AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Freizeit

Suche

Inhaltsbereich
  • Drucken
  • Seite empfehlen

Für Menschen mit Handicap

Weihnachtszeit mit Multipler Sklerose

09.12.2015 - Für die einen ist die Adventszeit besinnlich. Andere geraten ausgerechnet jetzt unter großen Druck. Das schmälert den Genuss. Doch das lässt sich ändern.

Besonders in der Vorweihnachtszeit machen wir es uns hübsch und gemütlich rund ums eigene Heim. Ob nun aus religiösen Gründen oder aus purer Tradition. Vieles gehört für uns einfach dazu. Schön, wenn alles klappt. Doch was tun, wenn man sein persönliches "Ziel" in diesem Jahr nicht erreicht ?

Adventsgestecke basteln macht Spaß - aber nur wenn man dafür auch Zeit hat. Sonst artet es in Stress aus.

Hier mal eine Liste der möglichen "Erledigungen" in den Wochen vor Weihnachten. Spaßeshalber haben wir sie durchnummeriert:

  1. Weihnachtsprogramm ausdenken
  2. Weihnachtsprogramm einstudieren
  3. Steuer vom Vorjahr fürs Finanzamt / den Steuerberater vorbereiten
  4. Plätzchen backen und verzieren
  5. Plätzchen verpacken und verteilen
  6. Stollen und / oder Früchtebrot backen
  7. Adventskalender basteln
  8. Adventkalenderinhalt kaufen
  9. Adventskalender bestücken
  10. Weihnachtsschmuck kaufen / ergänzen / reparieren
  11. Adventskranz basteln und aufstellen
  12. Haus schmücken
  13. Balkon oder Garten schmücken
  14. Arbeitsplatz schmücken
  15. Nikolauskostüm besorgen
  16. Nikolausgeschenke kaufen und verpacken
  17. Nikolaus spielen
  18. Adventsprogramm vortragen
  19. Sachen stricken, nähen...
  20. Leute einladen
  21. auch an Leute denken, die man selten trifft oder spricht
  22. Weihnachtspost schreiben
  23. Weihnachtspost beantworten
  24. viel telefonieren
  25. Tischdeko für Adventskränzchen besorgen und arrangieren
  26. Lieder singen
  27. zu Einladungen gehen
  28. Weihnachtsmärkte besuchen
  29. (häufiger) in die Kirche gehen
  30. Weihnachtsfeiern mit Arbeitskollegen verbringen
  31. Weihnachtsfeiern mit Vereinskollegen verbringen
  32. Geschenke ausdenken
  33. Geschenke einkaufen
  34. Geschenke einpacken
  35. Leute besuchen
  36. Spenden überweisen
  37. besondere Geschenke basteln
  38. Weihnachtsbaum kaufen
  39. weitere Plätzchen backen, wenn Vorräte zur Neige gehen
  40. Platz schaffen für Weihnachtsbaum
  41. Weihnachtmenü überlegen
  42. Zutaten für Weihnachtsmenü einkaufen
  43. Weihnachtsmenü vorbereiten
  44. Platz im Kühlschrank schaffen
  45. Tisch schmücken
  46. Getränke kalt stellen / erwärmen
  47. Weihnachtsmenü kochen
  48. Baum aufstellen
  49. Baum schmücken...

Zugegeben: Das sieht mehr nach einer To-Do-Liste aus als nach Besinnlichkeit. Und berücksichtigt dabei "nur" das Private. Jeder weiß, dass sich in einem meist kurzen Arbeitsdezember die Aufgaben im Job besonders häufen. Und vieles "plötzlich" auftaucht, was unbedingt noch in diesem Jahr erledigt sein möchte. Dabei erhebt die Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sicherlich gibt es einige Menschen, die sie noch ergänzen könnten.

Den allerwichtigsten Punkt haben wir jedoch vergessen, dabei gehört er doch eigentlich an die erste Stelle:

  1. besinnlich sein, das Leben genießen

Plätzchen backen - wenn man wenig Zeit hat, kann auch eine schöne Beschäftigung Stress machen.Das heißt doch, sich Zeit nehmen, wo wenig Zeit ist. Für manchen artet das Jahr für Jahr in Stress aus. Dinge, die für sich genommen viel Spaß machen würden, führen so geballt und unter Zeitdruck zu Stress. Es fehlt zwischen den Erledigungen die Zeit zum Durchatmen. Und das gilt es zu vermeiden, für alle, aber vielleicht besonders für Menschen mit Multipler Sklerose.

