AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

edss

edss


Inhaltsbereich

Blog-Archiv - alle Beiträge


0 Showdown

30.04.2007, Kommentare (5)

Leuchtende Tage Nicht weinen, dass sie  vorüber Lächeln, dass sie gewesen (Konfuzius)  

Beitrag lesen


2 - 1 Showdown

30.04.2007, Kommentare (0)

  Soviel sei gewiss, dass Krankheit eine Überbetonung des Körperlichen bedeute, den Menschen gleichsam ganz und gar auf seinen Körper zurückweise und zurückwerfe und so der Würde des Menschen bis zur   Vernichtung abträglich sei, indem sie ihn...

Beitrag lesen


3 Showdown

29.04.2007, Kommentare (2)

Doug Scott: Himalayan Climber Doch wenn man bei einer Tour an die Grenzen des Erträglichen geht, und nur mit dem Überleben beschäftigt ist, lichtet sich der Wust an Trivialitäten im Hirn und schafft Raum für den inneren Frieden.    

Beitrag lesen


4 Showdown

28.04.2007, Kommentare (7)

Brigitte: Schöner Stress stärkt 21/2005   Keine Angst vor Stress! Wenn wir unsere Belastbarkeit realistisch einschätzen und unsere Grenzen achten, können viele Herausforderungen sogar Spaß machen. Um stressige Phasen gesund durchzustehen, müssen...

Beitrag lesen


5 Showdown

27.04.2007, Kommentare (5)

  Mitleid Die Tatsache, dass ich einen Menschen für sein Unglück selbst verantwortlich mache, führt dazu, dass das Mitleid und das Mitgefühl unter den Menschen weniger wird. Mitgefühl und Einfühlung sind das einzige, was die Menschen sich geben...

Beitrag lesen


6 Showdown

26.04.2007, Kommentare (4)

EDSS Die Welt als Kommode. Ab in die Schublade!       Erdbeben haben die Richterskala: Es gibt zehn Stärken. MS-Kranke haben den EDSS (Expanded Disabiliy Status Scale) Das Stadium der fortschreitenden Behinderung ausgedrückt in einer...

Beitrag lesen


7 Showdown

25.04.2007, Kommentare (3)

Fragen   Am Meer, am wüsten, nächtlichen Meer Steht ein Jüngling-Mann Die Brust voll Wehmut, das Haupt voll Zweifel, Und mit düstern Lippen fragt er die Wogen:   „O löst mir das Rätsel des Lebens, Das qualvoll uralte Rätsel, Worüber schon...

Beitrag lesen


8 Showdown

25.04.2007, Kommentare (3)

  Außergewöhnliche Patienten weigern sich, ein Opfer zu sein. Sie arbeiten an sich selbst und werden geradezu Spezialisten was ihre eigene Pflege betrifft. Sie wollen die Behandlung, die ihnen der Arzt verschreibt, verstehen und daran beteiligt...

Beitrag lesen


9 Showdown

24.04.2007, Kommentare (3)

„Wie knüpft man an an ein früheres Leben? Wie macht man weiter, wenn man tief im Herzen zu verstehen beginnt, dass man nicht mehr zurück kann? Manche Dinge kann auch die Zeit nicht heilen,  manchen Schmerz, der zu tief sitzt und einen fest...

Beitrag lesen


10 Showdown

23.04.2007, Kommentare (2)

Dieser Blog nähert sich rasant torkelnd seinem Ende. Vorher kommen noch ein paar Gemeinheiten aus der Umwelt und ein wenig Müll, der nicht mit umzieht.   Ich hoffe, dass Sie Ihren Frieden finden! (Nach Ihnen!)   Ich habe auch eine...

Beitrag lesen


Lucky Luke und der Western-Zirkus

18.04.2007, Kommentare (4)

Der Rollstuhlfahrer wird vom Gerichtspräsidenten gerettet.   Folgendes hat sich ereignet: Der Rollstuhlfahrer rollt in den Zirkus (andere gehen). Der Zirkus wird von Indianern überfallen. Der Rollstuhlfahrer schießt dann mit seiner Flinte und...

Beitrag lesen



Letzte Szenen aus dem Berufsleben

10.04.2007, Kommentare (6)

Szenen aus dem Berufsleben – Möglicherweise gibt es keine Aussichten auf Besserung im Rentnerinnen-Dasein? (Weiterer Seelenmüll, der auf den Müllhaufen der Geschichte gehört.)   Oh! Sie Ärmste! Haben Sie Probleme mit dem Laufen? (Nein, meine...

Beitrag lesen


Wolf Schneider: Glück - Tu was!

04.04.2007, Kommentare (1)

Wer glücklich sein will, muss was tun: 1. sich selber waschen 2. sich selber anziehen 3. kritzeln 4. Karten legen 5. mit Puppen spielen 6. sich um eine Zierpflanze kümmern Das ist fein. Andere fahren mitm HaWaZuZi durch Zeist, treffen...

Beitrag lesen


Der Geist ist frei

31.03.2007, Kommentare (9)

  Der Geist ist frei! In meinem Kopf kann mir niemand dreinreden. Ich trug abgelegte Kleider zu große oder zu kleine Schuhe, hatte keine Armbanduhr und fuhr in den Ferien nicht weg. Aber in meinem Kopf reiste ich, wohin mir niemand folgen konnte,...

Beitrag lesen


Lucky Luke und der Rollstuhlfahrer im Westernzirkus

26.03.2007, Kommentare (4)

Eine ganze Weile habe ich mir das Hirn zersägt über der Frage: „Wie kann ich Lucky Luke in den Amsel-Blog schmuggeln? Weiß Lucky Luke, was MS ist? Machen Postkutschen Krankentransporte? Schützt rote Unterwäsche vor MS? Fragen über Fragen! Lucky...

Beitrag lesen


Bergsteigen II

16.03.2007, Kommentare (2)

Das Leben scheint mir mehr und mehr der gipfellose Berg zu sein. Nie werde ich oben sein. (Reinhard Karl: Erlebnis Berg – Zeit zum Atmen)

Beitrag lesen


Bergsteigen

15.03.2007, Kommentare (0)

Ich wollte verdammt sein, wenn ich eine gute Fete ausließ, nur um das Wochenende im Krankenhaus zu verbringen. (Joe Simpson: Spiel der Geister)

Beitrag lesen


Disability Studies

14.03.2007, Kommentare (4)

Was sind Disability Studies? Die wirklichen Probleme behinderter Menschen bestehen nicht in ihrer individuellen Beeinträchtigung sondern in den ausgrenzenden gesellschaftlichen Bedingungen, dem eingeschränkten Zugang zu gesellschaftlicher...

Beitrag lesen


Sein oder Nichtsein

08.03.2007, Kommentare (4)

Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage Obs edler im Gemüt, die Pfeil und Schleudern Des wütenden Geschicks erdulden, oder, Sich waffnend gegen eine See von Plagen Durch Widerstand sie enden? Sterben, schlafen Nichts weiter! – und zu...

Beitrag lesen


Soll ich mich jetzt entschuldigen?

05.03.2007, Kommentare (8)

Sie können sich nicht richtig bewegen, haben Sie einen Hexenschuss? Nein! Es tut weh, wenn man zuguckt.  Soll ich mich jetzt entschuldigen?  

Beitrag lesen


Badmintonschläger - Volleyballfeld

12.02.2007, Kommentare (7)

Neulich, in einem wunderbaren Traum, habe ich Volleyball gespielt. Dann hat mir der nette Physiotherapeut  einen Ball zugeworfen. Ich habe an Pritschen und Hechtbaggern gedacht und den Ball so was von unglaublich zurück gebaggert, dass ......

Beitrag lesen


barrierefrei

26.01.2007, Kommentare (0)

"Dieser inzwischen weitgehend einheitliche Begriff ist mehr als ein Ersatz für behindertengerecht, behindertenfreundlich, altengerecht oder wie immer wir in der Vergangenheit mehr oder weniger geeignete Lösungen und Sonderwohnformen bezeichnet...

