Amsel-Kontaktgruppenleitung

Sabine Gwarys - Tel: 07822-448171

 

Dienstag 18. Februar, 14.00 Uhr

Schnuppernachmittag mit QiGong für MS-Betroffene.

Kappel-Grafenhausen, Pfarrheim, Kirchstr.

Anmeldungen bis zum 15. Februar an Sabine.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 29. Februar, 14.00 Uhr / Einlass 13.00 Uhr

Fachvortrag Blasenstörungen bei Multipler Sklerose

Dr. med. Martin Rösener, Neurologe, Stuttgart

 

Gemeindehaus der evangelischen Auferstehungsgemeinde Offenburg, Hölderlinstr. 3

Wir bitten um eine kurze telefonische Anmeldung bis zum 25.02. vielen Dank

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im März findet ein Yoga-Kurs für MS-Betroffene in Achern-Mösbach statt.

ab Montag, 2.März 2020, 16.00 Uhr

Yoga für MS Betroffene, Gemeindehaus Mösbach, Renchtalstr.49

5 Kurseinheiten, Anmeldung und Info bei Jamina: tel.07841-606384, jsuljejmani@yahoo.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag, 15. März 

Informationstag im Ärztehaus in Lahr, Klostenstr. 17/1

Wir haben auch einen Info-Stand und freuen uns über Helfer und/oder Besucher.

Es wird auch neurologische Vorträge geben.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

EUTONIE der Sinne

Freitag 03. April - Sonntag 05.April

Seminar mit Ingrid Stahl in Bad Peterstal

 

 

 

 

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: