AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Ironie

Ironie

Suche im Blog


Inhaltsbereich

Meine Blogs

Ironie

  • Sand im Getriebe - Kapitel X

    15.01.2010 - ... in dem in einem Formular formuliert wird und in einem Büro interpretiert.  "Was soll ich mit diesem Antrag hier machen?", erkundigt sich Tanja Müller, ihres Zeichens Sachbearbeiterin in der Rehabili-tationsabteilung der Rentenversicherung, bei ihrer Chefin Dorothee Klingental-Steinvorth.

  • Sand im Getriebe - Kapitel IX

    26.11.2009 - ... in dem Gregor niedersinkt und Manuela in seinen Augen steigt."Kleinleinfein", erkundigt sich Gregor Kopp nach seinem Urlaubim Zuge eines Gesprächs über die Vorkommnisse währendseiner Abwesenheit, firmenintern Briefing genannt, bei seinerAssistentin, "wie ist das eigentlich mit unserer Quoten-beschädigten weiter gegangen? Dieser Frau ...

  • Mein Körper ist blind und fremdelt

    04.10.2009 - Vor über 15 Jahren besuchte ich den "Dialog im Dunkeln"in Wien.Diese mit der Stiftung Blindenanstalt in Frankfurt entwickelteAusstellung führte, und führt noch heute, in die Welt derBlinden.Anderthalb Stunden tastete ich mich mit einem Stock durchunbekanntes Gelände, stolperte über Baumwurzeln, erschraküber eine Autohupe, stieß an ein an der Hauswand gelehntesFahrrad, war irritiert von den um mich herum schwirrendenGesprächsfetzen, unsicher, ob das Geldstück, mit dem ichmeine Cola bezahlen wollte, denn ausreichte, und heilfroh,als ich endlich wieder unter das Tageslicht treten konnte.War tief beeindruckt von den Anstrengungen, welchedie Erledigung alltäglicher Dinge bedeuten können, dernotwendigen Konzentration, um sich nicht sehend undunfallfrei in einem unbekannten Raum zu bewegen, derLeistung, die Blinden jeden Tag abverlangt wird.Und ich war todmüde nach mal eben drei Stunden.An diese Ausstellung denke ich, wenn ich meine heutigeSituation betrachte.Nicht, dass ich mein Augenlicht verloren hätte.

Zum Blog

Test-Blog

  • 01.01.1970 -

  • Sand im Getriebe - Kapitel IX

    26.11.2009 - ... in dem Gregor niedersinkt und Manuela in seinen Augen steigt."Kleinleinfein", erkundigt sich Gregor Kopp nach seinem Urlaubim Zuge eines Gesprächs über die Vorkommnisse währendseiner Abwesenheit, firmenintern Briefing genannt, bei seinerAssistentin, "wie ist das eigentlich mit unserer Quoten-beschädigten weiter gegangen? Dieser Frau ...

  • Mein Körper ist blind und fremdelt

    04.10.2009 - Vor über 15 Jahren besuchte ich den "Dialog im Dunkeln"in Wien.Diese mit der Stiftung Blindenanstalt in Frankfurt entwickelteAusstellung führte, und führt noch heute, in die Welt derBlinden.Anderthalb Stunden tastete ich mich mit einem Stock durchunbekanntes Gelände, stolperte über Baumwurzeln, erschraküber eine Autohupe, stieß an ein an der Hauswand gelehntesFahrrad, war irritiert von den um mich herum schwirrendenGesprächsfetzen, unsicher, ob das Geldstück, mit dem ichmeine Cola bezahlen wollte, denn ausreichte, und heilfroh,als ich endlich wieder unter das Tageslicht treten konnte.War tief beeindruckt von den Anstrengungen, welchedie Erledigung alltäglicher Dinge bedeuten können, dernotwendigen Konzentration, um sich nicht sehend undunfallfrei in einem unbekannten Raum zu bewegen, derLeistung, die Blinden jeden Tag abverlangt wird.Und ich war todmüde nach mal eben drei Stunden.An diese Ausstellung denke ich, wenn ich meine heutigeSituation betrachte.Nicht, dass ich mein Augenlicht verloren hätte.

Zum Blog


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Ironie

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten Impressum