Amsel-Kontaktgruppenleitung

Sabine Baumgartner - Tel: 07221-65542

Notfallkontakte

Zum Thema "Notfallnummer"

Das international anerkannte Pseudo dafür ist: ICE
Dies bedeutet "In Case of Emergency" (Im Falle eines Notfalls)

Die DLRG LV Westfalen hat folgenden Ratschlag veröffentlicht:

Die RTW- und Ambulanzfahrer haben bemerkt, dass bei einem Verkehrs- oder anderem Unfall die meisten Verwundeten ein Mobil-Telefon bei sich haben. Bei verletzten Personen, die nicht mehr ansprechbar sind, wissen die Einsatzkräfte aber nicht, wer aus den langen Adresslisten zu kontaktieren ist. Ambulanzfahrer und Notärzte haben also vorgeschlagen, dass jeder in sein Handy-Adressbuch die im Notfall zu kontaktierende Person unter demselben Pseudo eingibt.

Unter diesem Namen sollte man die Rufnummer der Person eintragen, welche im Notfall durch Polizei, Feuerwehr oder Erste Hilfe anzurufen ist. Sind mehrere Personen zu kontaktieren, gibt man ICE1, ICE2, ICE3, usw. ein.

Leicht durchzuführen, kostet nichts, kann aber viel erreichen.

Bitte gebt diese Meldung unbedingt an alle Freunde und Bekannte weiter, damit dieses Verfahren weltweit Anwendung finden kann.

Moderne Handys besitzen in den Kontaktlisten ebenfalls diese Funktion zur Markierung von ICE - Kontakten.

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

Amsel Veranstaltungen

30.05.2018 - 30.05.2018

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: