Mitglied werden

Mit Powernapping zum Erfolg

11.10.04 - Alles Montag, oder was? Dann legen Sie doch erst mal ein Mittagsschläfchen ein!

Dabei dürfen Sie alles, außer wirklich einschlafen. Erholsam ist so ein Nickerchen nämlich nur, wenn es eine Rem-Phase (ca. 20 Minuten) nicht überdauert. D.h. Füße hochlegen oder auch nur den Kopf auf die Tischplatte im Büro, Augen zu und die Seele baumeln lassen: entspannen.

Der Trend kam wie so vieles über den großen Teich nach Deutschland geschwappt und immer mehr Arbeiter, Angestellte wie Manager entdecken hierzulande, wie gut das tut, wie viel fitter - körperlich und geistig! - man sich nach so einer Pause fühlt. Obschon viele Menschen nach wie vor den Mittagsschlaf verpönen: Völlig zu Unrecht!

Wissenschaftler haben in Studien nämlich gezeigt, dass der Mensch gegen 13 Uhr einfach müde wird, das gehört zu unserem natürlichen Tagesrhythmus. Und dem sollte man ruhig nachgeben, zumal es sich sogar auszahlt.

Am ehesten findet man die wohltuende Ruhe mit Entspannungsübungen wie Yoga, Autogenem Training oder Progressiver Muskelentspannung. Letztere ist einfach umgesetzt und leicht zu lernen: Während man ruhig weiteratmet, spannt man eine Hand ungefähr sieben Sekunden lang an und lässt dann ca. eine halbe Minute locker.

Redaktion: AMSEL e.V., 11.10.2004