AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Medizin/Therapie

Suche

Inhaltsbereich

Weniger Trigeminus-Schmerzen

22.02.2017 - Die Trigeminusneuralgie gehört zu den schmerzhaftesten Symptomen der Multiplen Sklerose. Ein neuer Wirkstoff könnte die Schmerzen auf ein erträgliches Maß reduzieren, bei geringen Nebenwirkungen, wie die Phase-2-Studie zu BIIB074 ergab. mehr...


Neues zu Ocrelizumab

13.02.2017 - Ocrelizumab wird aller Voraussicht nach 2017 auch für den progredienten Verlauf zugelassen. Der Bundesverband der Deutschen Multiplen Sklerose Gesellschaft nimmt nun ebenfalls Stellung zu dem Wirkstoff in der Pipeline. mehr...


Zwillinge für Multiple Sklerose-Studie gesucht

30.01.2017 - Das Institut für Klinische Neuroimmunologie am Klinikum der Universität München bindet weiter Zwillinge, von denen nur einer MS hat, in seine Studie ein. mehr...


Nachahmer-Präparat zu Copaxone

26.01.2017 - Sie haben eine hellblaue Packung erwartet, der Apotheker reicht Ihnen jedoch eine weiße ? Dann haben Sie vielleicht ein Generikum erhalten. Der DMSG-Bundesverband nimmt Stellung zum Nachahmerpräparat Clift gegen Multiple Sklerose. mehr...


Ocrelizumab bei Multipler Sklerose

19.01.2017 - Der neue Wirkstoff wird vermutlich noch 2017 zugelassen, dann unter dem Namen Ocrevus. Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie ordnet die Ergebnisse der Phase-3-Studien ein. mehr...


Warum genau schützt Schwanger-Sein vor Multipler Sklerose ?

04.01.2017 - Hamburger Forscher konnten zeigen, dass ein Hormonrezeptor für Cortisol bei werdenden Müttern die Auswirkungen ihrer MS eindämmen kann. Ist er angeschaltet, kommt es zu einem Schutzmechanismus. mehr...


Multiple Sklerose - Rückblick 2016

29.12.2016 - Was hat sich getan in Therapie und Forschung ? - Hier die Zusammenfassung des Jahres aus Together 04/2016. mehr...


Ocrelizumab bei progredienter Multipler Sklerose kommt frühestens Ende März 2017

21.12.2016 - Gegen den schleichenden Verlauf der MS ist bisher kein Wirkstoff zugelassen. Wie der Hersteller nun mitteilt, wird sich auch die für den 28.12.2016 geplante Entscheidung der FDA um 3 Monate verschieben. mehr...


Weniger Ablagerungen mit dem richtigen Kontrastmittel

07.12.2016 - Multiple Sklerose-Patienten sind überdurchschnittlich oft im Kernspintomografen. Berliner Forscher fanden heraus, dass sich eine bestimmte Kontrastmittelart kaum im Gehirn ablagert. mehr...


Warum greifen T-Zellen bei Multipler Sklerose den eigenen Körper an ?

05.12.2016 - Deutsche Forscher haben einen Signalmechanismus entdeckt, warum Helferzellen des Immunsystems sich gegen den eigenen Körper richten. Dies könnte die Unterschiede in der Wirksamkeit von Behandlungsansätzen bei Multipler Sklerose erklären. mehr...


Alle Artikel


Navigation Inhaltsboxen

FOLGEN SIE UNS AUF FACEBOOK

Multiple Sklerose Videos

14.06.2017: MS in der Familie

Unabhängige Beratung

Antworten zu pflegerischen und medizinischen Fragen

Mechthild Zeh berät Betroffene und Angehörige im Service-Center der AMSEL.

MS-Schwestern-Sprechstunde im Stuttgarter Service-Center.

  • Termine: 0711 / 69786-30
Wechseln zu: Geschichte der Multiple Sklerose

Studien zu MS

Weltweit wird die Multiple Sklerose intensiv erforscht und Studienteilnehmer gesucht. Im Netz gibt es verschiedene Überblicksseiten. 

Teilnehmer gesucht

Menschenmenge

Weltweit sind neue Wirkstoffe gegen MS im Test. Interessenten können sich zur Teilnahme melden.

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum