MS soll #sichtbarwerden

#sichtbarwerden lautet das Motto der AMSEL zum Welt MS Tag 2019. Plakate, Flyer und Postkarten für Baden-Württemberg gibt es kostenfrei über die AMSEL.

Die MS ist die Krankheit der 1.000 Gesichter und viele Facetten der MS sind unsichtbar. Diese #sichbarwerden zu lassen, ist Ziel der AMSEL und landesweites Motto zum Welt MS Tag 2019. #sichtbarwerden sollen

  • die Krankheit MS und die 2,5 Millionen Menschen weltweit.
  • die vielfältigen nicht sichtbaren Symptome der MS, wie die MS-typische Fatigue, Schmerzen, Sehstörungen oder auch kognitive Funktionsstörungen.
  • die Auswirkungen der Erkrankung im privaten, sozialen und beruflichen Umfeld.
  • die mannigfachen Hürden im Alltag, reale wie auch durch vorgefasste Meinungen.

Jeden Tag erfährt ein Mensch in Baden-Württemberg die Diagnose, die sein Leben verändert. Sechs von den heute ca. 18.000 MS-Erkrankten in Baden-Württemberg haben für den Flyer zum Welt MS ihr Gesicht und ihre Geschichte #sichtbarwerden lassen.  Drei von ihnen haben wir bereits vorgestellt. Ihre persönlichen Geschichten und Statements tragen dazu bei, das Unsichtbare in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Und sie zeigen, dass das Unsichtbare bei MS für jeden Betroffenen, Angehörigen, Freund oder Mediziner eine andere Bedeutung haben mag.

Wenn Sie mit allen anderen teilen möchten, was für Sie #sichtbarwerden soll, können Sie dies in den sozialen Netzwerken der AMSEL tun: als Post auf Facebook, Twitter oder Instagram, als einfacher Text oder als Bild oder sogar als Video. Wichtig: Bitte den Hashtag #sichtbarwerden verwenden. Dadurch werden alle Beiträge markiert und gemeinsam gelistet, wenn man danach sucht.

Klassisch auf MS aufmerksam machen

Wer lieber „klassisch“ auf die Krankheit und den Welt MS Tag hinweisen möchte, für den gibt es Plakat, Flyer und Postkarten. Diese können Sie z.B. für den Einsatz bei eigenen Aktionen oder zur Auslage in Restaurant, Praxis oder Apotheke in Baden-Württemberg bestellen. Eine Mail an kommunikationamselde mit Angabe Ihrer Adresse, gewünschter Anzahl Postkarten, Flyer und Plakat reicht. Die Materialien sind kostenfrei.

Die DAK hat den Druck der Unterlagen im Rahmen der Projektförderung der Krankenkassen 2019 finanziell unterstützt. AMSEL sagt Danke !

Redaktion: AMSEL e.V., 10.04.2019