Amsel-Kontaktgruppenleitung

Ludwig Rödler - Tel: 07253-22394

Eine kleine Auswahl barrierefreier Gaststätten in unserer Umgebung:

» Dolce Vita, Bad Mingolsheim

» Weingut Heitlinger, Tiefenbach

» Ace of Clubs Golf Restaurant, St. Leon

» Winzerhof, Rauenberg


Hier gibt es die Möglichkeit Online barrierefreie Restaurants in ganz Deutschland zu suchen: restaurant.michelin.de/restaurants/deutschland/69168-wiesloch/disabled_rooms


Empfehlungen aus eigenen Erfahrungen unserer Mitglieder:

» La Oliva, Östringen

 

Hotels/Urlaub:

 

Spezielle Internetseiten rund um das barrierefreie Reisen:

» http://www.barrierefrei-reisen.info/

» http://www.handicapnet.com/

» http://www.behindertenreisen.de/

Empfehlungen aus eigenen Erfahrungen unserer Mitglieder: Text folgt

 

Sport/Ernährung:

Rollstuhlwandern in Baden-Württemberg:

» http://www.rollstuhlwandern-in-bw.de/de/index.php

 

Barrierefreie Naturparke in Deutschland:

» http://www.natko.de/uploads/file/Tourismus_fuer_Alle/Naturparke/NatKo_Naturparke_fuer_Alle%20neu_homepage.pdf

 

"MS on the Rocks" - Eine Klettergruppe in Stuttgart, die gerade im Aufbau ist.

Mailadresse für Interessenten:

stuttgart[at]ms-ontherocks[punkt]de

Empfehlungen aus eigenen Erfahrungen unserer Mitglieder: Text folgt

 

Freizeit Allgemein:

Barrierefreie Freizeitgestaltung in Baden-Württemberg:

» http://www.tourismus-bw.de/Themen/Barrierefrei

 

Mit Wheelmap.org kann man rollstuhlgerechte Orte finden und markieren - weltweit und kostenlos:

» wheelmap.org/map

 

Literaturtipps:

Buchbesprechungen der DMSG:

» www.dmsg.de/multiple-sklerose-infos/index.php?w3pid=ms&kategorie=literatur&anr=59&suchbegriffe=Ernährung

 

Publikationen der DMSG (für Mitglieder kostenlos):

» www.dmsg.de/shop/index.php?w3pid=dmsgshop

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: