Spenden und Helfen

Multiple Sklerose Kognition – Stärke Deine Fähigkeiten

Vergesslich ? Unkonzentriert ? Das neue Webtool verlockt dazu, mit großem Spaß kognitive Probleme zu bessern. Ein Volltreffer für MS-Patienten.

Sie können sich schlecht Dinge merken, Ihnen fallen die Namen von Bekannten oft zu spät ein ? Die Ursachen für kognitive Probleme wie diese können viele Gründe haben, sie können aber auch MS-bedingt sein. Sie gehören zu den "unsichtbaren" Symptomen der MS, doch der Zusammenhang mit Multipler Sklerose ist vielen nicht klar. Unsicherheit und Ängste können die Folge sein, die den familiären und beruflichen Alltag belasten.

Die gute Nachricht: Mit gezieltem Training lassen sich auch MS-bedingte kognitive Probleme bessern. Das neue Internetangebot "MS Kognition – Stärke Deine Fähigkeiten" bietet dafür spezielle, wissenschaftlich fundierte Übungen in zeitgemäßer, klarer Aufmachung. Kompetente Fachleute haben die Übungen zusammengestellt, mit denen alltagsrelevante Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen spielerisch geübt werden können. AMSEL und DMSG-Bundesverband haben dieses neue interaktive Angebot erarbeitet und herausgegeben.

Spielerisch Fähigkeiten üben

Mit "MS Kognition – Stärke Deine Fähigkeiten" können Prozesse eingeübt werden, die ganz entscheidend helfen, den Alltag zu bewältigen. Insgesamt sind es sechs Übungen, die Lust machen, seine kognitiven Fähigkeiten zu messen und zu bessern.

"Blitzreaktion", "Fischfang" und "Getränkeausschank" heißen zum Beispiel 3 Übungen. Sie trainieren die Aufmerksamkeit. Mit "Reihenspeicher" und "Vorletzter" kann man sein Gedächtnis herausfordern und fördern. Bei der "Wörtersuche" schließlich ist der eigene Einsatz gefragt. Hier geht es um die sogenannten Exekutivfunktionen - die sind nötig, um zielgerichtet und strukturiert zu planen, Prioritäten zu setzen und das Ganze zu kontrollieren.

Alle Spiele haben verschiedene Stufen, die Anforderungen werden von Stufe zu Stufe anspruchsvoller. Für jede durchgeführte Übung gibt es eine Trefferzahl als Bewertung. So kann man im Verlauf seiner Übungseinheiten den Fortschritt verfolgen.

Ein bisschen Spaß muss sein...

 

 

Aufmerksamkeit und Konzentration bei Multipler Sklerose trainieren - mit dem "Getränkeausschank" - MS Kognition.

Spaß ist bei allen Übungen garantiert. Ob man nun verschieden farbige Fische fängt, die nach immer komplexeren Kriterien zu angeln sind, die Gäste in einem Café mit Getränken versorgt - Vorsicht, es gibt auch VIP-Gäste ! - oder bestimmte Figuren in einer Menge vorgegebener Figuren erkennen muss, die immer umfangreicher und komplizierter wird.

Ihr Gedächtnis üben Sie mit einem abgewandelten digitalen Memory. Tückisch dabei, aber eben auch besonders effektiv: Nachdem Sie sich eine Reihe von Gegenständen eingeprägt haben, müssen Sie erst Rechenaufgaben lösen, bevor Sie das Erinnerte wiedergeben. Oder aber Sie müssen sich Motive merken, die nacheinander eingeblendet werden, und sich erinnern, ob das aktuelle Motiv mit dem vorletzten übereinstimmt.

Hört sich einfach an, hat dann aber doch seine Tücken. Dies gilt auch für die Übung zur Wortfindung, bei der Silben aus einem thematischen Silbensalat zu einem sinnvollen Wort zusammengefügt werden sollen. Ihre Aufgabe ist es, passende 2-oder 3-silbige Wörter zu den angegebenen Kategorien zusammenzustellen.

Noch unentschieden? Dann probieren Sie doch einfach alle Übungen einmal aus. Denn eines ist sicher: Auch wenn die Übungen verschiedene kognitive Bereiche betreffen, alle machen Lust auf mehr.

Für Jung und Alt - samt Erklärungen zur Kognition

"MS Kognition" richtet sich an MS-Erkrankte und Interessierte, die grundsätzlich spielerisch komplexe Gehirnfunktionen trainieren möchten. Alle Übungen haben eine leicht verständliche Anleitung und sind mit normaler Tastatur oder Maus zu bedienen.

Neben Spaß und hoffentlich Erfolgserlebnissen erklärt "MS Kognition – Stärke Deine Fähigkeiten" auch die Bedeutung einzelner kognitiver Fähigkeiten für den Alltag und die Wirksamkeit von kognitiven Trainingsprogrammen.

Neugierig geworden ? Dann einfach mal reinschauen auf www.amsel.de/ms-kognition und eine erste Übung wagen ! Wir wünschen Ihnen eine Menge Spaß, eine hohe Trefferquote und natürlich die Verbesserung kognitiver Probleme.

Neben Spaß und hoffentlich Erfolgserlebnissen erklärt "MS Kognition – Stärke Deine Fähigkeiten" die Bedeutung einzelner kognitiver Fähigkeiten für den Alltag und die
Wirksamkeit von kognitiven Trainingsprogrammen.

AMSEL dankt den beiden Experten Dipl.-Psych. Heike Meißner, Leitung Psychologie, Psychologische Psychotherapeutin / Klin. Neuropsychologin GNP und Prof. Dr.
med. Peter Flachenecker, Chefarzt, Vorstandsmitglied des Ärztlichen Beirates der DMSG, Bundesverband e.V. und Arzt im Vorstand, sowie Vorsitzender des Ärztlichen Beirates
der AMSEL, beide im Neurologischen Rehabilitationszentrum Quellenhof in Bad Wildbad tätig, sehr herzlich.

Großer Dank geht auch an die Techniker Krankenkasse für die finanzielle Unterstützung im Rahmen der Projektförderung 2014

Redaktion: AMSEL e.V., 08.12.2014