MS-Forschung allgemein

Die beliebtesten MS-News 2021

Wofür haben sich amsel.de-Leser im vergangenen Jahr am meisten interessiert? - Hier unsere TOP 10 zum ausklingenden Jahr. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Rückblick 2021: Was hat sich getan in Therapie und Forschung

Was hat sich im Jahr 2021 getan in Therapie und Forschung? Mehr …

MS-Forschung allgemein

Kindliche MS (2): Immunmodulatorische Therapie

Für Erwachsene sind mittlerweile über ein Dutzend Wirkstoffe gegen MS zugelassen. Bei Kindern und Jugendlichen sieht das anders aus. Prof. Mathias Mäurer fasst zusammen. Teil 2: Therapie von Kindern mit MS. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Studie sucht Biomarker für den progredienten MS-Verlauf

Die Multiple Sklerose ist nach wie vor eine große Herausforderung für Patienten wie Ärzte und Forscher. Besonders die schleichenden Verläufe sind bisher nur bedingt behandelbar. Das hängt auch damit zusammen, dass sich Mehr …

MS-Forschung allgemein

Tablette, Spritze, Infusion?

Es tut sich was in Sachen Darreichungsform bei der Behandlung der Multiplen Sklerose. Die Immunmodulation wird insgesamt anwenderfreundlicher. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Was ist eine aktive Multiple Sklerose?

Das erklärt die Multiple Sklerose Therapie Konsensus Gruppe (MSTKG) unter anderem in ihrem Positionspapier zur verlaufsmodifizierenden Therapie der Multiplen Sklerose. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Neue Leitlinie zur Diagnose und Therapie der MS

Seit 10. Mai 2021 ist die aktualisierte und erweiterte Leitlinie der DGN online. Mit aufgenommen sind darin neu zugelassene Wirkstoffe. Außerdem sind die Wirkstoffe neu eingeteilt und lösen das bisherige Stufenschema ab. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Menopause und Multiple Sklerose: Östradioltherapie

Sinkt der Östrogenlevel, kann das kognitive Beeinträchtigungen zur Folge haben. Eine Wissenschaftlerin ruft auf dem virtuellen ACTRIMS-Kongress 2021 zu eine Studie über Hormontherapie bei Frauen mit MS auf. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose? Mehr Sonne!

Gerade jetzt in der eher trüben Jahreszeit mit wenig Tageslicht vermissen wir sie alle: die Sonne. Dass Sonnenlicht und keineswegs nur Vitamin D allein einen positiven Effekt auf das MS-Risiko und den MS-Verlauf hat, zeigt Mehr …

MS-Forschung allgemein

Medizinischer Rückblick auf die Multiple Sklerose 2020

Siponimod und Ozanimod wurden im vergangenen Jahr bei MS zugelassen, Siponimod sogar beim sekundär progredienten Verlauf. Hier der gesamte Überblick aus together *04.20. Mehr …

Diagnose der Multiplen SkleroseMS-Forschung allgemein

Neurofilament Light und die Prodromalphase

Der Biomarker könnte dabei helfen, MS-Patienten noch vor dem ersten Schub zu diagnostizieren und vor allem auch zu behandeln. Prof. Mathias Mäurer berichtet vom ECTRIMS-Kongress. Mehr …

MS-Forschung allgemein

"Einfach" remyelinisieren mit Einfach-Zucker?

Ein internationales Forscherteam hat entdeckt, dass N-Acetylglucosamin bei Mäusen Myelin repariert. Der Zucker ist in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten, die bei Gelenkbeschwerden helfen sollen. Mehr …

MS-Forschung allgemeinMagazin Together

Was ist eine wirksame Therapie der Multiplen Sklerose

Einfach gedacht: Ein Patient bekommt ein Medikament und es geht ihm besser, also ist es wirksam? - Leider ist es nicht so einfach. Die pure Tatsache, dass sich ein Patient unter einer Therapie bessert, ist kein Beweis für Mehr …

MS-Forschung allgemein

Aktuelle Studiendaten zu MS und Covid-19

Prof. Mathias Mäurer hat Beruhigendes zu berichten: Weder die MS noch ihre Therapie scheinen das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf zu erhöhen. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Die beliebtesten MS-News 2019

Was hat die amsel.de-Leser im vergangenen Jahr am meisten interessiert? Wir verraten es. Mehr …

MS-Forschung allgemein

2019 geht zu Ende

Prof. Mathias Mäurer resumiert im aktuellen Docblog-Beitrag über das sich neigende Jahr. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Sonnenlicht oder Vitamin D?

Oder vielleicht doch beides? Eine aktuelle Studie zeigt, dass Sonnenlicht ganz unabhängig von Vitamin D die MS unterdrücken kann – mindest bei der Maus. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Neue MS-Zelltypen entdeckt

Ein deutsch-amerikanisches Forschungsteam hat im Gehirn von MS-Patienten einen Subtyp von Zellen entdeckt, der bei der Multiplen Sklerose gezielt angegriffen wird. Für die genetische Untersuchung verwendeten die Forscher die Mehr …

MS-Forschung allgemein

Tuberkuloserisiko bei Multipler-Sklerose-Therapie beachten

Tuberkulose verbreitet sich wieder mehr, auch in Deutschland. Die KKNMS gibt Empfehlungen bei der Behandlung mit Immunmodulatoren. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Time is brain

Die Multiple Sklerose gleich von Anfang an hochwirksam behandeln oder besser später die Therapie optimieren? Prof. Dr. Mathias Mäurer berichtet auf MS-Docblog über eine aktuelle Studie. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Beim Kickstart voll auf die Bremse treten

Das Team um Professor Luisa Klotz deckt den Wirkmechanismus eines MS-Medikamentes auf und bildet so die Grundlage für gezieltere Wirkstoffe gegen Multiple Sklerose. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Dosierung in Eigenregie?

Im Urlaub auf das verschriebene Medikament gegen Multiple Sklerose verzichten, nur die Hälfte der Tabletten einnehmen… Prof. Dr. Mathias Mäurer erklärt in MS-Docblog, warum man geänderte Dosierungen beim Neurologen ansprechen Mehr …

MS-Forschung allgemein

Männer und schwanger werden?

Nein, das ist auch mit Multipler Sklerose bislang nicht möglich. Was jedoch Männer in punkto Medikamente beachten sollten, wenn ihre Partnerin schwanger werden möchte, erklärt Prof. Mathias Mäurer auf MS-Docblog. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Lebensqualität bei schubförmigem Verlauf hat sich verbessert

Hat sich die Behinderungsprogression dank Immunmodulatoren verlangsamt? – Dies legt eine große Kohortenstudie aus Schweden nahe. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Medizinischer Rückblick auf die Multiple Sklerose 2018

Was hat sich getan in Therapie & Forschung rund um die MS in 2018. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Schwächt Typhusimpfstoff die Multiple Sklerose?

Mainzer Wissenschaftler haben im Versuchsmodell das Potential eines Impfstoffs gegen Typhus zur Behandlung der MS entdeckt. Dies könnte ein aussichtsreicher Ansatz für eine neue Therapieoption bei Multiple Sklerose sein.  Mehr …

MS-Forschung allgemein

Mehr Menschen mit Multipler Sklerose?

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland hat eine Zunahme der MS-Erkrankten in Deutschland festgestellt. Fragt sich, welche Ursache dem zugrundeliegen. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Hirnstimulation fördert Myelinbildung

Australischen Forschern gelang der Nachweis, bislang im Tiermodell, dass bestimmte Übungen oder Nervenreizung von außen zu einer erhöhten Myelinbildung führen. Bei Multipler Sklerose fehlt Myelin und "legt" die Nerven im ZNS Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose - Jahresrückblick 2017

In der Therapie und Forschung der Multiplen Sklerose hat sich 2017 einiges getan. Das zeigt auch der medizinische Jahresrückblick aus "together" 04.17. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Paradigmenwechsel in der MS-Therapie und gemeinsam agierende Immunzellen

Vor über 200 Gästen in Stuttgart erhielten Prof. Ludwig Kappos den Sobek-Forschungspreis 2017 und Dr. Anneli Peters den Sobek-Nachwuchspreis für ihre herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose. - Zum Mehr …

MS-Forschung allgemein

Anti-MOG doch kein Zeichen für kindliche Multiple Sklerose?

Ein internationales Team von Kinderärzten konnte zeigen, dass hohe Werte an MOG-Antikörpern selten eine MS prognostizieren. Dies nahm man bisher an. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose über die Nase behandeln?

Nose2brain könnte eine völlig neue Anwendungsform in der MS-Therapie darstellen. Ziel des Wirkstofftransfers über die Nase ist es, die Blut-Hirn-Schranke leichter zu überwinden. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose - Rückblick 2016

Was hat sich getan in Therapie und Forschung ? - Hier die Zusammenfassung des Jahres aus Together 04/2016. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Warum greifen T-Zellen bei Multipler Sklerose den eigenen Körper an ?

Deutsche Forscher haben einen Signalmechanismus entdeckt, warum Helferzellen des Immunsystems sich gegen den eigenen Körper richten. Dies könnte die Unterschiede in der Wirksamkeit von Behandlungsansätzen bei Multipler Mehr …

MS-Forschung allgemein

Zytokine im Gehirn und Immunsignale aus der Darmflora bei Multipler Sklerose

Im Mittelpunkt der diesjährigen Verleihung der Sobek-Forschungspreise standen die Vorträge der beiden aktuellen Preisträger, Prof. Dr. rer. nat. Ari Waisman und Dr. med. Veit Rothhammer sowie der Bericht von Prof. Dr. med. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Mehr Lebensqualität und länger selbständig dank Multiple Sklerose-Therapien

Eine amerikanische Studie zeigt, dass heute 17 Jahre nach der Diagnose noch 90 % aller Behandelten ohne Gehhilfe auskommen. Sie schreibt diesen Fortschritt der rasanten Entwicklung innerhalb der MS-Therapien zu. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Protein blockieren, um Multiple Sklerose zu therapieren

Hamburger Wissenschaftlern gelang es, die Maus-MS zu bremsen, indem sie das Protein Arc/Arg3.1 ausschalteten. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Personalisierte Therapie bei Multipler Sklerose

Den Verlauf der MS abzuschätzen und die Behandlung von MS-Erkrankten zu optimieren ist das Ziel eines EU-Projektes. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose: KKNMS-Stipendium für Nachwuchswissenschaftler

Mit dem Stipendienprogramm SEED soll ein innovatives Forschungsprojekt mit bis zu 32.000 Euro gefördert werden. Das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose möchte so die MS-Forschung ankurbeln und die Mehr …

MS-Forschung allgemein

Macht Multiple Sklerose härter im Urteilen ?

Laut einer internationalen Studie fallen moralische Urteile von MS-Betroffenen härter aus als die von Gesunden. Das Ergebnis ist jedoch mit Vorsicht zu genießen: aufgrund der kleinen Patientenzahl und weil andere Mehr …

MS-Forschung allgemein

Weißbuch zu Multipler Sklerose erscheint Anfang Mai

Das Weißbuch beschreibt die Versorgungssituation bei Multipler Sklerose. Demnach weist die Therapie der Symptome große Defizite auf. Hier seien dringend Standards nötig, um etwa Fatigue zu diagnostizieren und zu behandeln. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose: Zeit ist Hirn

Möglichst frühe Diagnose, möglichst frühe Therapie - das unterstreicht der Bericht "Hirngesundheit: Zeit spielt eine Rolle bei MS". Mehr …

MS-Forschung allgemein

Patientenaufklärung: Dimethylfumarat und Fingolimod bei Multipler Sklerose

Das Kompetenznetz Multiple Sklerose hat die Therapieempfehlungen und Patientenaufklärungen zu Tecfidera und Gilenya ergänzt. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Nachgehakt: Entzündungen im Gehirn bremsen

Grazer Wissenschaftler setzen auf die Astrozyten. Sie hoffen, die Entzündung bereits an der Blut-Hirn-Schranke zu hemmen. Der Ansatz, derzeit noch im Tiermodell, könnte auch bei Multipler Sklerose helfen. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Was hat sich 2015 in der MS-Therapie getan?

In der Therapie und Forschung der Multiplen Sklerose hat sich 2015 einiges getan. Das zeigt auch der medizinische Jahresrückblick in Together 04/2015. Mehr …

MS-Forschung allgemein

5. Heidelberger Multiple SklerosePatiententag

Um Fatigue, neue Medikamente und die autologe Stammzelltransplantation geht es am Samstag 23.01.2016 auf der Veranstaltung der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Sobek-Forschungspreise 2015: Multiple Sklerose im Rampenlicht

Mit der 16. Sobek-Preisverleihung ging am 11. Dezember eines der Highlights unter den Stuttgarter Veranstaltungen zu Multipler Sklerose über die Bühne: 340 Gäste kamen ins Neue Schloss und lauschten den Vorträgen der Mehr …

MS-Forschung allgemein

Sobek-Forschungspreise 2015 zu Multipler Sklerose

Die Sobek-Stiftung zeichnete am 11. Dezember im Neuen Schloss in Stuttgart drei Neurologen für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen in der Multiple-Sklerose-Grundlagenforschung aus. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Bestimmte Viren können Nervenzellen infizieren - Ursache für Multiple Sklerose ?

Amerikanische Forscher entdecken eine direkte Verbindung zwischen Nervenzellen und EBV-Virus wie auch einem weiteren Herpes-Virus. Ob der Link ursächlich ist, steht noch nicht fest, aber neue Optionen für Therapien könnten Mehr …

MS-Forschung allgemein

Biomarker für Frühphase der MS-Behandlung entwickelt

Eine Blutanalyse soll zeigen, welcher Wirkstoff in der Frühphase der Multiplen Sklerose für welchen Erkrankten der geeignete ist. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose beeinflusst durch Fettsäuren ?

Kurzkettige Fettsäuren wie Propionsäure könnten etablierte Therapien ergänzen, so deutsche Wissenschaftler. Auch eine angepasste Ernährung könnte demnach Entzündungsreaktionen unterdrückten. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Molekularer Mechanismus der Re-Myelinisierung

Multiple Sklerose - Japanische Forscher kommen der Ursache der Remyelinisierung im Mausmodell näher. Ein Rezeptor namens PTPRZ soll die Oligodendrozyten-Vorläufer daran hindern, sich weiterzuentwickeln. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Kinder mit Multipler Sklerose profitieren von Sport

In einer kleinen Studie hatten Kinder und Jugendliche, die regelmäßig trainieren, nur halb so viele Schübe wie Nichtsportler. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Rätsel an der Blut-Hirn-Schranke bei Multipler Sklerose

Deutsche Forscher haben eins der Rätsel an dieser Schranke gelöst: Ein bestimmtes Molekül kann schädlich und unschädlich zugleich sein - je nachdem, wo es auftritt. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Nachgehakt: Interleukin-4 und die Neuroregeneration

Forscher aus Mainz und Virginia haben einen Mechanismus entdeckt, der Nervenschäden, etwa bei Multipler Sklerose, reparieren helfen kann. Das wäre gerade beim sekundär chronisch progredienten Verlauf ein Ansatz. AMSEL.DE Mehr …

MS-Forschung allgemein

Was hat sich 2014 in der MS-Therapie getan?

