AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Daniela Adomeit

wer-rastet-der-rostet


Inhaltsbereich

Es müssen mehr Ehrenamtliche her!

17.10.2014, 11:24, Kommentare (5)

Heute aktuell im Blog zum derzeitigen Thema: Ehrenamt!

 

Vieles in Deutschland funktioniert doch wirklich nur über Ehrenamtliche. Würde man die alle wegnehmen, würde einiges zusammen brechen.

 

Auch die AMSEL funktioniert nur so. Je weniger Ehrenamtliche desto schwieriger wird es für den Verein.

Übrigens geht es inzwischen allen Vereinen so. Sogar Sportvereine haben ihre Probleme, wobei die bei weitem nicht so sehr darunter leiden als soziale Vereine.

 

Nachfrage hingegen gibt es mehr als genug. Vor allem in den sozialen Bereichen. Leider scheint der Job des Ehrenamtlichen nicht mehr ganz so populär wie noch vor 20 Jahren. 

 

Oft höre ich von Betroffenen: "In meiner Nähe gibt es nichts oder das was es gibt ist nicht das richtige für mich." 

Warum dann nicht selbst aktiv werden?

 

Geschimpft ist immer schnell, nur gehandelt wird in unserer Gesellschaft nicht gern. Ist es Bequemlichkeit? Oder ist es gar die Tatsache, dass man mit Ehrenamt kein Geld verdienen kann? Oder ist es beides?

Ich weiß es nicht! 

Was ich allerdings weiß... ein Ehrenamt zu haben vor allem als Rentner, ist mehr als befriedigend. Es macht Spaß, ich komme mit Menschen zusammen die mein Schicksal oder meine Interessen teilen. Ich tausche mich aus und lasse meine Fragen, Gedanken und Meinungen dort wo sie hin gehören, in meiner Gruppe. Und das tolle, alle haben etwas davon. Ich fühle mich gut und andere tun das auch! Viele profitieren von den Aussagen der anderen. Und somit leiste ich meine Hilfe zur Selbsthilfe!

 

Warum mal nicht etwas wagen, es in Angriff nehmen und die Welt zu einem angenehmeren Ort machen?

 

Gehen wir es an.....



Kommentare (5)


20.10.2014, 11:09, Daniela Adomeit

Renate, ich bin seit ich denken kann immer Ehrenamtlich irgendwo tätig gewesen. Genau genommen war ich nie ohne.... Vielleicht wollen wir uns austauschen! Grüßle Daniela


19.10.2014, 09:31, chen-man

"...die Welt zu einem angenehmeren Ort machen..." - idealerweise doch eine Welt ohne MS, oder?!? Ich beschäftige mich nun bereits mehr als 2 Jahrzehnte wissenschaftlich mit der Klärung der MS-Ursachen, auch mit der zusätzlichen Ursache für die Progression - aber habe den Eindruck, daß das niemand wirklich geklärt haben möchte, weder bei den "Forschern"(könnte ihre Karriere beenden) noch bei der DMSG, AMSEL, "Politik", Medien oder sonstwo. Da ich das Problem für mich seit langem gelöst habe und nicht als MS-krank erscheine (ganz leichte Ataxie...), gibt es auch da keinen Anknüpfungspunkt. Was tun?


17.10.2014, 18:46, renate

Auch ch bin der Meinung, dass der freiwillige Einsatz weiter verbreitet sein sollte und bin fest davon überzeugt, dass er viele Helfer finden würde. Der Haken an der Sache ist , ich glaube nicht einmal das Geld. sondern die Organisation einerseits und die Verlässlichkeit derer die sich Bereit erklärt haben andererseits. Es wäre interessant, Kontakt mit denen auzunehmen die schon jahrelang Ehrenämter innehaben oder freiwilligen Dienst tun.

Alle Kommentare zeigen


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Daniela Adomeit

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum