Mitglied werden

Multiple Sklerose behandeln – MS-Therapien verstehen

Die Anzahl zugelassener Wirkstoffe zur Therapie der Multiplen Sklerose wächst kontinuierlich. Abhilfe schafft das AMSEL e.V. „MS behandeln“-Tool.

Die Anzahl zugelassener Wirkstoffe zur Therapie der Multiplen Sklerose wächst kontinuierlich. Sie unterscheiden sich in der Anwendung, dem Therapieprinzip, den Nebenwirkungen und vielem mehr. Für nicht Fachleute ist es schwer, den Überblick zu behalten und aus den verfügbaren Informationsquellen die persönlich relevanten Informationen herauszufiltern.

Abhilfe schafft hier „MS behandeln“. Es unterstützt MS-Erkrankte und Interessierte, dabei, Therapien und ihre Wirkung besser zu verstehen und einschätzen zu können. „MS behandeln“ bietet eine fachlich neutrale und leicht verständliche Übersicht aller aktuell zur Verfügung stehenden MS-Wirkstoffe. Von den zuerst zugelassenen Interferonen bis zu Ocrelizumab, das zuletzt die Zulassung erhalten hat.

Sie alle sind mit einem einheitlichen Steckbrief beschrieben. Dadurch wird es für den Nutzer einfach, sie nach bestimmten Stichworten miteinander zu vergleichen. Dafür gibt es eine eigene Option, „Therapien vergleichen“.

Wer mehr möchte als Steckbriefe: „MS behandeln“ in der multimedialen Version bietet zu jedem einzelnen Wirkstoff Animationsfilme, die den Wirkmechanismus verständlich werden lassen. Ein Sprecher erklärt anschaulich das Gezeigte.

Sich informieren, Therapien verstehen und eigenverantwortlich entscheiden, „MS behandeln“ hilft dabei.

Redaktion: AMSEL e.V., 23.04.2018