Amsel-Kontaktgruppenleitung

Jürgen Wolf - Tel: 07151-9827011

Willkommen bei der Kontaktgruppe Stuttgart-Bad Cannstatt

Wir freuen uns, Sie auf der Homepage der

AMSEL-Kontaktgruppe

Stuttgart-Bad Cannstatt

begrüßen zu dürfen.


Aktuelles



Vorankündigung

Am Samstag, den 14. Dezember 2019 findet unser nächstes Kontaktgruppentreffen statt.

Dazu haben wir bereits alle unsere treuen Teilnehmer, Angehörige und Ehrenamtliche

eingeladen. Im TSV Steinhaldenfeld werden wir es uns gut gehen lassen und zu unserer

gewohnten Zeit den für uns reservierten Nebenraum in Beschlag nehmen  ;-)

Bis dahin noch eine gute Adventszeit.

 

Euer  Jürgen Wolf

 

Unsere weiteren Angebote und Termine

finden sie unter  » zu den Artikeln unserer Veranstaltungen

 


Wir über uns

Die AMSEL-Kontaktgruppe Stuttgart-Bad-Cannstatt wurde 1981 gegründet. Wir haben derzeit ca. 180 Mitglieder von denen etwa 130 an Multiple Sklerose erkrankt sind. Zu unserem Einzugsgebiet gehören außer Bad Cannstatt noch Obertürkheim, Untertürkheim, Hedelfingen, Wangen, Uhlbach, Rotenberg, Luginsland, Münster, Hofen, Neugereut, Mühlhausen, Mönchsberg, Freiberg, Zuffenhausen (teilweise) und auch Stammheim (teilweise). Selbstverständlich kann bei unseren Treffen jeder der Interesse hat, ob an Multiple Sklerose erkrankt oder nicht, Mitglied ist oder nicht, teilnehmen. Unsere Kontaktgruppen-Treffen finden immer im Haus Clemens-von-Galen in der Gnesener Str. 83 in 70374 Stuttgart (Bad Cannstatt) im Treffpunkt, Cafeteria, EG, statt.

 

Die Mitglieder unserer Gruppe sind im Alter zwischen 30 und 80 Jahren. Wir fühlen uns fast wie in einer große Familie - wo jeder, wie in einer Selbsthilfegruppe wünschenswert - immer jemand findet, mit dem er seine Sorgen und Nöte besprechen kann.

Selbstverständlich kommt auch fröhliche Geselligkeit und Spaß nicht zu kurz.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann kommen Sie doch einfach zu einem unserer monatlichen Treffen vorbei und lernen uns persönlich kennen.

Wann treffen wir uns?

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

Amsel Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: