Amsel-Kontaktgruppenleitung

Anny Hätinger - Tel: 07032-73097

7.7.-9.7.2017: Wochenendseminar Igelsberg

Am 7.7.2017 war es wieder soweit. 24 Teilnehmer von der AMSEL Kontaktgruppe Böblingen-Sindelfingen trafen sich im Hotel Krone in Igelsberg zu ihrem jährlichen Seminar. Dieses Jahr lautete das Thema: Zentrale Stabilität, die Basis für die Armbewegung, Blase und Atmung. Unser Referent war Herr Gusowski, Leiter der Physiotherapie im Quellenhof in Bad Wildbad.

Zuerst erklärte er uns mit Hilfe eines Beamers wie man zentrale Stabilität aufbaut, durch Armbewegung, tiefe Rückenmuskulatur, Bauchmuskulatur und Beckenbodenmuskulatur.

Zwischendurch machte Herr Gusowski Übungen mit einzelnen Teilnehmern ohne Geräte (Vierfüßlerstand, Seitenlage u.a.) sowie Übungen mit Geräten (Pezziball). Anschließend erklärte er Übungen zur Atmung bei MS.

Fazit: Haltung ist der Schlüssel zur Funktion.

Am Sonntagvormittag trafen wir uns vor dem Essen und besprachen das Seminar. Die ganze Gruppe war von diesem Seminar und von Herrn Gusowski begeistert.

Nach dem Mittagessen fuhren wir wieder nach Hause und freuen uns auf das nächste Seminar 2018 in Igelsberg.

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: