AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Scooterman

Scooterman

Suche im Blog


Inhaltsbereich

Reif für die Rente...?

12.03.2017, 15:45, Kommentare (5)

Seit meinem 16. Lebensjahr war ich im Berufsleben integriert. Und ich wollte hoch hinaus. Einen tollen Job, genug Geld auf dem Konto und arbeiten bis ich 80 bin. So eine Notbremse wie MS hatte ich nie auf meinem Bildschirm. Auch nach der Diagnose empfand ich die Situation höchstens als lästige Nebenerscheinung.

Jetzt bin ich kurz vor dem halben - Jahrhundert - Geburtstag. Seit zwei Jahren bin ich arbeitslos und anscheinend auch nicht mehr vermittelbar / zumutbar. Mein Rentenantrag läuft seit eineinhalb Jahren. Ich habe noch 2 Termine  bei versicherungsinternen Ärzten vor mir. Dann soll entschieden werden, ob und mit welchem Grad ich Rentenberechtigt bin.

Wenn ich darüber nachdenke, stelle ich mir immer wieder die gleichen Fragen.

Bin ich schon soweit behindert, dass ich auf eine Rente angewiesen wäre?

Bin ich überhaupt berechtigt, in meiner Situation mit gutem Gewissen eine Rente zu beziehen?

Was wäre meine Alternative? wer beschäftigt einen Fünfzigjärigen, der zwar gedanklich immer noch die Dreissiger vor sich hat - körperlich aber eher ein Werbeträger für Geriatriehilfsmittel sein könnte.

Letztendlich muss ich mir die buddistische Lehre verinnerlichen: Lebe Heute und jetzt und mache Dir keine Gedanken, was Morgen passiert (oder passieren könnte). Das klappt nicht immer, aber ich arbeite daran.

Kommentare (5)


16.03.2017, 10:01, lupocane

Vor 4,5 Jahren musste ich festsellen, dass meine Arbeit für mich nicht mehr leistbar war. Nach einer Reha und Rentenantrag wurde eine Teilerwrbsunfähigkeit festgestellt. Seither arbeite ich halbtags (zum Glück beim gleichen Arbeitgeber), und dadurch kann ich endlich wieder meine Tage bewältigen. Für dich als nun Arbeitsloser ist die Situation natürlich anders. Sollte jedoch - nur - eine Teilrente bei dir festgestellt werden, kannst du dich vielleicht auf andere Stellen orientieren als bisher in deiner Vorstellung möglich. Ein halbes Gehalt kann mit halber EU-Rente letztlich ein Einkommen ermöglichen, was deutlich über dem Sozialhilfesatz liegt. Ich wünsche dir einen glücklichen Verlauf deiner Angelegenheiten.


13.03.2017, 12:30, edss

Hey Kristall, auf diesen Spuren rolle ich schon sehr lange. Bei Youtube findet sich gewaltig viel über Minimalismus. In der Ästhetic könnte Purismus passen. Aufhören, Langsamkeit, Achtsamkeit - ein Fass ohne Boden. Bald bin ich genau zehn Jahre lang in Rente und reflektiere ohne Ende. Zeit für einen neuen Blog: "Ten Years After"


13.03.2017, 10:49, Daniela Adomeit

Hey Scooterman, oh ja wenn sich so etwas Lebenswichtiges zieht, wie ein Rentenantrag, kann das ordentlich mürbe machen. Aber am Ende klappt es dann doch immer, irgendwie. Halte durch und nicht den Kopf in den Sand stecken, schaut einfach doof aus ;) Grüßle Dani

Alle Kommentare zeigen


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Scooterman

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten Impressum