Amsel-Kontaktgruppenleitung

Anny Hätinger - Tel: 07032-73097

Scheckübergabe – das Fischsuppenessen macht es möglich

In Böblingen gehört es schon zur Tradition und die Gäste fiebern schon Monate vorher auf diesen Tag hin – das Fischsuppenessen in der Kongresshalle. Für die Gäste auf den reservierten Plätzen ist es eines der Highlights im Jahr, für alle anderen Gäste ein netter Abend mit einem wohltätigen Hintergrund. So verwundert es auch nicht, dass die Veranstaltung nun seit 38 Jahren regelmäßig ausverkauft ist.

Für die Organisatoren von der Stadt und den unterstützenden Organisationen ist es eine Großveranstaltung, die jedes Jahr aufs Neue sehr gut geplant werden muss, damit alles glatt läuft.

Am 8. Mai wurde nun das Kapitel „Fischsuppe 2018“ endgültig zugeschlagen, denn an diesem Tag fand die Scheckübergabe an die zu unterstützenden Vereine statt. Insgesamt standen 15.800 Euro zum Verteilen zur Verfügung. So konnte sich auch die AMSEL – vertreten durch Frau Hätinger und Herrn von Ruepprecht – über einen Teil der Spende freuen, die dazu beiträgt, die Arbeit der AMSEL Ortsgruppe zu ermöglichen und weiter voranzutreiben.

Die AMSEL bedankt sich bei allen Spendern, die auf diesem Wege die Arbeit der AMSEL unterstützen.

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: