrößern

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

Amsel Veranstaltungen

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: