AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
AMSEL aktuell

Suche

Inhaltsbereich
  • Drucken
  • Seite empfehlen

MS-Profile

Multiple Sklerose als Aufgabe

11.12.2009 - Susanne Matter schöpft aus ihrem Glauben Kraft und positive Energie. Together berichtet in der Ausgabe 04/2009 über die Kontaktgruppenleiterin aus Filderstadt.

Im Alter von elf Jahren begleitete Susanne Matter ein Nachbarsmädchen zum ersten Mal zu einer Jungschar in ein nahegelegenes Gemeindezentrum. Biblische Geschichten, die Kinderkirche und anschließende Bibelkreise ließen sie in das Christentum hineinwachsen und sie zur Sicherheit gelangen, dass der Glaube Menschen nur bereichern kann und ein elementarer Teil ihres Lebens ist.

20 Jahre später diagnostizierten die Ärzte Multiple Sklerose bei der jungen Mutter, ihre Tochter war damals gerade ein dreiviertel Jahr alt. Die Diagnose konnte ihr allerdings nicht den Boden unter den Füßen wegreißen, weil ihr Glaube ihr festen Halt im Leben gegeben hat. Ihren Optimismus und ihre positive Lebenseinstellung konnte sie sich daher bewahren. "Für Gott wäre es ein Leichtes uns zu heilen, die Macht dazu hätte er."

Die lebensfrohe Frau betrachtet die Multiple Sklerose eher als Aufgabe an sie. Vielleicht hat er sie "gewählt", damit sie als Kontaktgruppenleiterin - durch Gottes Hilfe - andere ermutigen, ihnen helfen und zeigen kann, dass man auch eine solche Krankheit gut bewältigen und das Leben weiterhin lebenswert sehen kann. "Dadurch lerne ich, ihm zu vertrauen, weil ich selbst auch oft an meine Grenzen komme. Vielleicht ist das sein Weg mit mir."

Susanne Matter schöpft aus ihrem Glauben Kraft bei der Bewältigung mit der Krankheit, positive Energie und findet Lebensunterstützung. "Wenn ich mit dem Auto irgendwo hin muss, bete ich manchmal darum, einen nahgelegenen Parkplatz zu finden. Meistens ist das auch so gekommen. Und wenn es nicht so war, dann hat meine Kraft trotzdem ausgereicht, um mein Ziel zu erreichen."

Durch die Krankheit ist ihr Glaube noch intensiver geworden und sie erkennt darin auch neue Perspektiven - "Multiple Sklerose weitet den Horizont und das eigene Blickfeld". "Wenn alles glatt liefe im Leben, würde man manchmal gar nicht begreifen, was um einen herum passiert. Wie Menschen zu bestimmten Erkenntnissen kommen, wie sie denken und fühlen."

Viele Menschen vergessen oft, wie kostbar die Zeit und das Leben ist. "Raser auf der Straße haben es eilig, müssen von Geschäftstermin zu Geschäftstermin. Dabei rasen sie wie ein D-Zug an ihrem eigenen Leben vorbei und verkennen die wahren, schönen und wertvollen Dinge im Leben."

  • Together, das Magazin der AMSEL 

    Quelle: Together 04/2009
    Redaktion: AMSEL e.V.

  • Weitere Artikel zum Thema

    Alle Artikel zum Thema


    Navigation Inhaltsboxen

    Wechseln Zu: 7 Gründe Mitglied zu werden

    FOLGEN SIE UNS AUF FACEBOOK

    AMSEL-Shop

    Broschüren im AMSEL-Shop

    Im AMSEL-Shop informieren wir Sie über unser umfangreiches Angebot an Broschüren und Faltblättern.

    Unabhängige Beratung

    Antworten zu pflegerischen und medizinischen Fragen

    Mechthild Zeh berät Betroffene und Angehörige im Service-Center der AMSEL.

    MS-Schwestern-Sprechstunde im Stuttgarter Service-Center.

    • Termine: 0711 / 69786-30

    Kurz vorgestellt

    zum Artikel: AMSEL-Expertenchat AMSEL-Expertenchat

    Sie fragen - MS-Fachleute antworten. Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat. mehr ...

    zum Artikel: Geschichte der MS Geschichte der MS

    Packend: Die animierte Zeitreise vom Mittelalter bis ins Jahr 2050. mehr ...

    Online spenden

    Logo Online Spenden

    Helfen Sie mit Ihrer Spende!
    Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

    eTrain MS

    Logo Online eTrain MS

    Lernprogramm zu Multiple Sklerose. Wissen erwerben und überprüfen.

    MS verstehen

    Logo MS verstehen

    Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

    Kinder und MS

    Logo Kinder und MS

    Kinder- und Jugendportal zum Thema Multiple Sklerose

    Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum