Amsel-Kontaktgruppenleitung

Anne Förster - Tel: 0711-8894026

Kochkurs

Schnelle und gesunde Köstlichkeiten

 

Was koche ich denn heute?

Was schmeckt gut, ist gesund und in Windeseile gekocht?

Diese Frage stellen sich viele MS- Betroffene - und natürlich auch Nicht-Betroffene - jeden Tag. Eine Antwort gab am 19.07.2016 Frau Ursula Weinberger, Diätassistentin, bei einem Kochkurs in der vhs Stuttgart Kochschule. Teilnehmer des Kurses waren Mitglieder der Amselgruppe Stuttgart-Mitte. Frau Weinberger gestaltete den Vortrag sehr ansprechend mit plausiblen Erklärungen, Schaubildern und der Ernährungspyramide. Auch Zwischenfragen waren jederzeit möglich. Frau Weinberger bezog in ihren Vortrag Ernährungsfragen bei MS ein, so erfuhren die Teilnehmer, wie sie und auch nicht MS-Betroffene ihren Essensplan am sinnvollsten erstellen. Hilfe gibt dabei die „aid-Ernährungspyramide“. Diese besagt, welche Lebensmittel man in welchem Umfang über den Tag verteilt zu sich nehmen sollte. Nach diesem Theorieteil haben sich die 9 Kochkurs-Begeisterten schließlich der Praxis gewidmet. Den Auftakt machte ein leckerer Minz-Holunder-Cocktail, den aber noch Frau Weinberger vor Beginn des Kurses gemixt hatte. Dann wurden die Teilnehmer in Grüppchen von zwei bis drei Personen aufgeteilt. Es ging ans Raspeln, Reiben, Schneiden, Mischen, Abschmecken, Rühren, Braten, usw. So wurden ganz einfache, aber köstliche Gerichte gezaubert wie Ofenkartoffeln, sommerliche Salate mit aromatischen Kernchen – garniert mit essbaren Blüten! -, ein Apfel-Lauch-Aufstrich, eine Rote-Linsen-Suppe mit Kokos und Kürbis, Avocado-Salat und Rote-Beete-Salat mit Kichererbsen. Ein leckeres Fischgericht - Lachs im Zucchinimantel mit Minz-Tzatziki und Kurkumareis – durfte auch nicht fehlen. Die Krönung bot ein Mascarpone-Himbeer-Traum als himmlisches Dessert. So entstand ein umfangreiches Menü, das als Abschluss von den Kursteilnehmern begeistert und mit großer Lust, alles baldmöglichst nachzukochen, verspeist wurde. Der Zeitaufwand der Zubereitung war sehr gering, die Zutatenliste überschaubar und: alle Zutaten sind alltäglich und leicht zu erwerben! Es war ein fröhlicher, sehr lehrreicher und kommunikativer Abend. Ein besonderer Dank gilt der Dozentin Ursula Weinberger und der Organisatorin der Amsel-Kontaktgruppe Stuttgart-Mitte, Frau Anneliese Förster. So wie der IKK classic Krankenkasse herzlichen Dank für die Unterstützung.

 

 

 

 

 

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: