Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Schwanger & Multiple Sklerose

Fampyra ist zur Behandlung in der Schwangerschaft nicht zugelassen, so Dr. med. Martin Rösener im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Behandlung der Multiplen Sklerose

Tysabri, Fumarsäure, Gilenya, Alemtuzumab, Basistherapie - querbeet durch die Palette an zugelassenen und in der Pipeline befindlichen MS-Therapien ging es im AMSEL-Expertenchat mit Prof. Dr. med. Christof Klötzsch. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Depressionen bei Multipler Sklerose

Sich nur nicht zu vergraben ist sehr wichtig bei Depressionen, so Dr. Martin Meier im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Multiple Sklerose-Therapie heute und morgen

Die Famypra-Dosis sollten Patienten auf keinen Fall eigenmächtig erhöhen, warnt Prof. Dr. med. Erich Mauch im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

MS behandeln - aber wie?

Bei Rückenmarksherden kommt eine intrathekale Therapie mit einem Depot-Kortison (Triamcinolonacetonid - Volon A) in Frage, so Dr. Dieter Pöhlau im AMSEL-Expertenchat 'MS behandeln - aber wie?'. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Was gibt's Neues von EctriMS ?

Mit der Zulassung der Fumarsäure / BG-12 für schubförmige MS rechne er etwa im März 2013, so Prof. Dr. med. Ralf Gold im Multiple Sklerose-Expertenchat. Außerdem im Gespräch: Tysabri, Lemtrada, Mitox, Fampyra, die Wirkstoffe Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

MS-Mittel in der Pipeline: Fumarsäure, Aubagio & Co.

Fumarsäure, Fingolimod und Laquinimod könnten auch gegen progrediente Multiple Sklerose getestet werden aufgrund von direkter Aktivität im Zentralen Nervensystem, so Prof. Dr. Dr. Sven Meuth im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Spastik und Taubheitsgefühle bei Multipler Sklerose

Magnesium kann zunächst helfen, so Annette Hahn im AMSEL-Expertenchat. - Noch nicht alles geklärt ? Dann nutzen Sie doch das AMSEL-Fragenportal ! Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Fatigue bei Multipler Sklerose

Wenn es Anzeichen dafür gibt, dass eine Schlafstörung Ursache der Tagesmüdigkeit ist, sollte diese im Schlaflabor abgeklärt und behandelt werden, so Prof. Dr. med. Christian Dettmers im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Diagnose der Multiplen Sklerose

Die Liquoruntersuchung dient der Diagnose und auch der Einschätzung des weiteren Verlaufs, so Prof. Hayrettin Tumani im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Kognition - was war das nochmal ?

Oft sind die subjektiven Beschwerden Ausdruck von Erschöpfung, Depression, übertriebenen Sorgen, so PD Dr. Stefan Schwarz im AMSEL-Multiple-Sklerose-Chat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Multiple Sklerose & Arbeitsrecht

Ein Kind muss auf keinen Fall die MS eines Elternteils bei einer Einstellungsuntersuchung angeben, so RA Andreas Czech im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Frühtherapie bei Multipler Sklerose

Fumarsäure und Teriflunomide sind orale Medikamente, die eine Chance haben wie Interferone oder Copaxone zugelassen zu werden, so Prof. Dr. Mathias Mäurer im Multiple Sklerose Expertenchat der AMSEL. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Spastik & andere Symptome

Bei Schwindel sollte sorgfältig untersucht werden, besonders auch die Augenbewegungen, so Dr. Walter Pöllmann im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Multiple Sklerose & Schwangerschaft

Kaiserschnitt ja oder nein sollte wie bei nicht MS-Betroffenen entschieden werden, so Prof. Judith Haas im AMSEL-Expertenchat zum Thema Multiple Sklerose & Schwangerschaft. Auch in der Plauderecke war ganz schön was los. Die Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Multiple Sklerose - und was noch ?

Schuppenflechte und MS war ein großes Thema in diesem AMSEL-Expertenchat mit Prof. Dr. Erich Mauch. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Eskalation unter neuen Vorzeichen

Die Fumarsäure kommt etwa Anfang 2013 auf den Markt, bestätigt Prof. Dr. Christof Klötzsch im AMSEL-Expertenchat. In der Plauderecke unterhielten sich die Chatter über Fampridin. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Neue Therapien bei Multipler Sklerose

Er warte händeringend darauf, dass Fumarsäure endlich als Therapeutikum zugelassen wird, so PD Dr. Oliver Neuhaus im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Spastik & andere Symptome der Multiplen Sklerose

Bis zu zwei Jahre nach einem Schub können sich die Symptome verbessern, so Dr. Dieter Pöhlau im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Pflegebedürftig, was nun?

Pflegende Angehörige haben Anspruch auf "Verhinderungspflege", auch vier Jahre rückwirkend, erklärt Rentenberaterin Anja Besssel im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

TCM und Akupunktur bei Multipler Sklerose

Mit Akupunktur sollte man so früh wie möglich anfangen, und nicht erst, wenn nichts anderes mehr geht, so Dr. Ulrich März im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

MS & Psyche

Viele Schwerbetroffene erleben die Behinderung ganz anders (und nicht nur als Lebenqualität mindernd), als sie sich das in jungen Jahren vorgestellt hatten, so Dipl. Psych. Michael Berthold im Multiple-Sklerose-Expertenchat Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Neue Medikamente, neue Therapie?

Mit einer Einführung von Alemtuzumab ist nicht vor Ende 2012 zu rechnen, so Prof. Dr. med. Horst Wiethölter, Ärztlicher Beirat und Vorstand der AMSEL, im AMSEL-Multiple-Sklerose-Chat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Unsichtbare Symptome der Multiplen Sklerose

Kognitive Störungen und Schlafprobleme sind ein Teufelkreis, den es zu unterbrechen gilt, so Prof. Dr. Christian Dettmers im AMSEL-Expertenchat. Mehr …

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Physiotherapie bei Multipler Sklerose

Hilfsmittel können die Gehsicherheit erhöhen: Walkingstöcke, Handstöcke bis hin zum Rollator, aber auch Fußheberschienen oder Gleitkufen an den Schuhen, so Klaus Gusowski im AMSEL-Expertenchat zum Thema 'Physiotherapie bei Mehr …

Letzte Änderung: 05.12.2019