AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Medizin/Therapie

Suche

Inhaltsbereich

Verlauf der MS


Warum genau schützt Schwanger-Sein vor Multipler Sklerose ? 

04.01.2017 - Hamburger Forscher konnten zeigen, dass ein Hormonrezeptor für Cortisol bei werdenden Müttern die Auswirkungen ihrer MS eindämmen kann. Ist er angeschaltet, kommt es zu einem Schutzmechanismus. mehr...


Weniger Ablagerungen mit dem richtigen Kontrastmittel 

07.12.2016 - Multiple Sklerose-Patienten sind überdurchschnittlich oft im Kernspintomografen. Berliner Forscher fanden heraus, dass sich eine bestimmte Kontrastmittelart kaum im Gehirn ablagert. mehr...


Weiter MRT bei Multipler Sklerose 

10.05.2016 - MRT mit Gadolinium als Kontrastmittel sei sicher und weiter unverzichtbar in Diagnose und Verlauf der MS, so der Ärztliche Beirat des DMSG-Bundesverbandes und das Krankheitskompetenznetz Multiple Sklerose in ihrer Stellungnahme. mehr...


Menopause und Multiple Sklerose 

19.10.2015 - Möglicherweise nehmen Behinderungen zu, wenn Frauen weniger Östrogen produzieren. Ob eine Hormonersatztherapie das verhindern kann, muss noch erforscht werden. mehr...


Zusammenhang zwischen Melatonin und Multiple Sklerose ? 

13.09.2015 - Argentinische Forscher finden in dem Botenstoff einen weiteren Umweltfaktor für Multiple Sklerose. mehr...


Rauchstopp verzögert den Übergang zur progredienten Multiplen Sklerose 

09.09.2015 - Aufhören lohnt sich auch nach der MS-Diagnose. Zu diesem Schluss kommen schwedische Wissenschaftler. mehr...


Mindert das Stillen die Schubrate bei MS ? 

01.09.2015 - Aktuelle Studienergebnisse sehen eine deutliche Reduktion der Schubrate, wenn Mütter für mindestens 2 Monate ausschließlich stillen. mehr...


Kurze Tage, dunkle Zeiten 

12.11.2014 - UV-Licht beruhigt nicht nur das Gemüt, sondern auch das Immunsystem. - Ein Grund, warum Sonnenlicht Patienten mit Multipler Sklerose gut tut ? mehr...


Vitamin-D-Level als Indikator für Verlauf der Multiplen Sklerose 

05.03.2014 - "Nebenbei" gesammelte Daten einer Interferon-Studie zeigen: Patienten mit höheren Werten haben einen milderen Verlauf. mehr...


Farbsehen als Maßstab für Multiple Sklerose 

03.03.2014 - Ist das Farbsehen bei MS-Patienten eingeschränkt, dann ist auch die gesamte Krankheitsaktivität verstärkt. Dies fanden spanische Forscher heraus. mehr...


Weniger Salz, weniger Multiple Sklerose ? 

13.01.2014 - Betroffene mit geringem Salzkonsum haben möglicherweise einen leichteren MS-Verlauf als Patienten mit mittlerem oder hohem Salzverbrauch. mehr...


Mit Rauchen aufzuhören bessert den Verlauf 

18.07.2013 - Weiterrauchen kann dagegen die Autoimmunität der Multiplen Sklerose verstärken, so Prof. Ralf Gold über eine britische Studie. mehr...


Progrediente Multiple Sklerose - eine internationale Herausforderung 

12.03.2013 - Im Februar trafen sich MS-Spezialisten aus aller Welt in Mailand, um die Erforschung und Behandlung dieses MS-Verlaufes zu beschleunigen. mehr...


Frühe Schübe, schlechte Prognose ? 

20.11.2012 - Das kann man so nicht behaupten, wie eine retrospektive Studie mit Multiple Sklerose-Patienten über 28 Jahre hinweg zeigt. mehr...


Weniger MS-Läsionen dank Stress-Management 

17.07.2012 - Forschern aus Chicago gelang der Nachweis in einer Studie. Blieb das Stress-Management aus, traten allerdings auch wieder mehr Läsionen auf. mehr...


Mehr Schübe nach künstlicher Befruchtung ? 

22.06.2012 - Einen möglichen Zusammenhang entdeckten französische Forscher beim Einsatz von GnRH-Agonisten. mehr...


Kurzfristige Prognose der Multiplen Sklerose 

07.12.2011 - Wer will das schon wissen? Die Therapieentscheidung könnte das neue Modell allerdings erleichtern. mehr...


Rezeptoren beeinflussen Multiple Sklerose 

06.12.2011 - Eine deutsche Forschergruppe weist nach, dass spezielle Rezeptoren des angeborenen Immunsystems den MS-Verlauf beeinflussen und deckt die Mechanismen dahinter auf. mehr...


Multiple Sklerose als Kommunikationsgewitter? 

09.11.2011 - Eigentlich sollte man annehmen, dass bei Multipler Sklerose weniger Kommunikation zwischen einzelnen Hirnarealen stattfindet. Doch das Gegenteil ist der Fall, wie Forscher des UKE herausfanden. mehr...


Zwei Mal schwanger, keine Pille, späte Regel 

27.10.2011 - Das sind die optimalen Bedingungen, um den Behinderungsgrad kleinzuhalten, so eine belgische Studie, die sich mit weiblichen Hormonen und Multipler Sklerose beschäftigt. mehr...


Ein Blick sagt vieles 

27.09.2011 - Die Netzhaut gibt Auskunft über Hirnschädigungen bei Multipler Sklerose. Das haben deutsche Ärzte zusammen mit Messtechnik-Experten herausgefunden. mehr...


Lebenserwartung mit Multipler Sklerose 

01.09.2011 - Kanadische Forscher widmeten sich dem Tabuthema Tod. Durchschnittlich wurden MS-Erkrankte dieser rückblickenden Studie zufolge 77 Jahre alt. mehr...


Raus mit uns an die frische Luft! 

10.11.2010 - Vitamin-D-Level und Multiple Sklerose stehen in Zusammenhang, wie eine aktuelle Studie erneut belegt. Die beste und angenehmste Weise, Vitamin D zu tanken, ist Sonnenlicht. mehr...


Enzymmangel schuld an schwerem Verlauf? 

18.10.2010 - Ob ein Patient eine schwere oder milde Form der Multiplen Sklerose entwickelt, hängt von bestimmtem Enzymen ab, so schwedische Forscher. mehr...


Ventrikelvolumen messen 

08.10.2010 - Bochumer Wissenschaftler wollen den Krankheitsverlauf der Multiplen Sklerose genauer beobachten. Mit ihrer MRT-Technik sollen sogar Verlaufsprognosen möglich sein. mehr...


Faktoren für progressiven Verlauf? 

10.09.2010 - Für den schnelleren Übergang von der schubförmigen zur schleichenden Multiplen Sklerose fand ein Forscherteam zwei Risikofaktoren. mehr...


Drei mal so viele Läsionen in der grauen Substanz 

10.02.2010 - Ein deutsch-holländisches Forscherteam sieht "mehr" auf den MRT-Bildern. Auch eine frühere Diagnose wäre mit der Methode denkbar. mehr...


Vitamin D und MS-Symptome? 

14.12.2009 - 05.01.10 (aktualisiert) Das flüchtige Prohormon reduziert möglicherweise die Schubrate deutlich, so australische Forscher. Ein schottisches Team sieht ein erhöhtes MS-Risiko bei Aprilgeborenen. mehr...


Gefährlicher Grenzverkehr: Wie aggressive Zellen in das Gehirn eindringen 

15.10.2009 - Wandern vom Blutgefäß ins Nervensystem: Live-Beobachtungen des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie in Martinsried und der Universitätsmedizin Göttingen geben neue Einblicke in Vorgänge der Multiplen Sklerose. mehr...


Multiple Sklerose: Wohltäter im Gehirn 

07.07.2009 - 07.07.09 Forschungsergebnisse der Würzburger zu schützenden T-Zellen bei MS schaffen es in das renommierte "Annals of Neurology". mehr...


Gewebeschwund als Kriterium für benigne Multiple Sklerose 

11.02.2009 - Bostoner Forscher untersuchten, worin sich eine "gutartige" MS und eine "typische" MS in der Frühphase unterscheiden. mehr...


Läsionsort vorhersagbar? 

08.01.2009 - Die Unsicherheit, was als nächstes passiert, gehört mit zum Krankheitsbild der Multiplen Sklerose. Forscher aus San Franzisko zeigten nun, dass der erste Läsionsherd gehäuft wiederkehrt, und damit wenigstens im Rahmen einer Statistik zu einem bestimmten Grad "vorhersagbar" sein kann. mehr...


Marker für progressive MS? 

20.11.2008 - Ein von der National Multiple Sclerosis Society gefördertes Forscherteam kam dem Nachweis von Verlaufsformen der MS etwas näher. Ein Enzym scheint den Fortschritt der Krankheit anzuzeigen. mehr...


Sport stärkt die Nerven 

18.04.2008 - Bewegung lässt nicht nur Fettpölsterchen und das Risiko für Herzkreislauf-Erkrankungen schrumpfen, sondern verbessert auch die Leistungsfähigkeit der Nerven. mehr...


Mal hü, mal hott 

10.10.2007 - Aktuell veröffentlichten Studienergebnissen zufolge hat Rauchen doch keinen schlechten Einfluss auf den Multiple Sklerose-Verlauf. Wohl aber auf die allgemeine Gesundheit. mehr...


Eintrittsalter mit größtem Einfluss auf Verlauf der Multiplen Sklerose 

07.08.2007 - Zu diesem Schluss kommen die Forscher einer französischen Überblicksstudie. mehr...


Sind die Gene schuld? 

06.06.2007 - New Yorker Forscher erkennen einen Zusammenhang zwischen bestimmten genetischen Mustern und der Schwere einer MS gemessen durch MRT. mehr...


Umfangreiche Remyelinisierung bei Multipler Sklerose 

24.05.2007 - Und dies gilt keineswegs allein für die Anfangsjahre, sondern auch bei längerer Erkrankung, wie Londoner Forscher anhand zweier MS-Fälle feststellten. mehr...


Autoantikörper, der MS von Neuromyelitis optica unterscheidet? 

14.02.2007 - Ein internationales Forscherteam fand verschiedene Muster an Auqaporin-4-Ansammlungen. mehr...


Remyelinisierung auch bei progressivem Verlauf 

07.12.2006 - In einer Untergruppe von Multiple Slerose-Erkrankten verläuft die Regeneration sehr extensiv. Geschlecht oder Krankheitsbeginn scheinen ohne Einfluss. mehr...


"Globale" Veränderungen in der Hirnsubstanz 

01.09.2006 - Niederländische Forscher konnten mit dem MRI zeigen, dass Hirnläsionen bei Multipler Sklerose ausgeprägter sind als bisher angenommen. Das Verfahren unterscheidet auch die einzelnen Verlaufsformen. mehr...


MS-Datenbank online 

04.09.2006 - Seit fünf Jahren schon baut das Sylvia Lawry Centre for MS Research an einer Datenbank über Multiple Sklerose-Patienten. Sie steht nun Forschern und Medizinern zur Verfügung. mehr...


Läsionen in der Hirnrinde: nur kurzzeitig entzündet und rasch remyelinisiert 

01.09.2006 - Forscher finden einen Weg für den experimentellen Myelinabbau in der Hirnrinde. mehr...


Heute ist Weltnichtrauchertag 

01.09.2006 - Deutschland hinkt hinterher, was seine Nikotinpolitik betrifft. Und Multiple Sklerose verschlimmert sich bei Zigarettenkonsum. mehr...


Eisen und Vitamin B12 

01.09.2006 - Eine Pilotstudie will einen positiven Einfluss von Nahrungsergänzungsmitteln auf den Behinderungsgrad herausgefunden haben. mehr...


Werden bildgebende Verfahren überschätzt? 

01.09.2006 - Neuroimaging ersetzt die Kognitionspsychologie nicht, so die Forscher in einer neuen Studie. mehr...


Umstrukturierung im Gehirn 

25.04.2006 - MRT-Bilder zeigten, dass MS-Patienten bei den gleichen Aufgaben mehr Hirnaktivität aufbringen als Gesunde. Auch die funktionale Organisation ist verändert. mehr...


Einfluss der Demyelinisierung auf den Axonverlust bei MS 

24.04.2006 - Britische Forscher fanden wenig Beweise für einen primären Zusammenhang zwischen Myelinabbau und Axonverlust, im Gegensatz zu bisherigen Annahmen. mehr...


Die Rolle der Toll-like-Rezeptoren bei Multiple Sklerose 

13.02.2006 - Ergebnisse zu "TLRs" und hirneigenem Immunsystem im "Journal of Clinical Investigation". mehr...


Verzögert Virus Demyelinisierung? 

06.02.2006 - Möglicherweise ruht der Auslöser lange im ZNS. mehr...


Erster Pfizer Forschungspreis an Göttinger Forscher 

31.01.2006 - PD Dr. Marco Prinz für herausragende Forschung zu Prionen und MS ausgezeichnet. mehr...


Vorhersage bei schubförmiger Multiple Sklerose? 

16.01.2007 - Ein Forscherteam untersuchte anhand der großen Datensammlung des Sylvia Lawry Centre for MS Research den zeitlichen Zusammenhang von Schüben und späterer Verschlechterungen auf der EDSS-Skala. mehr...


MS & Altern 

23.01.2006 - Ergebnisse einer Datenbank-Studie beleuchten den Einfluss des Älterwerdens auf die Prognose. mehr...


Beeinträchtigt Myelin selbst Remyelinisierung? 

10.01.2006 - Das jedenfalls ergaben Tests im Reagenzglas. mehr...


Rückenmarksschwund rührt vom Verlust der weißen Substanz 

14.12.2005 - Europäische Forscher untersuchten das Gewebe von MS-Betroffenen. mehr...


Verlaufsmolekül gefunden? 

06.12.2005 - Bei Mäusen lässt sich die Progression stoppen. mehr...


Verlauf der MS Gen-bestimmt? 

24.11.2005 - Grazer Wissenschaftler wollen den Prognose-Faktor entdeckt haben. mehr...


Finger weg vom Glimmstengel 

25.10.2005 - Das gilt nicht nur für Multiple Sklerose-Erkrankte, sondern für alle Schmerzpatienten. mehr...


Antibabypille gegen MS? 

14.09.2005 - Amerikanische Forscher sprechen dem Hormon Östrogen eine große Wirkung zu. mehr...


Menopause und MS 

06.12.2006 - Was betroffene Frauen in dieser Phase beachten sollten. mehr...


Günstiger Zeitpunkt für den Rauchstopp 

31.08.2005 - Morgen tritt die dritte Stufe der Tabaksteuer-Erhöhung in Kraft. mehr...


Protein verhindert Zell-Reparatur 

09.08.2005 - Warum sich die durch die MS beschädigte Myelinschicht nicht selbst reparieren kann. mehr...


Cholesterin doch besser als sein Ruf? 

28.07.2005 - An Mäusen entdeckten Göttinger Forscher, dass Cholesterin für die Bildung von Myelin unverzichtbar ist. mehr...


Gendefekt erhöht Risiko für schweren Verlauf 

06.06.2005 - Würzburger Forscher veröffentlichen Bericht im Fachblatt "Annals of Neurology" mehr...


MS sichtbar gemacht 

01.06.2005 - Wissenschaftlern der Uni Würzburg gelang es, ins Hirn einwandernde Entzündungszellen zu zeigen. mehr...


Gegen den Glimmstengel 

16.11.2006 - 30.05.05 (aktualisiert) Für MS-betroffene Zigarettenkonsumenten: Morgen ist Welt-Nichtraucher-Tag. mehr...


Multiple Sklerose und Schwangerschaft 

24.05.2005 - Drei wichtige Fragen für Eltern und solche, die es werden wollen. mehr...


Vom gesunden zum kranken Nerv 

10.05.2005 - Prof. Peter Rieckmann aus Würzburg zeigt die neuralen Konsequenzen bei MS mit animierten Grafiken. mehr...


Neue Erkenntnisse zur Pathogenese der MS 

28.04.2005 - Die ersten Daten zur verbesserten Langzeiprognose von Patienten mit schubförmiger oder sekundär progredienter MS unter Immuntherapie lassen nicht nur eine Besserung der Behinderung, sondern auch der Kognition und Ausdauerbelastbarkeit erwarten. mehr...


Trinkmuster-Studie 

15.11.2004 - Multiple Sklerose und Alkoholmissbrauch passen eigentlich gar nicht gut zusammen. Und doch: Der Konsum unter Menschen mit MS ist sogar leicht erhöht. mehr...


SLCMSR 

15.10.2002 - Was sich hinter diesem Kürzel verbirgt? Ein Institut in München. Das Sylvia Lawry Centre for Multiple Sclerosis Research. Benannt nach der Begründerin der MS-Bewegung, der Amerikanerin Sylvia Lawry, arbeitet das Zentrum an einer bahnbrechenden Aufgabe: Dem virtuellen MS-Patienten. mehr...


Kinder trotz MS: Wie geht das? 

07.11.2006 - Aktionstag für Junge MS-Kranke, 6. Juli 2002
- Themengruppe III -
1. Vererbung, Schwangerschaft, Geburt
2. Forschungsprojekt "Kinder in Familien mit chronisch kranken Elternteil am Beispiel der MS - mehr...


Artikel blättern


Navigation Inhaltsboxen

FOLGEN SIE UNS AUF FACEBOOK

Multiple Sklerose Videos

14.06.2017: MS in der Familie

Unabhängige Beratung

Antworten zu pflegerischen und medizinischen Fragen

Mechthild Zeh berät Betroffene und Angehörige im Service-Center der AMSEL.

MS-Schwestern-Sprechstunde im Stuttgarter Service-Center.

  • Termine: 0711 / 69786-30
Wechseln zu: Geschichte der Multiple Sklerose

Studien zu MS

Weltweit wird die Multiple Sklerose intensiv erforscht und Studienteilnehmer gesucht. Im Netz gibt es verschiedene Überblicksseiten. 

Teilnehmer gesucht

Menschenmenge

Weltweit sind neue Wirkstoffe gegen MS im Test. Interessenten können sich zur Teilnahme melden.

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum