Pflege und Betreuung

Änderungen bei Pflegeversicherung

22.12.2009 - Höhere Leistungen für Empfänger von Pflegeleistungen ab Januar 2010.

Empfänger von Pflegeleistungen können sich freuen. Ab dem 1. Januar 2010 werden die finanziellen Leistungen der Pflegeversicherung angehoben. Die Sachleistungen in der Pflegestufe I um 20,00 Euro auf 440,00 Euro, in Pflegestufe II um 60,00 Euro auf 1.040,00 Euro und in Pflegestufe III um 40,00 Euro auf 1.510 Euro monatlich.

Auch das Pflegegeld wird in jeder Pflegestufe um jeweils 10,00 Euro erhöht, so dass das Pflegegeld ab 2010 für Pflegestufe I 225,00 Euro, für Pflegestufe II 430,00 Euro und für Pflegestufe III 685,00 Euro betragen wird.

Bei Pflegevertretung im Rahmen der Verhinderungspflege werden die Pflegeaufwendungen in allen drei Pflegestufen von 1.470,00 Euro auf 1.510 Euro angehoben.

Für die teilstationäre Tages- und Nachtpflege werden monatlich in Pflegestufe I bis zu 440,00 Euro (bisher 420,00 Euro), in Pflegestufe II bis zu 1.040,00 Euro (bisher 980,00 Euro) und in Pflegestufe III bis zu 1.510,00 Euro (bisher 1.470,00 Euro) gezahlt.  Für die vollstationäre Pflege werden die Beträge in Pflegestufe III pauschal von 1.470,00 Euro auf 1.510,00 Euro erhöht, in Härtefällen von 1.750,00 Euro auf 1.825,00 Euro.

Die vollstationären Sachleistungsbeträge der Pflegestufen I und II sowie alle weiteren nicht aufgeführten Leistungen bleiben auch 2010 unverändert.

Letzte Änderung: 22.12.2009

Weitere Artikel zum Thema

Kontakt

AMSEL bei Facebook

MS Tagebuch für IPhone

MS Tagebuch für Android

AMSEL MS Blog

Zur amsel.de Desktop-Website

Zum Seitenanfang