Neue Medikamente, eine grundlegende Änderung des Stufentherapieschemas zur Behandlung der MS und Forschungserfolge aussichtsreicher Substanzen - 2014 hat sich viel getan in Therapie und Forschung der Multiplen Sklerose. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Mikroglia, Kaliumkanäle und progressive Multiple Sklerose

Die Sobek-Stiftung vergab ihre Forschungspreise dieses Jahr an zwei Grundlagenforscher. Der Hauptpreis ging an Prof. Dr. med. Marco Prinz, Freiburg, und der Nachwuchspreis an Dr. med. Stefan Bittner aus Münster. Zum ersten Mehr …

MS-Forschung allgemein

Mit 2-Phasen-Plan zu selbstbestimmtem Training

Bewegung lindert nachweislich die Leiden bei Multipler Sklerose. Die Motivation dazu ist allerdings erschwert. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose macht kleine Aufgaben schwer

Das zeigt Ergebnis einer Vergleichsstudie mit der funktionellen Nahinfrarotspektroskopie. Die Gehirne MS-Betroffener leisteten bereits bei leichten Aufgaben "volle Kraft". Mehr …

MS-Forschung allgemein

Effizienter forschen - MS-Patienten schneller helfen

Weltweit beträgt die Entwicklungszeit eines Medikamentes zur Behandlung der Multiplen Sklerose bis zu 40 Jahre. Eine Kooperation zwischen Hertie-Stiftung und der Myelin Repair Foundation (MRF) setzt auf ein neues Mehr …

MS-Forschung allgemein

Bundesregierung äußert sich zu Multipler Sklerose

In der Kleinen Anfrage ging es um die Evidenz, Versorgungslage und Kosten der MS. Die Fraktion Die Linke hatte 43 Fragen rund um die Encephalomyelitis disseminata (ED) gestellt. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Leitlinien zur Therapie der Multiplen Sklerose aktualisiert

Leitlinie mit Angaben zu neu zugelassenen Medikamenten und neuem Stufentherapieschema. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Neue Medien und soziale Netzwerke sollen Therapietreue bei MS-Betroffenen unterstützen

Die Klinik für Neurologie im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim legt eine Studie auf, die sich speziell an Menschen mit Multipler Sklerose richtet. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Freiheit von Krankheitsaktivität

Das Ziel der Behandlung von Multipler Sklerose war lange Zeit die Reduktion der Krankheitsaktivität. Doch immer mehr Wirkstoffe haben die "Freiheit von Krankheitsaktivität" zum Ziel. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Behandlungserfolg bei Gangstörung mit Magnetstimulation vorhersagen

Ob der Wirkstoff Fampridin die Gehfähigkeit verbessert, könnte zukünftig durch Magnetstimulation festgestellt werden. Eine Probe-Einnahme des Wirkstoffs, wie bisher, wäre nicht mehr erforderlich. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Stoffwechsel und Multiple Sklerose

Ein gestörter Stoffwechsel in den T-Zellen könnte die Ursache für erhöhte Krankheitsaktivität bei MS sein, so italienische Forscher. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Was hat sich 2013 in der MS-Therapie getan?

Zulassung zweier neue MS-Medikamente, die erste klinische Studie zur Stammzelltherapie bei MS und Forschungserfolge weiterer Substanzen - 2013 hat sich viel getan in Therapie und Forschung der Multiplen Sklerose. Together Mehr …

MS-Forschung allgemein

Fortschritte in der MS-Behandlung

Cholesterinmittel gegen Multiple Sklerose ? Das und mehr war Thema bei der jährlichen Tagung der Society for Neuroscience. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Krankmachende Antikörper und neuartige Wege des Immun-Prozesses

Am 6. Dezember 2013 wurde der Sobek-Forschungspreis an Prof. Dr. med. Bernhard Hemmer für wegweisende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose verliehen. Dr. Francesca Odoardi erhielt den Mehr …

MS-Forschung allgemein

Die Myelinproduktion ankurbeln ?

Bonner Forscher haben mit internationalen Kollegen einen Signalweg entdeckt, der die Reparatur geschädigter Nervenzellen im Gehirn einleitet. Ein völlig neuer Ansatz. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose: Mehr Arzneimittelsicherheit dank neuem Register

Das Krankheits-Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) informiert auf dem DGN-Kongress über Registerprojekt REGIMS für Immuntherapien bei MS. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Mehr Schlaf, mehr Myelin

Das ist eine wichtige Info gerade für Menschen mit Multipler Sklerose. Besonders kommt es auf die REM-Phase an, so amerikanische Forscher. Das ist die Phase, in der wir träumen. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Astrozyten beschleunigen Regeneration von Myelin

Das haben Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) über die sternfömigen Zellen herausgefunden - ein weiterer wichtiger Baustein zum Wissen über Multiple Sklerose und ein neuer Ansatz. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Neues Europäisches Netz für MS-Nachwuchsforscher

Multiple Sklerose-Forschung 2013: ITN-Neurokine will Nachwuchsmediziner bei der Erforschung entzündlicher Nervenkrankheiten unterstützen. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Besser Lachs statt Gänsebraten

Dazu raten Forscher nicht nur zu Weihnachten. Die im Fisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren genießen auch unter Menschen mit Multipler Sklerose einen guten Ruf. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Sobek-Forschungpreise 2012 für Multiple Sklerose-Forschung

Die Forschungsergebnisse des diesjährigen Preisträgers könnten zu einer Impfung gegen das Epstein-Barr-Virus führen. Die Nachwuchspreisträgerin entdeckte Rezeptoren, die den MS-Verlauf mildern können. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Nachgehakt: Diabetes-Mittel gegen Multiple Sklerose ?

Hamburger Forscher haben ein Enzym entdeckt, das beim Untergang von Nervenzellen eine zentrale Rolle spielt. Mit einem für die Zuckerkrankheit zugelassenen Medikament ließen sich die Nerven im Mausmodell schützen. - AMSEL Mehr …

MS-Forschung allgemein

Sobek-Forschungspreise 2012

Feierliche Verleihung des europaweit höchstdotierten Multiple Sklerose-Forschungspreises am 30. November im Stuttgarter Neuen Schloss. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Hyaluronidase blocken, Nervenfunktion bei Multipler Sklerose verbessern

Amerikanische Forscher machten einen großen Fund: Indem sie ein Enzym blockierten, ließ sich die Remyelinisierung bei der Tier-MS ankurbeln. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Und welche Multiple Sklerose haben Sie ?

MSa oder MSb ? Amerikanische Forscher finden verschiedene Sets an RNA-Molekülen bei MS-Patienten. Und die stehen für unterschiedlich hohe Krankheitsaktivität. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Mittel gegen progressive MS finden !

Der chronisch-fortschreitende Verlauf der Multiplen Sklerose hat hohe Priorität. International wird noch intensiver geforscht. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Europäischer Forschungsrat fördert Multiple-Sklerose-Forschung

Prof. Martin Kerschensteiner und Team untersuchen den Axonuntergang und wie man ihn verhindert. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Schützen dendritische Zellen vor Multipler Sklerose ?

Einen erstaunlichen Fund machten Mainzer Wissenschaftler: Sie reduzierten die dendritischen Zellen im Mausmodell. Wider Erwarten verstärkte dies die Maus-MS anstatt sie zu mildern. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Senkt MS das Krebsrisiko ?

Mal eine gute Nachricht: Forscher der Universität von British Columbia verglichen Patientendaten und kamen zu dem Ergebnis, dass Menschen mit Multipler Sklerose weniger oft an Krebs erkranken als Nicht-Betroffene. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Biomarker für Therapie der Multiplen Sklerose

Die EU fördert ein internationales Projekt zur Erforschung einer gezielteren Therapiemöglichkeit der MS etwa mit Natalizumab und Fingolimod. Ein Standort ist die Universität Münster. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose Preis der Eva und Helmer Lehmann-Stiftung

Der neue Forschungspreis richtet sich an junge Forscher mit originellen Ansätzen. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Leitlinie zur Multiplen Sklerose online

DGN und KKNMS stellen das knapp 80-seitige Werk sowie ein Stufenschema zur Therapie der MS ins Netz. Und setzen damit Maßstäbe in Sachen Niveau. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Helmut-Bauer-Nachwuchspreis

Zwei junge Forscher teilen sich den diesjährigen Preis. Ihre Arbeiten handeln vom Einfluss von Sauerstoffradikalen und der Wirkweise Daclizumabs bei Multipler Sklerose. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Was hat sich 2011 in der MS-Therapie getan?

Das erste orale immunmodulierende MS-Therapeutikum, drei neue Medikamente zur symptomatischen MS-Behandlung und neue Erkenntnisse zur Entstehung der Krankheit - 2011 hat sich viel getan in Therapie und Forschung der Multiplen Mehr …

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose Forscher geehrt

Die Sobek-Stiftung ermöglicht neue Perspektiven und Handlungsspielräume. Sobek-Forschungspreisträger Prof. Dr. med. Ralf Gold berichtet über Arbeiten zur Fumarsäure. - Die Fotostrecke ist online. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Höheres Risiko für Lungenembolie?

Ein schwedisches Forscherteam untersuchte eine halbe Million Patientendaten. Menschen mit entzündlichen Autoimmunerkrankungen sind demnach besonders gefährdet. AMSEL.DE erkundigte sich, wie es mit Multipler Sklerose aussieht. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Funktionen trainieren anstatt Muskelgruppen

Die Sobek-Stiftung unterstützt herausragende Experten bei der Erforschung der Multiplen Sklerose. Prof. em. Volker Dietz, Forschungspreisträger 2006, berichtet bei der diesjährigen Verleihung über die vergangenen 5 Jahre. Mehr …

MS-Forschung allgemein

"Aktuelle Entwicklungen in der MS-Therapie"

2011 war ein Jahr der rasanten Entwicklungen in der Therapie der Multiplen Sklerose. Und die wiederum standen im Fokus der AMSEL-Fortbildungsveranstaltung in Stuttgart. - Mit Fotostrecke! Mehr …

MS-Forschung allgemein

Kontinuierliche MS-Forschung

Die Sobek-Stiftung unterstützt herausragende Experten bei der Erforschung der Multiplen Sklerose. Prof. Dr. Klaus V. Toyka über Bedeutung, Jury und die diesjährigen Preisträger der Sobek-Preise. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Fumarsäure kommt 2012

Prof. Dr. med. Ralf Gold rechnet 2012 mit der Zulassung des vielversprechenden Medikamentes, der dann zweiten oralen Therapie gegen Multiple Sklerose. Gold erhält im Dezember den Sobek-Forschungspreis. Die Mehr …

MS-Forschung allgemein

Was ist morgen?

Chronisch Kranke leben mit der Furcht, dass ihre Krankheit fortschreitet. Multiple-Sklerose-Patienten rangieren dabei im unteren Drittel der "Progredienzangst", wie eine aktuelle Studie zeigt. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Oppenheim-Förderpreis für Erforschung der Multiplen Sklerose

Zum zweiten Mal sind nach 2010 drei Forschergruppen mit dem Oppenheim-Förderpreis ausgezeichnet worden. Den zweiten Platz belegt eine in Heidelberg tätige Oberärztin und ihr Forschungsteam. Mehr …

MS-Forschung allgemein

MS-Leitlinien aktualisiert

Die DGN und KKNMS stellten heute die neuen Leitlinien für Multiple Sklerose auf dem DGN-Kongress in Wiesbaden vor. Sie sollen den Praxisalltag erleichtern und medizinische Standards sicherstellen. Mehr …

MS-Forschung allgemein

Gilenya ausgezeichnet

Bereits ein halbes Jahr nach Markteinführung in Deutschland wählen Neurologen und Psychiater das orale Mittel gegen Multiple Sklerose - Gilenya / Fingolimod - zum "Innovativsten Produkt des Jahres 2011". Mehr …

MS-Forschung allgemein

Zimt gegen Multiple Sklerose?

Der Zimtsäureester könnte ein geeigneter Wirkstoffkandidat gegen Allergien sein, so ein Nachwuchsforscher der Universität Jena. Auch gegen MS? Die AMSEL-Onlineredaktion hat nachgehakt. Mehr …

Letzte Änderung: 18.05.2022