AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Suche im Blog


Inhaltsbereich

seltsame neue Wahrnehmung

16.04.2010, 16:31, Kommentare (5)

Hallo,

hier ist mal wieder der Paul, einige Tage nach dem ersten Eintrag.
Ich muss sagen, vom Wohlbefinden her hat sich in den letzten paar Tagen nicht viel geändert. Ich bin dauernd müde, das Gefühl in den Füßen ist auch immer noch unverändert, ich fühle mich nicht wohl. Das Kortison zieht mich irgendwie runter.

Aber davon kann und will ich mich nicht runter ziehen lassen. Deswegen habe ich vor 2 Tagen mal probiert, mich auf das Fahrrad zu schwingen. Das seltsame ist, das plötzlich alles anders zu sein scheint, als vorher. Das Fahren fällt noch recht wackelig aus, keine Ahnung, ob es von den Medikamenten kommt, auf jeden Fall habe ich mich doch recht erschreckt, das es plötzlich nicht mehr so leicht von der Hand geht.

Als ich dann unterwegs war, konnte ich doch mal endlich mit meinen Gedanken etwas abschweifen. Es ist doch interessant, was einem plötzlich für Dinge auffallen, die eigentlich immer da sind, man aber nie bewußt darauf achtet. Ich war hier in Wesel auf dem Deich unterwegs, habe die frische, reine Luft genossen, das Grün der Wiesen links und rechts, den Gänsen beim Tiefflug zugesehen.....und es hat mich glücklich gemacht. Und während ich auf einer Bank saß, um mich auszuruhen, habe ich beschlossen, das es nun an der Zeit ist, einiges zu ändern. Ich will mich nicht mehr vom Stress im Job runterziehen lassen, ich durfte jetzt erfahren, das es andere Dinge im Leben gibt, die wichtiger sind. Es ist zwar schade und traurig, das es erst so weit kommen mußte, aber ich denke, die Message ist bei mir angekommen.

Morgen früh werden meine Freundin und ich nach Scheveningen nach Holland fahren, einfach so, ganz spontan. Einfach nur mal ans Meer setzen, um den Wellen zu lauschen. Alle schlechten Gedanken vom Wind wegwehen lassen. Den Augenblick zu zweit genießen. Nicht stressen lassen. Ich verspreche mir viel von dem morgigen Tag und freue mich sehr darauf.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und ein schönes Wochenende.

Bis zum nächsten Mal, alles Liebe, Paul



Kommentare (5)


07.06.2010, 20:57, Myna

Hi Paul, ich finde, deine Gedanken klingen schon ziemlich gesund im Sinne von gut für dich selbst. ;-) Ich bin sehr weit entfernt davon, irgendjemandem medizinische Hinweise zu geben, zumal die MS ja auf jeden einzelnen von uns individuell zugeschnitten ist (xD). Es fiel mir nur gerade auf, dass du das Kortison ausschleichst. Das machen ja sehr viele. Ich persönlich habe damit garkeine guten Erfahrungen gemacht und war ganz überrascht, als ich es mal hinterfragt habe, ob das sein muss und mir daraufhin mitgeteilt wurde, es müsse nicht unbedingt sein. Ich habe es die folgenden Male nach dem Gespräch mit dem Arzt weggelassen und mir gefiel es viel besser so. Wie gesagt, das ist lediglich meine persönliche Beobachtung. ;-) Ich wünsche Dir viele weitere spontan-schöne Meeresblicke! :) Liebe Grüße Myna


20.04.2010, 18:50, Sunni

Hey Paul, veränderte Situationen führen zu veränderten Wahrnehmungen derselben.

Klingt nach einem guten Weg, den Du da einschlägst.

Bewahre Dir den Lebensmut und höre auf Deinen Körper...

Das Hirn ist nicht gescheiter, als die eigene Körperwahrnehmung und erzählt uns manchmal Quark á la "aber ich müsste doch und ich sollte und was ist wenn das und jenes nicht funktioniert.." - vergiss es!

Nimm es hin, worauf Du keinen Einfluss hast und ändere für Dich zum Positiven, was Du ändern kannst.
Lieben Gruß, Sunni


19.04.2010, 21:00, Paul

hallo tina, vielen dank für deinen eintrag. ja, es war wirklich traumhaft, ich habe jede einzelne sekunde genossen. es war sehr gut, das wir das einfach so spontan gemacht haben. naja, das gefühl ist irgendwie immer noch so flau in den füßen, so als ob sie immer noch nicht richtig zu mir gehören. naja, kommt zeit, kommt rat, ich hoffe einfach, das es sich auch wieder zurück bildet. dir auch alles liebe und gute und bis zum nächsten mal, paul

Alle Kommentare zeigen


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Paul1978

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten Impressum