Beitrag lesen


Lernen für's Leben

18.01.2007, Kommentare (5)

Hier könnt ihr zugucken, was ein Kaninchen mit einer Schlange anstellt:   http://www.sueddeutsche.de/,tt4m5/kultur/special/736/89647/index.html/kultur/artikel/571/98473/article.html

Beitrag lesen


An der Treppe

10.01.2007, Kommentare (2)

Mann an der Treppe! Ich kenne dein Zögern "Gibt's hier keinen Fahrstuhl? War nur eine Frage..." Dann setzt du den Fuß auf die erste Stufe und wünscht dir, es wär schon die letzte. (Robert Gernhardt: Lichte Gedichte)  

Beitrag lesen


Unter jedem Dach ein Ach

04.01.2007, Kommentare (0)

Unter jedem Dach ein Ach  

Beitrag lesen


Heinrich Heine

29.12.2006, Kommentare (4)

    Anfangs wollt ich fast verzagen Und ich glaubt, ich trüg es nie; Und ich hab es doch getragen – Aber frag mich nur nicht wie    

Beitrag lesen


Bald ist Frühling!

20.12.2006, Kommentare (0)

Bald ist Frühling!

Beitrag lesen


Erkältung Grippe Impfen

16.12.2006, Kommentare (2)

Zeit Wissen: Gesundheit! 1/2007 Klassische Winterkrankheiten wie Schnupfen oder Grippe werden durch Tröpfcheninfektionen übertragen. Dazu muss der Erkrankte einen anderen anhusten, anniesen oder sehr flüssig ansprechen, sprich anspucken. Diese...

Beitrag lesen


Laufen Sie immer so komisch?

03.12.2006, Kommentare (7)

Haben Sie einen Unfall gehabt oder laufen Sie immer so komisch? Oh! Sie gehen schlecht! Sie sind ja immer noch behindert! Sie haben Probleme? Sie laufen jedes Jahr schlechter! Haben Sie Rheuma? Haben Sie Gicht? Waren Sie schon mal bei Frau...

Beitrag lesen


Essen und schlafen

02.12.2006, Kommentare (0)

„This, on arriving in Pultney street, took the direction of extraordinary hunger, and when that was appeased, changed into an earnest longing to be in bed; such was the extreme point of her distress; for when thus she immediately fell into a sound...

Beitrag lesen


Sturzgefahr - Brückenschlag

23.11.2006, Kommentare (0)

"In der Regel wird die Sturzgefährdung durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Bewegungseinschränkungen durch Schmerzen Veränderung von Balance- und Kraftgefühl durch Erkrankung oder Therapie Polyneuropagthie (das heißt Taubheitsgefühle in...

Beitrag lesen


Lachen

18.11.2006, Kommentare (0)

Lachen reduziert die Ausschüttung von Stresshormonen und stärkt das Immunsystem. Personen spannen den Lächelmuskel (Muskulus zygomaticus major) bereits dann an, wenn sie lächelnde Gesichter auf Fotos sehen. Humor kann man üben. Als einfache...

Beitrag lesen


Wachsende Gehinmassen - Gehirnjogging

13.11.2006, Kommentare (4)

Gute Nachrichten: Die Hirnmasse wächst bei denen, die eine Fremdsprache lernen oder jonglieren. Zeit Wissen empfiehlt Gehirnjoggern:   Montag: Putzen Sie heute mit der falschen Hand die Zähne. Addieren Sie heute alle Zahlen, die sie zufällig...

Beitrag lesen


Lady Macbeth

01.11.2006, Kommentare (0)

"SIE SIND JA IMMER NOCH DA!" Dieser zauberhafte Auftakt eines fünten Aktes erfährt keine Forsetzung. Die Protagonistin antwortet nicht. Eigentlich käme jetzt ein retardierendes Etwas: Lady Macbeth wäscht ihre Hände in Unschuld: "Seien Sie nicht...

