MS-Lexikon

Osteoporose

Osteoporose

Als Osteoporose (Knochenschwund) bezeichnet man eine chronische Erkrankung der Knochen, bei der infolge eines gestörten Knochenauf- und Knochenabbaus die Knochenmasse abnimmt. In der Folge verlieren die Knochen ihre Stabilität und brechen leichter.

Synonyme: Knochenentkalkung

Zurück

Letzte Änderung: 12.12.2019