AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Medizin/Therapie

Suche

Inhaltsbereich
  • Drucken
  • Seite empfehlen

Wirkstoff-Studien

Kortison-Interferon-Kombination nutzlos?

08.07.2010 - Erste Studienergebnisse aus Dänemark legen diesen Verdacht nahe. Ob einzelne Multiple-Sklerose-Patienten darauf ansprechen, bleibt abzuwarten.

Ziel der dänischen Forschergruppe war es, heraus zufinden, ob zyklische Gaben von Kortison zusätzlich zu Interferon beta den Krankheitsfortschritt verlangsamen würde gegenüber einer Monotherapie mit Interferon. Dazu erhielten alle 341 Patienten zunächst 3 Monate lang Interferon. Danach erhielten sie zusätzlich entweder Placebo oder aber orales Methylprednisolon 500 mg pro Tag auf 3 aufeinanderfolgenden Tagen über 3 bis 4 Jahre hinweg.

Die Ergebnisse sind nun im Lancet veröffentlicht. Regelmäßige Test, unter anderem MRT, erfolgten. Es zeigte sich am Ende, dass die Wirkstoffgruppe gegenüber der Placebogruppe keinen Vorteil hatte. Ihr Krankheitsverlauf war dem der Placebogruppe vergleichbar.

Es scheint, dass regelmäßige zusätzliche Kortisongaben unabhängig vom akuten Schub nicht für alle Patienten einen Vorteil haben. Ob einzelne Patientengruppen jedoch davon profitieren könnten, müssen weitere Studien zeigen.

Quelle: The Lancet, Juni 2010
Redaktion: AMSEL e.V., 08.07.10

Weitere Artikel zum Thema

Alle Artikel zum Thema


Navigation Inhaltsboxen

Progressiver Verlauf - Wirkstoffe ?

Die aktive Multiple Sklerose, die in Schüben verläuft, bietet mehr "Angriffsfläche" für Medikamente. Doch auch der progressive, dh. schleichend fortschreitende Verlauf wird intensiv erforscht:

FOLGEN SIE UNS AUF FACEBOOK

Multiple Sklerose Videos

15.08.2014: Wie fühlt sich Fatigue an?

Unabhängige Beratung

Antworten zu pflegerischen und medizinischen Fragen

Mechthild Zeh berät Betroffene und Angehörige im Service-Center der AMSEL.

MS-Schwestern-Sprechstunde im Stuttgarter Service-Center.

  • Termine: 0711 / 69786-30
Wechseln zu: Geschichte der Multiple Sklerose
Wechseln zu: www.emotional-science.de

Studien zu MS

Weltweit wird die Multiple Sklerose intensiv erforscht und Studienteilnehmer gesucht. Im Netz gibt es verschiedene Überblicksseiten. 

Teilnehmer gesucht

Menschenmenge

Weltweit sind neue Wirkstoffe gegen MS im Test. Interessenten können sich zur Teilnahme melden.

Neue MS-Medikamente 2013

Teriflunomid  hat bereits grünes Licht von der EMA bekommen. Warten wir also auf die Zulassung von Tecfidera gegen Multiple Sklerose. Beides sind orale Präparate, also zum Einnehmen anstatt zum Spritzen.

Kurz vorgestellt

zum Artikel: MS-Blog MS-Blog

Im Onlinetagebuch können Sie sich ihre Probleme von der Seele schreiben. mehr ...

zum Artikel: Geschichte der MS Geschichte der MS

Packend: Die animierte Zeitreise vom Mittelalter bis ins Jahr 2050. mehr ...

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

eTrain MS

Logo Online eTrain MS

Lernprogramm zu Multiple Sklerose. Wissen erwerben und überprüfen.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

Kinder und MS

Logo Kinder und MS

Kinder- und Jugendportal zum Thema Multiple Sklerose

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum