Entstehung der MS

Weiteres Multiple-Sklerose-Gen gefunden

Kanadische Forscher fanden eine Mutation im Gen NR1H3, die bei 70% der Mutationsträger zu MS führt. Allerdings muss "noch etwas" hinzukommen. Mehr …

Entstehung der MS

Multiple Sklerose und der Blutgerinnungsfaktor XII

Deutsche Forscher entdecken einen weiteren Baustein im Ursachenkomplex der Multiplen Sklerose. Mehr …

Entstehung der MS

Entsteht Multiple Sklerose indirekt ?

Bisher nahm man an, dass Autoantikörper das Myelin direkt angreifen. Neuesten Erkenntnissen Göttinger Forscher zufolge gibt es jedoch einen Umweg über Mehr …

Entstehung der MS

Näher an der Ursache der Multiplen Sklerose - ein Meilenstein

Deutsche Neuroimmunologen entdecken schlecht arbeitende NK-Zellen als Ursache, warum T-Zellen ungehindert das Immunsystem angreifen können. Im noch Mehr …

Entstehung der MS

Umwelt und Lebensstil bei Multipler Sklerose

Welche Faktoren lösen eine MS aus ? Mit der Ausschreibung einer Stiftungsprofessur, die sich Umweltfaktoren und Lebensstil widmet, will die Mehr …

Entstehung der MS

2 Auslöser verantwortlich für Nervenzellverlust

Erkrankungen mit entzündlicher Neurodegeneration wie Multiple Sklerose besser verstehen: Heidelberger Forscher haben entdeckt, unter welchen Mehr …

Entstehung der MS

De-Myelinisierung nur ein Mechanismus bei Multipler Sklerose ?

New Yorker Forscher entdecken eine Ursache für den kontinuierlichen Rückgang kognitiver Fähigkeiten wie Erinnern und Konzentrieren. Den Mehr …

Entstehung der MS

Nachgehakt: Sialinsäure als Strategie gegen Autoimmun- Erkrankungen ?

Vorstellbar, dass Antikörper mit diesem Zucker auch bei Multipler Sklerose zu selten sind. Züricher Forscher untersuchen das. Mehr …

Entstehung der MS

Gestörte Kalzium-Balance und Multiple Sklerose

Wissenschaftler einer neu gegründeten Forschergruppe untersuchen Nervenentzündung sowie -degeneration im Rahmen der DFG. Ein Überschuss an Kalzium im Mehr …

Entstehung der MS

Alles eine Frage der Blut-Hirn-Schranke ?

Schon ein Tropfen Blut im Innern des Gehirns genügt, um im Tiermodell eine autoimmune Reaktion ähnlich der Multiplen Sklerose auszulösen. Schuld ist Mehr …

Letzte Änderung: 20.07.2019