Man könnte sich jetzt jedem einzelnen Punkt widmen und verschiedene Varianten diskutieren wie zum Beispiel nur 2 Plätzchensorten backen statt 5. Oder: Socken kaufen statt stricken. Doch es geht einfacher wenn man die Tipps von Florian Thomas, Neurologieprofessor und Kliniker der Saint Louis University beherzigt:

Ganz wichtig ist - und natürlich gilt das nicht nur für Menschen mit MS -, seine Erwartungen an die Vorweihnachtszeit wie an die Feiertage selbst den eigenen Möglichkeiten anzupassen. Zeitlich, kräftemäßig sowie den körperlichen Fähigkeiten nach sollte man seine Erwartungen auf ein realistisches Maß herunterschrauben. Vergleiche mit Vorjahren zählen nicht - Sie leben jetzt !

Verschiedene MS-Symptome sind besonders "ungeeignet" für vorweihnachtlichen Stress: Fatigue, Hitzeempfindlichkeit (auch Uhthoff genannt) und Probleme mit Multitasking. Kommunikation ist hier der Schlüssel zu Ihren Liebsten. Die können nicht in Sie hineinsehen. Wenn Sie aber sagen: Das und das geht, das nicht. Das ist mir wichtig, auf jenes kann ich auch verzichten, kann sich Ihre Umgebung anpassen.

Und nochmal zu Fatigue: Sich unter Druck zu setzen ist bei diesem Symptom kontraproduktiv. Eine Prioritätenliste, bei der die untersten Punkte im Zweifel einfach wegfallen, hilft. Und: Anstatt sich einen Wecker zu stellen, um bestimmte Dinge zu erledigen, sollten sich Betroffene lieber einen Wecker stellen, um kurz auszuruhen. Manchmal lädt eine kurze Pause die leeren Batterien wieder auf, vorausgesetzt, man gönnt sie sich rechtzeitig. Doch gerade unter Stress vergisst man die Pausen häufig, darum der Wecker.

2 schlafende Katzen. Erholsamer Schlaf ist bei Multipler Sklerose wichtig. Doch 50% der MS-Erkrankten leiden unter Schlafstörungen.

Regelmäßige Pausen sind gerade dann wichtig, wenn es stressig wird.

Routine bewahren: Auch das ist mit MS manchmal wichtiger als die hundert Ausnahmen während der Feiertage. Dazu gehört ein weiter regelmäßiger Schlaf-Wach-Rhythmus. Regelmäßige, nicht zu üppige Mahlzeiten. Hier besteht die Gefahr von Fatigue wie Uhthoff. Zu bedenken, dass Alkohol mit einigen Medikamenten reagiert, zum Beispiel erhöht er die Wirkung von Muskelrelaxantien und kann Fatigue verstärken.

Das gilt auch für die Heizung, Kerzen, viele Menschen in einem Raum: Die kuschelige Feiertagshitze drinnen kann Ihre Symptome verstärken (wieder das Uhthoff-Phänomen). Darum: Regelmäßig lüften und die Heizung eher etwas runterdrehen.

Das sind einige der wichtigsten Punkte, die Thomas anspricht. Er warnt aber auch: Man kann nicht alles planen und manches geht trotz bester Planung und Absprache schief. Wenn Sie das Chaos eindämmen, haben Sie jedoch mehr Gelassenheit für die paar Dinge, die dann vielleicht doch anders laufen.

Wie auch immer Sie diese Tage verbringen, das AMSEL-Team wünscht Ihnen eine schöne und besinnliche Adventszeit !

Quelle: Pressemitteilung der Saint Louis University, 01.12.2015
Redaktion: AMSEL e.V.

 

Weitere Artikel zum Thema

Alle Artikel zum Thema


Navigation Inhaltsboxen

Blogger dir einen!

MS-Blog 2012Der AMSEL-Service für alle Menschen, die gern ihre Geschichte aufschreiben, um sie zu verarbeiten.

www.ms-blog.de

Die MS in ein neues Format bringen.

FOLGEN SIE UNS AUF FACEBOOK

Reisen und MS

Sonnenanbeter

Mit Medikamenten reisen


Hilfreiche Tipps und Infos zum Umgang mit Medikamenten auf Reisen

Kostenlose Broschüre

Cover BaWü Barrierefrei erlebenBaden-Württemberg barrierefrei erleben
Infos zu Unterkünften u. Orten, Tipps zu Ausflugszielen und Anreise herausgegeben von Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg.

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum