AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

eliasesteban

Hier und Jetzt

Alle Beiträge

Archiv

2016

Suche im Blog


Inhaltsbereich

Meine Geschichte

17.07.2016, 09:59, Kommentare (4)

Ich bin 45 Jahre Alt,habe seit 1998 MS.Angefangen hat alles elbildern-nein,angefangen hat es in Indien( 1991 ) mit einem gefühllosen mundwinkel und seltsamerweise Minzegeschmack im Mund.,you have a enegyinffluenz off your teeth waren die Worte einer tibetanischen Ärztin die mir ,zu „diagnosezwecken“ den puls fühlte nachdem ich ihr mein leid geklagt hatte

.Die Ärztin verordnete Juwelenpillen,inklusive Gold und halbedelsteinpulver als ingredenzien.Billig waren die damals nicht,aber es schadet nicht,dachte ich mir und flupp,waren sie in meinem Bauch verschwunden.ob mir das ganze was gebracht hat ,ich weiß es nicht. Ich bin heute überzeugt:das war der Anfang der Misere.

Bolivien,,Südamerika hab ich bereist,hohe Berge bestiegen,Motorrad gefahren(ich lebe noch),

Dann kam der Schub,Doppelbilder,erst die rechte Hand,die wollte keine Buchstaben mehr schreiben wie ich sie vor meinem geistigen Auge  hatte,2 tage später konnte ich nur noch lallen , die rechte Seite meines Körpers war taub und bewegungslos.ich hab versucht auf toi zu gehen,bin nach einem schritt der länge nach auf den boden geknallt,rumms das wars!meine gedankenn -ich hab mich im Rollstuhl gesehen,bettlägerig,auf Hilfe angewiesen,Pflegefall,das wars,echt,warum ich,28 jahre alt.,ich bin zum Arzt,meine damalige Frau hat mich zum Neurologen gebracht,

MS,sie sollten Rebif Spritzen,sonst wird das nix.Cortison hats gerichtet,auf die Spritzen  hab ich dankend verzichtet, hab lieber mit meinen neugeborenen Augen ne menge Bücher gewälzt.Auf Fischöl als entzündungshemmer bin ich gestossen und Das war für mich!,PUR 3,KD Pharma ,das war mein Mercedes!Nachdem ich wieder hergestellt war,Dank cortison, ca 6 wochen später flog ich mit meiner frau nach Peru,nicht ohne vorher die wohnung aufzulösen und unsere jobs zu kündigen. 30 gläser fischöl waren verstaut(und schwer),ne gute Portion Vitamin E aus dem Aldi-und ich hatte ein Ziel.

 Diesen aus dem Lot geratenen Körper wieder zu richten,ich will der Richter meines Körpers sein,das ist mein Körper,kann damit tun und lassen was ich will!So oder so ähnlich spielten sie sich ab,meine gedanken.

Von Peru giengs nach Bolivien in ein Hilfsprojekt einer deutschen Entwicklungshelferin.die Addresse hatte ich von einer Freundin in D bekommen.

Nach einem lockeren Gespräch mit der Cheffin hatte ich einen Job .4000 Dollar drückte sie mir in die Hand,geh mal Holz kaufen,wir brauchen 120 Stühle,60 Tische, Möbel für die Schule herstellen war gewünscht.Ich arbeitete mit Bolivianischen Jugendlichen und Deutschen Freiwilligen die ihr Soziales Jahr bei CEMVA.org leisteten.

An einer Hobelmaschine nicht aufgepasst,rrizz,hatte ich mir den Finger angehobelt,ziemlich blutig die Geschichte.daraufhin hat man mich ins Krankenhaus von Sucre gebracht.Dort angekommen schickte man mich erst mal in die Apotheke Tetanusimpfstoff holen.Nach mehreren Spritzen,Impfungen,Betäubung,Nadelstichen mit einem für meinen Geschmack viel zu dickem Faden war der Finger geflickt.  Ein parWochen Später war ich wieder der Alte, die Arbeit mit den Kindern und deutschen freiwilligen genoss ich.

 

Jetzt 18 Jahre später hab ich immer noch MS,nehme mein Fischöl mehr oder weniger regelmässig,ernähre mich vielseitig,wenig Fleisch ich kann noch laufen und  ich hab keine offensichtlichen Behinderungen,meine Motorik stimmt.

Aber-die Mortorik in meinem Kopf ist etwas aus der Spur gelaufen.Vielleicht ist Stau auf der Datenautobahn .Ich komm mir manchmal,“ziemlich oft“ vor als hätte ich ein Goldfischglas     auf dem Kopf,meine umgebung nehme ich wie durchWatte wahr,Benommenheitsschwindel,Gehirnfrost,anstrengendes Denken,der zustand ist immer da,mal mehr oder weniger.Meine Umgebung kann Das nicht  sehen.Ein Behinderter im Rollstuhl ist sichtbar Krank.Ich jedenfalls werde nicht ernstgenommen,von manchen Mitmenschen. Cannabis ist die Medizin der Wahl,bei mir,jedenfalls.Wenn ich auf Grass bin kann ich den ungewollten Zustand ausblenden oder besser- wird ausgeblendet.mit Dopp

 


  • Vorheriger
  • Bookmark:
  • Nächster

Kommentare (4)


22.07.2016, 09:28, Daniela Adomeit

Wow, du bist je herum gekommen. Und das alles mit MS, spitze. Das macht Hoffnung. Wünsche dir mit deinen Symptomen schnelle Besserung und mir wünsche ich noch so viel spannende Geschichten! Grüßle Daniela


17.07.2016, 18:53, richard vetter

no dope - no hope.


17.07.2016, 16:41, Kristall

P.S. Es dauert eine Zeit, bis das OPC seine Wirkung zeigt. Ungeduldig darf man nicht sein. :D

Alle Kommentare zeigen


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

eliasesteban

Mehr über mich

Meine Links

http://www.cemva-sucre.org/

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2018. Alle Rechte vorbehalten Impressum