Mitglied werden

Solidarität zeigen - auch nach dem Welt MS Tag

Unter dem Motto #sichtbarbleiben will AMSEL auch nach dem Welt MS Tag auf Multiple Sklerose aufmerksam machen. Auf Facebook sollen kleine Anhefter dabei helfen, die Nachricht zu verbreiten.

Multiple Sklerose ist und bleibt keine einfache Krankheit. Nicht einfach ist es,

2019 rief die AMSEL zum Welt MS Tag das Motto #sichtbarwerden aus. Sehr viele Menschen sind diesem Motto gefolgt, haben es geteilt, haben aktiv mitgeholfen bei Veranstaltungen vor und im Hintergrund. Weil Multiple Sklerose auch nach dem Welt MS Tag wichtig ist. Weil nicht vergessen werden soll, dass noch viel zu tun ist. In der Öffentlichkeitsarbeit wie in der Forschung. Wie im Verständnis gegenüber MS-Betroffenen. Darum sagt die AMSEL jetzt: #sichtbarbleiben!

Dranheften, dran glauben

Passend dazu hat die AMSEL ein sogenanntes Badge kreiert. Das ist eine Art grafischer Sticker für das Facebook-Profil. Einfach anheften und so Solidarität zeigen für Menschen mit Multipler Sklerose. Für mehr Lebensqualität für MS-Betroffene. Und für eine Heilung der MS eines Tages. Hier gehts zum Badge. (Einfach nach "AMSEL" suchen. Badge auswählen und anheften.)

Man kann auch unsere Beiträge in allen sozialen Netzwerken teilen, am besten mit der Anmerkung #sichtbarbleiben. Teilen Sie Ihr Wissen mit Freunden, mit der Familie, mit Kollegen. Die AMSEL stellt Ihnen dafür jede Menge Materialien zur Verfügung, sei es in Broschürenform im AMSEL-Shop oder virtuell zum Beispiel mit den Erklärfilmen. Helfen Sie Menschen mit Multipler Sklerose beim #sichtbarbleiben.

Redaktion: AMSEL e.V., 03.07.2019