Spenden und Helfen

Multiple Sklerose in besonderen Lebenslagen

Die AMSEL lädt ein zum Symposium am 13. Juli in Leinfelden Echterdingen. Thema ist unter anderen das Reisen. Mit anschließender Mitgliederversammlung.

Sowohl das Reisen wie das Alter sind besondere Lebenslagen mit chronischen Erkrankungen. Was man im Urlaub und auf Reisen mit Multipler Sklerose berücksichtigen sollte und was das Besondere ist bei einer Immunbehandlung im Alter, darüber referieren am Vormittag des 13. Juli Dr. med. Martin Rösener und Prof. med. Hayrettin Tumani.

Symposium „MS in besonderen Lebenslagen“

Begrüßungskaffee ab 10.00 Uhr, Vorträge ab 10:30 Uhr

  • Urlaub und Reisen mit MS
    Dr. med. Martin Rösener, niedergelassener Neurologe, Stuttgart
  • Immunseneszenz – profitieren ältere Patienten (noch) von der Immuntherapie?
    Prof. Dr. med. Hayrettin Tumani, Ärztlicher Direktor der Fachklinik für Neurologie Dietenbronn, Schwendi

WICHTIG: AMSEL-Mitglieder genauso wie Nichtmitglieder sind zum Symposium herzlich eingeladen. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten. Veranstaltungsadresse und Kontakt zur Anmeldung: siehe unten.

45. ordentliche Mitgliederversammlung der AMSEL - ausschließlich für Mitglieder

Themen sind nach der Mittagspause ab 13.30 Uhr u.a. die Verabschiedung von Prof. Dr. med. Horst Wiethölter als Vorsitzender der AMSEL, die Ersatzwahl des Vorsitzenden der AMSEL und ein Antrag auf Satzungsänderungen.

Veranstaltungsadresse:
Filderhalle
Bahnhofstraße 61
70771 Leinfelden-Echterdingen

Anmeldung:
Bitte angeben, zu welchen Veranstaltungsteilen Sie kommen möchten, Symposium, Mitgliederversammlung oder beides:

Stephanie Meyer
stephanie.meyeramsel-dmsgde oder
0711/ 69786-52

Wer together 02.2019 erhalten hat, kann auch die darin enthaltene Anmeldekarte ausfüllen und per Post schicken an:

AMSEL e.V.
Regerstr. 18
70195 Stuttgart

Auch eine Anmeldung über Ihre zuständige Kontaktgruppe ist für Mitglieder möglich. Eventuell bestehen hier auch Mitfahrgelegenheiten.

AMSEL bietet viele Vorteile  einfach online Mitglied werden.

Redaktion: AMSEL e.V., 26.06.2019