AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Medizin/Therapie

Suche

Inhaltsbereich
  • Drucken
  • Seite empfehlen

MS-Forschung allgemein

Multiple Sklerose - Rückblick 2016

29.12.2016 - Was hat sich getan in Therapie und Forschung ? - Hier die Zusammenfassung des Jahres aus Together 04/2016.

Eine Frage der Applikation: Für die Behandlung der schubförmigen Multiplen Sklerose gibt es sowohl Spritzen als auch Kapseln.

Die Multiple Sklerose zu behandeln, das stand im wissenschaftlichen Fokus 2016. Erstmals warten auch krankheitsmodifizierende Mittel gegen den schleichenden Verlauf in der Pipeline:

Ibudilast

März: Die FDA (Food and Drug Administration - Amerikanische Zulassungsbehörde für Lebensmittel und Medikamente) beantragt die Zulassung von MN-166 (Ibudilast) für die Behandlung von Patienten mit progredienter Multipler Sklerose. Der Phosphodiesterase-Hemmer wird bereits seit 1989 in Japan und Korea nach Schlaganfall-Komplikationen und bei Asthma bronchiale eingesetzt. AMSEL.DE hatte berichtet.

Cannabis

Mai: Das Bundeskabinett beschließt den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften. Danach soll Cannabis im Einzelfall zum Selbstanbau erlaubt werden, wenn es keine anderen wirksamen Behandlungsmöglichkeiten gibt. AMSEL.DE hatte berichtet.

Ocrelizumab

Juni: Bei der EMA (European Medicines Agency – Europäische Arzneimittel-Agentur) und der FDA wird der Antrag auf Zulassung für den monoklonalen Antikörper Ocrelizumab (geplanter Handelsname Ocrevus®) für die Behandlung schubförmiger und erstmals auch primär progredienter MS gestellt. Die Entscheidung wird Mitte 2017 erwartet. AMSEL.DE hat zuletzt im Dezember über Ocrelizumab berichtet.

Daclizumab

Juli: Zulassung des monoklonalen Antikörpers (Zinbryta®) zur Behandlung der schubförmigen MS. Daclizumab, so der Wirkstoffname, wird einmal monatlich subkutan injiziert. AMSEL.DE hatte berichtet.

Cladribin

Juli: Die EMA hat einen erneuten Antrag auf Zulassung für Cladribin-Tabletten zur Behandlung von schubförmig verlaufender MS zur Prüfung angenommen. 2011 hatten sowohl die EMA als auch die FDA die Zulassung des oral einzunehmenden Wirkstoffs aufgrund eines ungünstigen
Wirkungs-Nebenwirkungsprofils abgelehnt. AMSEL.DE hatte berichtet.

Siponimod

August/September: Veröffentlichung weiterer Phase-III-Ergebnisse (EXPAND) für den oral anzuwendenden Wirkstoff Siponimod (BAF312) in der Therapie der sekundär progredienten Verlaufsform der Multiplen Sklerose. Es zeigte sich eine signifikante Reduzierung der Behinderungs-Progression und eine Verzögerung der Abnahme des Hirnvolumens gegenüber Placebo. AMSEL.DE hatte berichtet.

Opicinumab

September: Der Anti-LINGO-Antikörper Opicinumab, der die Remyelinisierung fördern soll, war in einer Phase-II-Studie (SYNERGY) bei Patienten mit fortgeschrittener MS gegenüber Placebo kaum überlegen. AMSEL.DE hatte berichtet.

Quelle: Together 04/2016
Redaktion: AMSEL e.V.

Weitere Artikel zum Thema

Alle Artikel zum Thema


Navigation Inhaltsboxen

FOLGEN SIE UNS AUF FACEBOOK

Multiple Sklerose Videos

17.02.2017: Fortschritte in der Grundlagenforschung bei Multipler Sklerose

Unabhängige Beratung

Antworten zu pflegerischen und medizinischen Fragen

Mechthild Zeh berät Betroffene und Angehörige im Service-Center der AMSEL.

MS-Schwestern-Sprechstunde im Stuttgarter Service-Center.

  • Termine: 0711 / 69786-30
Wechseln zu: Geschichte der Multiple Sklerose

Studien zu MS

Weltweit wird die Multiple Sklerose intensiv erforscht und Studienteilnehmer gesucht. Im Netz gibt es verschiedene Überblicksseiten. 

Teilnehmer gesucht

Menschenmenge

Weltweit sind neue Wirkstoffe gegen MS im Test. Interessenten können sich zur Teilnahme melden.

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum