Amsel-Kontaktgruppenleitung

Edith Fehrmann - Tel: 0711-3482879

7 Esslinger Lauffieber

Wir hatten insgesamt 201 Läufer/innen die an den Start mit unterschiedlichen Strecken gingen.
Sprich, wir haben über die Startgelder 1.778,- € eingenommen.
Wie jedes Jahr habe ich die Spende auf 3.000,- € aufgestockt. Davon bekommt jeweils die Hälfte die AMSEL-Ostfildern und die AMSEL-Esslingen.
Ich werde immer wieder gefragt, warum ich die Veranstaltung durchführe und den großen Aufwand betreibe. Zum einen möchte ich mit der Spende einen sozialen Beitrag für die Region leisten und zum anderen möchte ich Menschen zum Laufen ermuntern. Wer mit der 3 km Strecke anfängt, die man auch durchaus walken kann, findet vielleicht Spaß an der Bewegung. Und das ist in der heutigen Zeit meiner Ansicht nach sehr wichtig.
Der Tag hat sonnig angefangen und hat uns bis zum Schluss begleitet, demensprechend kamen viele Nachmeldungen.
Die Stimmung war entspannt und gut, hierzu hat der Moderator Rafael Treite beigetragen.
Der Ablauf und die Organisation ist ohne Hindernisse von statten gegangen.
Besonderer Dank an NONPLUSULTRA, die zuverlässig als Streckenposten fungierten.
Großer Dank an alle Sponsoren, ohne die ich die Veranstaltung nicht durchführen könnte.
Hochachtung an alle meine Mitarbeiter, vor allem Matthias Redemann, die mit einer Selbstverständlichkeit immer mit dabei sind und helfen.
Natürlich geht der Dank auch an den Tennisclub Jägerhaus und das Busunter-nehmen Fischle, die uns unkompliziert die Möglichkeit für die Busumleitung gewährleisten.
An die Römerhalle unser bester Dank, die uns wie die in den letzten Jahren die Duschen/Umkleide/WC zur Verfügung gestellt hat.
Dank auch an die Stadt, die immer sehr kooperativ diesen Event genehmigt.
Mein besonderer Dank an das Sportamt Esslingen und Herrn Dr. Jürgen Zieger, der die Veranstaltung zum 6. Mal als Schirmherr begleitet.
Die Ergebnisliste ist ab sofort abrufbar unter www.esslinger-lauffieber.de.
Bilder werden ab Mitte dieser Woche veröffentlicht.
Der nächste Termin für das 7. Esslinger Lauffieber 2018 steht bereits fest.
Es wird der Sonntag 10. Juni 2018 sein.
Bitte jetzt schon vormerken und Allen denen das Esslinger-Lauffieber gefallen hat, bitte jetzt schon die Werbetrommel rühren.
Bis dahin wünsche ich eine gute Zeit.

 

 Mit sportlichen Grüßen Sigrid Fiala und Matthias Redemann

Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: