Mitglied werden

AMSEL-Connect verbindet Menschen mit Multipler Sklerose

Multiple Sklerose ist ein sehr sensibles Thema. Nicht jeder möchte darüber öffentlich im Netz sprechen. Deshalb haben DMSG Bundesverband und alle Landesverbände eine neue Plattform eingerichtet, um die Kommunikation sicherer zu gestalten: MS-Connect.

MS Connect heißt die neue Kennenlern-Plattform für Menschen mit Multipler Sklerose. Das Besondere daran: Jeder entscheidet selbst, was er wen von sich wissen lassen möchte. Man kann Leute unverbindlich kennenlernen, als "einfache Kontakte". Danach werden sie vielleicht zu "guten Bekannten" und schließlich zu "Freunden". Je nachdem, ob die Interessen passen, ob die Chemie stimmt und Vertrauen da ist, mehr von sich preis zu geben, oder eben nicht.

Und apropos Vertrauen: Mitglieder von MS-Connect, das auf www.amsel.de als Angebot der AMSEL unter AMSEL Connect erreicht wird, können einen Status erreichen. Anfangs sind alle "neu". Dann werden sie postalisch geprüft, also per Brief festgestellt, ob eine reale Person hinter der neuen Registrierung steht, und das "neu" verschwindet, und nach ca. 4 Wochen ist zudem erkennbar, ob jemand Mitglied bei der DMSG bzw. der AMSEL ist. Hier erscheint dann ein Krönchen hinter dem Nickname.

Weiteres Gutsle an MS-Connect ist eine interaktive Karte zum Ranzoomen. Hier kann man erkennen, wie viele andere Mitglieder zum Beispiel in der Nähe wohnen und zu ihnen Kontakt aufnehmen. Und wer weiß: Vielleicht trifft man sich ja eines Tages in der Realität mit jemandem, den man über MS-Connect getroffen hat. Jemand, dem es ähnlich geht wie einem selbst und mit dem man sich auch mal zusammentelefonieren kann oder man geht gemeinsam Kaffee trinken oder besucht eine AMSEL-Gruppe zusammen. - Nichts muss, alles kann. Einfach mal ausprobieren!

 Mitglied bei der AMSEL werden - und bei AMSEL Connect ein Krönchen tragen :-)

Redaktion: AMSEL e.V., 02.07.2018