MS-Lexikon

Glia

Glia

Stützsubstanz des zentralen Nervensystems, welches die Räume zwischen Nervenzellen, ihren Fortsätzen und Blutgefäßen ausfüllt und Nähr- und Reinigungsfunktionen ausübt. Die sklerotischen Herde der MS (Plaque) sind durch Glia gebildete Narben.

Synonyme: Neuroglia

Zurück

Letzte Änderung: 12.12.2019