AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Multiple Sklerose Forum
   Startseite > Forum > Multiple Sklerose Forum

Inhaltsbereich

Anmelden

Das AMSEL-Forum

Zur Themenübersicht

Erster   Vorheriger     23 von 23     Nächster  Letzter

Suedwest

17.07.2019, 12:49

Kortison die eierlegende Wollmilchsau
da ich nicht den künstlerisch wertvollen Thread eines anderen stören will, möchte ich aber trotzdem einige grundlegende Dinge ansprechen.

Kortison ist die frische weiße Farbe auf der schimelligen Wand. Weder bessert es angerichteten Schäden, noch verhindert es spätere Degenerationen aufgrund derselbigen, auch hat es keinerlei Auswirkung auf den Fortschritt der Erkrankung oder das Ausmaß an Behinderung durch die MS.

Aber, das muss man zugeben, es wirkt immer! Irgendwie!?? Irgendwo!??? Ist eben auch für Aussendstehende leicht nachzuvollziehen am seltsamen Verhalten der betroffenen Patienten.

Aber lassen wir das ohnehin seltsame Verhalten der gehirngeschädigten MS-Patietnen mal links liegen. Eine Ärztin in der großen Uniklinik hat mal einen schönen Satz zu mir gesagt, als ich, der damals tpyisch hysterische MS-light-Patient, zu ihr gerannt kam und ihr meine Wehweh'chen klagte, in der Art:

Frau Doktor, ich spür meine Beine nicht!!!

Sie sagte:

Ein Schub kann!!! sich mit oder ohne Kortison zurückbilden, nur mit Kortison könnte!!! es schneller gehen.

und als ich anläßlich eines späteren Schubes eine erneute Kortisongabe verlangte und sie auf die Dauer der Pause dazwischen ansprach, meinte sie nur:

Der Körper braucht einfach ein bißchen Erholung nach so einer Dosis und eine zweite Kortisongabe ohne vorhergehenden Nachweis einer immer noch bestehenden Schrankenstörung wäre schon nahe am Straftatbestand der Körperverletzung.

Aber, und hier beißt sich die Kortisonkatze in den Schwanz, Kortison macht mürbe Gehirne noch verwirrter, Angst essen Seele auf und schon läuft die Infusion wieder. Weil irgendwas passiert dann immer und der MS-Patent braucht einfach Action.
Antworten

Alle Diskussionsbeiträge auf einen Blick

Kortison die eierlegende Wollmilchsau 17.07.19, 12:49  Suedwest 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 17.07.19, 13:33  Spyke 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 17.07.19, 14:21  UWE59 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 17.07.19, 16:59  Lindenbaum 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 18.07.19, 08:31  Nalini 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 18.07.19, 17:54  UWE59 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 18.07.19, 19:56  Nalini 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 18.07.19, 22:46  UWE59 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 18.07.19, 22:49  UWE59 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 18.07.19, 22:59  Spyke 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 19.07.19, 09:38  Nalini 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 19.07.19, 09:53  Spyke 
Kortison die eierlegende Wollmi... 19.07.19, 13:56  Nalini 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 19.07.19, 15:05  Suedwest 
Kortison die eierlegende Wollmi... 19.07.19, 17:21  Nalini 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 19.07.19, 15:49   
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 19.07.19, 17:23  Nalini 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 18.07.19, 22:42  Spyke 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 19.07.19, 06:45  Lindenbaum 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 19.07.19, 08:51  Spyke 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 19.07.19, 10:03  UWE59 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 19.07.19, 10:52  Gu 
Kortison die eierlegende Wollmilchsau 19.07.19, 11:58  Spyke 

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

© AMSEL e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum