Amsel-Kontaktgruppenleitung

Daniela Adomeit - Tel: 07243-9240277

 

Regelmäßige Treffen:

Die Ettlinger Gruppe trifft sich regelmäßig zu lokalen Veranstaltungen und zum gemeinsamen Beisammensein. Die Aktivitäten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Kontaktaufnahme und Anmeldung erfolgt über:

Daniela Adomeit

Tel.: 07243 – 9240277

E-Mail: karlsbad@amsel.de

 

Der Karlsbader Stammtisch kommt alle 2-3 Monate zusammen.

Ort, Datum und Uhrzeit werden gern bei Kontaktaufnahme weitergegeben.

Ansprechpartnerinnen hierfür sind:

Beate Holler

Tel.: 07243 – 35 87 881

und

Claudia Becker

Tel.: 07243 – 35 89 565

E-Mail: fri.becker[at]gmx[punkt]de

Von:
Bis:
Ort:
21.10.2019, 10:00 Uhr
25.10.2019, 15:00 Uhr
75181 Pforzheim
Qigong ist Arbeit mit Lebensenergie, es ist Pflege der...
Von:
Bis:
Ort:
25.10.2019, 10:00 Uhr
27.10.2019, 15:00 Uhr
75181 Pforzheim
Es werden Körper-Geist-Seele-Übungen aus asiatischen und...
Von:
Bis:
Ort:
28.10.2019, 10:00 Uhr
01.11.2019, 15:00 Uhr
79868 Feldberg
Die Familienwoche ist ein Angebot für Familien mit Kindern...
Von:
Bis:
Ort:
04.11.2019, 18:30 Uhr
04.11.2019, 20:30 Uhr
77654 Offenburg
Die Referentin stellt die gleichnamige Broschüre vor und...
Von:
Bis:
Ort:
08.11.2019, 10:00 Uhr
10.11.2019, 15:00 Uhr
75181 Pforzheim
Am Wochenende wird diesen Fragen nachgegangen und im...
Von:
Bis:
Ort:
06.12.2019, 10:00 Uhr
06.12.2019, 15:00 Uhr
88364 Wolfegg-Alttann
Von:
Bis:
Ort:
14.12.2019, 15:00 Uhr
14.12.2019, 18:00 Uhr
70184 Stuttgart
Einladung zum Weihnachtsfest des AMSEL Theaters.
Spenden

Sie möchten die Arbeit der Kontaktgruppe für MS-Betroffene mit einer Spende unterstützen? Dann sind Sie hier richtig. 

Spenden

Was ist MS

Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Aus bislang noch unbekannter Ursache werden die Schutzhüllen der Nervenbahnen an unterschiedlichen Stellen angegriffen und zerstört, Nervensignale können in der Folge nur noch verzögert oder gar nicht weitergeleitet werden. Die Symptome reichen von Taubheitsgefühlen über Seh-, Koordinations- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Lähmungen. Die bislang unheilbare, aber mittlerweile behandelbare Krankheit bricht gehäuft zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr aus. Weitere Informationen:

MS verstehen

amsel.de Feed

BROWSERKOMPATIBILITÄT

Diese Website ist optimiert für Firefox, Safari, Opera, Chrome und Internet Explorer ab Version 10 (ältere Versionen werden nicht unterstützt). Smartphones und Tablet-PCs werden ab iOS 6 und Android 4.1 unterstützt.

Gefördert durch: