AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Daniela Adomeit

wer-rastet-der-rostet


Inhaltsbereich

Private Berufsunfähigkeitsversicherung!

06.07.2012, 10:27, Kommentare (6)

Wie oft habe ich mir dafür schon selbst auf die Schulter gekloppt, dass ich manchmal ein richtig fauler Hund bin!!

 

Ich hatte mir damals, gerade als ich mit meiner Ausbildung angefangen habe, mir von einem Versicherungsvertreter eine Berufsunfähigkeitsversicherung auf quatschen lassen!

Oft danach hatte ich sie in der Hand und ich habe mir gesagt: „oh die muss ich auch noch kündigen“ und habe sie in meine „zu erledigen“ Ablage gelegt. Eine Woche später, war sie wieder ganz unten, in der Ablage, angekommen und irgendwann hatte ich sie wieder vergessen.

Jahre vergingen, das gleiche Spiel: gefunden-Ablage-nach unten gewandert-vergessen….so wiederholte sich das immer und immer wieder bis ich sie ganz vergessen hatte.

 

Irgendwann dann kam die Diagnose MS und dann auch recht schnell die Rente! Meine Versicherung hatte ich überhaupt nicht mehr im Kopf!

Bis mein Mann sagte: Hast du in diese Richtung nix abgeschlossen. Ich zuckte nur mit den Schultern und holte mal meinen Versicherungsordner raus.

Ganz hinten, wirklich gaaaanz hinten hatte ich sie wieder gefunden. Meine BU-Versicherung!! Schnell angerufen bei der Versicherung, drei oder vier Wochen später hatte ich schon mein Geld auf dem Konto!!

 

Seit dem sag ich immer und zu jedem der es hören will, aber auch zu denen die es nicht hören wollen, schließt ne BU ab wenn ihr noch keine habt, denn man weiß nie was kommt. Und sicher darf man sich so wie so nie sein, dass man nicht mal was bekommt, was einen in die Rente versetzt!

Als junger Mensch nach 10 Jahren Arbeiten, bekommt man vom Staat nicht sonderlich viel an Rente zum Glück war ich viel im öffentlichen Dienst da gibt es dann noch ein kleines extra Schmankerl aber ne private BU noch dazu, das saniert einen dann doch wieder!

 

Vor kurzem erzählte mir ein Freund der auch in Rente ist, davor war er Selbständig und er hatte nie freiwillig in die staatliche Rente einbezahlt aber er hatte zum Glück eine BU-Versicherung! Gut dass er die hatte!

 

Und das ich ein fauler Hund bin, mit meinem Papierkram, hat mir ausnahmsweise hier mal nicht geschadet! Sonst gilt natürlich mein Motto „wer-rastet-der-rostet“ ;-)

 

Eure Daniela


Kommentare (6)


09.07.2012, 12:06, Daniela

Kleingedrucktes?? Ich erwähne es gern noch einmal ohne das Geld würde ich alleine nicht über die Runden kommen!!!!


07.07.2012, 18:01, edss

Die Versicherungswirtschaft ist sicher begeistert über dieses Aufsätzchen und ich grübele nun, warum nicht auch das informative Kleingedruckte lobend erwähnt wurde.


06.07.2012, 19:03, Jens E.

Na da gratulier ich aber, wenns schon mal ne Versicherung gibt, die was nützt! :-) Hab auch eine, in der Hoffnung, sie nie zu brauchen, aus Angst, dass dann irgendein Sachbearbeiter sagt "Nö, in deeeem Fall zahlen wir jetzt grad net!"

Alle Kommentare zeigen


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Daniela Adomeit

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten Impressum