Amsel-Kontaktgruppenleitung

Hannelore und Werner Irion - Tel: 07424-501018

Aufklärung und Informationen

Verständnis, Antworten auf offene Fragen, Austausch mit Gleichgesinnten und Informationsmaterial: Wir sind für die Anliegen der MS-Betroffenen da.

 

Fachvorträge und Veranstaltungen

Informieren und neue Wege finden: Regelmäßige Fachvorträge und Veranstaltungen in der Region Tuttlingen greifen Themen rund um die MS auf, zu Symptomen, alltagsrelevanten Fragen und Entwicklungen in der MS-Therapie.

 

Ausflüge

Raus aus dem Alltag: Gemeinsame Unternehmeungen bieten Abwechslung, Spaß und Geselligkeit.

Woche für Familien mit MS im Südschwarzwald (S28)

Die Familienwoche ist ein Angebot für Familien mit Kindern und Jugendlichen mit einem an MS-erkrankten Elternteil.

Die Familienwoche ist ein Angebot für Familien mit Kindern und Jugendlichen mit einem an MS-erkrankten Elternteil.

Das Haus Feldberg-Falkau liegt auf 1.050 Metern Höhe in südlicher Panoramalage am Rande des Feldberges zwischen Titisee und Schluchsee. Das barrierefreie und modern ausgestattete Haus bietet viel Freiraum für Familien. Die Vollverpflegung erfolgt über die regionale und saisonale Küche des Hauses. Infos: www.familienferien-freiburg.de

Die tägliche Kinderbetreuung ermöglicht den Eltern, vormittags am Elternprogramm teilzunehmen (thematische Workshops sowie Bewegungs- und Kreativangebote). Nachmittags werden zusammen kleinere Ausflüge in die nähere Umgebung unternommen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Anmeldung. 

Ort: Haus Feldberg-Falkau, Schuppenhörnlestraße 74, 79868 Feldberg

Teilnehmer: Familien und Ein-Elternfamilien mit Kindern von drei bis achtzehn Jahren

Teilnehmerzahl: max. 8 Familien Voraussetzung: Die Versorgung der MS-Erkrankten muss gewährleistet sein, Bereitschaft zur Reflektion mit der Elternrolle und der MS-Erkrankung.

Teilnahmekosten: Erwachsene: 290,00 € Alleinerziehende: 240,00 € Paarpreis: 480,00 € Erstes Kind: 60,00 € Jedes weitere Kind frei Einzelzimmerzuschlag: 10,00 €/Nacht Nichtmitglieder bitte Teilnahmekosten erfragen

  • Inklusiv Übernachtung, Vollpension, Kinderbetreuung, Eltern- und Freizeitprogramm.
  • Einkommensabhängige Ermäßigung möglich – bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
  • Anfahrt und Eintritte müssen selbst bezahlt werden.

Anmeldung: nur schriftlich möglich – bitte umgehend anmelden, die Plätze sind begrenzt!

Hinweis: An- und Abreise am Nachmittag

Leitung: Monika Karl, Dipl. Sozialarbeiterin und Systemische Therapeutin (SG), AMSEL Baden-Württemberg; Waltraud Oberfank-Paul, Dipl. Sozialpädagogin, DMSG Rheinland-Pfalz Information: Monika Karl, AMSEL Regionalstelle Nordbaden, E-Mail: monika.karl@amsel-dmsg.de, Tel. : 06221 831797

Von:
Bis:
28.10.2019 - 10:00 Uhr
01.11.2019 - 15:00 Uhr
Ort:
LV "Haus Feldberg-Falkau"
Schuppenhörnlestraße 74
79868, Feldberg
Von:
Bis:
Ort:
21.10.2019, 10:00 Uhr
25.10.2019, 15:00 Uhr
75181 Pforzheim
Qigong ist Arbeit mit Lebensenergie, es ist Pflege der...
Von:
Bis:
Ort:
25.10.2019, 10:00 Uhr
27.10.2019, 15:00 Uhr
75181 Pforzheim
Es werden Körper-Geist-Seele-Übungen aus asiatischen und...
Von:
Bis:
Ort:
28.10.2019, 10:00 Uhr
01.11.2019, 15:00 Uhr
79868 Feldberg
Die Familienwoche ist ein Angebot für Familien mit Kindern...
Von:
Bis:
Ort:
04.11.2019, 18:30 Uhr
04.11.2019, 20:30 Uhr
77654 Offenburg
Die Referentin stellt die gleichnamige Broschüre vor und...
Von:
Bis:
Ort:
08.11.2019, 10:00 Uhr
10.11.2019, 15:00 Uhr
75181 Pforzheim
Am Wochenende wird diesen Fragen nachgegangen und im...
Von:
Bis:
Ort:
06.12.2019, 10:00 Uhr
06.12.2019, 15:00 Uhr
88364 Wolfegg-Alttann
Von:
Bis:
Ort:
14.12.2019, 15:00 Uhr
14.12.2019, 18:00 Uhr
70184 Stuttgart
Einladung zum Weihnachtsfest des AMSEL Theaters.
Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: