Amsel-Kontaktgruppenleitung

Doris Bargholz - Tel: 07041-818811

Herzlich willkommen bei der Kontaktgruppe Pforzheim und Enzkreis

Herzlich Willkommen

Wir, die AMSEL-Kontaktgruppe Pforzheim und Enzkreis, hat sich zum Ziel gesetzt, dass sich die Multiple Sklerose Erkrankten kennenlernen und dass ein reger Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern stattfinden kann.

Unsere Mitglieder können an Seminaren teilnehmen, welche wir durch Referenten, Fachdozenten oder dem Landesverband der AMSEL organisieren. So sind z.Bsp. Themen von Vorträgen und Informationsveranstaltungen: MS und Beruf, Inkontinenz, Was gibt es für Möglichkeiten in der Homöopathie,...

Ziele der Kontaktgruppe Pforzheim - Enzkreis:

  • - Herausführen der Betroffenen aus der Isolation
  • - Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
  • - Informieren der Öffentlichkeit über die Multiple Sklerose
  • - Ansprechpartner in der Kontaktgruppe finden zum Erfahrungsaustausch
  • - Kooperation mit Reha-Stellen und anderen Behindertenverbänden

Durch » Monatstreffen und Stammtische, Seminare und Informationsveranstaltungen wollen wir den Betroffenen helfen, aus der Isolation zu kommen. Beim geselligen Beisammensein werden die neuesten Informationen und Termine bekannt gegeben. Danach findet bei Kaffee und Kuchen am Monatstreffen der gegenseitige Austausch von Erfahrungen statt.

Wir treffen uns regelmässig am letzten Samstag im Monat (evtl. Änderungen siehe Termine).

Wie auch in den letzten Jahren werden wir mit unseren selbst gebastelten Dingen wieder an Weihnachstbasaren teilnehmen. Hierzu sind Helfer und Bastler gerne bei uns gesehen.

Für Betroffene und Interessierte stehen wir gerne für Fragen zur Verfügung.


Leben mit MS

Wer an Multipler Sklerose erkrankt, macht oft einen langen Weg bis zur Akzeptanz der Krankheit mit. Es ist schwer, dabei nicht zu resignieren. Deshalb klären wir über die Multiple Sklerose auf und beraten in privaten, beruflichen und medizinischen Angelegenheiten.

Ausserdem setzen wir uns für neue Wohnformen für die Multiple Sklerose Erkrankten ein, stehen in Kontakt mit entsprechenden Fachkliniken und organisieren Fahr- und Betreuungsdienste.

Mehr Infos unter www.amsel.de

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: