Mitglied werden

Unabhängige Information und Beratung: amsel.de im neuen Look

Mehr Überblick, größere Bilder und verbesserter Komfort – nach dem Relaunch bietet AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V., ein noch schöneres Surferlebnis.

MS-Betroffene unabhängig zu informieren, ist eines der Hauptziele von AMSEL e.V. Längst schon ist das Internet hierfür eine wichtige Quelle. amsel.de informiert deshalb nicht nur über aktuelle Nachrichten rund um die Multiple Sklerose, sondern nutzt seit jeher moderne Mittel, um alle Interessierten – darunter auch Angehörige, Schüler, medizinisches Personal, Kollegen und Freunde – über die Erkrankung Multiple Sklerose zu informieren.

Dazu zählen natürlich Multimedia-Tools wie zum Beispiel www.ms-verstehen.de , www.ms-behandeln.de oder www.amsel.de/ms-kognition. Jeden Monat geht etwa ein aktuelles Video-Interview online, abwechselnd mit Experten und Betroffenen. Seit gut einem Jahr ergänzen animierte Erklärfilme die Sparte Video. All diese Angebote finden MS-Erkrankte weiter wie gewohnt unter der Adresse www.amsel.de .

Die Plattform als solche muss auch gelegentlich erneuert werden, und zwar technisch wie optisch. Dies hat AMSEL e.V. mit dem aktuellen Relaunch umgesetzt. Aus technischer Sicht ist www.amsel.de von nun an responsiv. D.h., es ist keine extra Mobilversion für Smartphones und/oder Tablets nötig, sondern ein und dieselbe Seite passt sich dem jeweiligen Endgerät an. Sie können das ganz leicht durchspielen, indem sie einfach ihr Browserfenster kleinziehen. Sie werden merken: Texte und Überschriften brechen anders um, Bilder passen sich der Größe des jeweiligen Fensters oder auch Bildschirms an.

Dazu kommt, dass www.amsel.de im Hintergrund ein neues Publizierwerkzeug erhalten hat. Bei rund 6.000 Newstexten und ca. 5.000 Bildern war hier einiges zu tun. Nun ist es geschafft! Gegenüber gestern fällt außerdem auf, dass www.amsel.de seine Hauptmenüpunkte reduziert hat, und zwar von elf auf acht. Dies schafft mehr Überblick für die Besucher. Die Drop-Down-Menüs sind so angebracht, dass auch Menschen mit Behinderungen, Spastik oder Tremor etwa, möglichst gut damit navigieren können. Viele der Bilder in Texten oder auch Galerien sind mittlerweile in höherer Auflösung eingespielt. Somit können unsere Besucher mehr erkennen, teils auch hineinzoomen in einzelne Bilder.

Wir hoffen, dass Ihnen der neue Look unseres Auftritts gefällt. Auf Ihr Feedback sind wir sehr gespannt!

Bitte nicht wundern: Einzelne Bereiche erscheinen zunächst weiter im "alten" Look, etwa das Forum oder auch der AMSEL-Shop.

Besonderer Dank geht an die DAK für die finanzielle Unterstützung des AMSEL-Relaunches.

Redaktion: AMSEL e.V., 04.04.2018