Beitrag lesen


The show must go on

29.10.2006, Kommentare (0)

Können Sie auch nicht laufen? Doch, ich kann sogar lesen und schreiben.   Haben Sie Kinderlähmung? Sie kennen sich anscheinend nicht aus. Doch. Sind Sie Krankenschwester gewesen? Ja. Ich habe MS. Ich weiß.

Beitrag lesen


Wer rechtzeitig

20.10.2006, Kommentare (6)

"Wer rechtzeitig runterschaltet kann viel besser Gas geben." Heute in der Süddeutschen Zeitung: http://www.sueddeutsche.de/,tt4m5/jobkarriere/berufstudium/special/376/46330/index.html/jobkarriere/erfolggeld/artikel/212/89123/article.html

Beitrag lesen


Das Leben ist eine Atemübung:

18.10.2006, Kommentare (1)

1, Akt "Haben Sie zwei neue Hüftgelenke?" "Nein!" "Sind Sie krank?" "Ja!"   2. Akt "Was für eine Krankheit haben Sie?" "MS." "Wir haben Sie aber anders in Erinnerung." "Wir haben uns alle anders in Erinnerung."

Beitrag lesen


Alles wird gut!

14.10.2006, Kommentare (3)

Alles wird gut!

Beitrag lesen


Oh Sie sind behindert!

12.10.2006, Kommentare (3)

Oh Sie sind behindert! Ich habe auch ein schlimmes Bein. Es trifft immer die Falschen.

Beitrag lesen


Berge versetzen

06.10.2006, Kommentare (2)

Wer Wünsche hat, kann diese auf einen Zettel schreiben und in die Klagemauer in Jerusalem stecken. Es gibt aber auch eine Website mit einer E-Mail-Adresse. Dort werden die E-Mail-Wünsche einmal am Tag ausgedruckt und in die Klagemauer gesteckt....

Beitrag lesen


Eine weitere zauberhafte Woche

05.10.2006, Kommentare (2)

Sie laufen aber schlecht! Wirklich? Das habe ich noch gar nicht gemerkt.

Beitrag lesen


Hsin Tao (sprich: Schin Tao)

25.09.2006, Kommentare (7)

Die liebevoll heilende Schildkröte Die ist eine Übung zur Heilung des Herzens. Sie ist bei Depressionen und anderen emotionalen Problemen nützlich und wirkt ausgezeichnet auf den Kreislauf und die Nieren Teil I 1. Sitzen Sie mit den Händen auf...

Beitrag lesen


Unser aller Sonnenscheinchen

20.09.2006, Kommentare (2)

Ulla Schmidt: "Ich bin ein Sonnenscheinchen." (Der neueste Spiegel mit einem zauberhaften Bild)  

Beitrag lesen


Jane Austen: Happy End

08.09.2006, Kommentare (0)

"But it was her business to be satisfied - and certainly her temper to be happy; and all was soon right again." (Jane Austen: Pride and Prejudice) Ich bitte um Verzeihung für die vielen Fremdwörter, aber so was  wäre auf Deutsch nicht salonfähig.

Beitrag lesen


Finstere Zeiten

07.09.2006, Kommentare (4)

In den finsteren Zeiten Wird da gesungen werden? Ja, da wird gesungen werden Von den finsteren Zeiten. (Bert Brecht)

Beitrag lesen


Schon wieder Hermann Hesse

03.09.2006, Kommentare (3)

    Verzweifelt und gierig lief er um sein Leben, und mitten in der bittersten Not erquickte und berauschte ihn die unsinnige Kraft und Wildheit des Nicht-Sterben-Wollens, die ungeheure Stärke des nackten Lebenstriebes.   Das Seltsamste war...

Beitrag lesen


Gehirn & Geist - Alltagsmanagement

21.08.2006, Kommentare (4)

Dietmar Hansch: Alltagsmangement - Die sechs goldenen Regeln Regel 1: Gehen Sie auf Distanz Regel 2: Verwandeln Sie den Elefanten in eine Mücke Regel 3: Erledigen Sie das Wichtigste zuerst Regel 4: Pflegen Sie Ihre Herzensangelegenheiten...

Beitrag lesen


Wo bleibt der 5. Akt?

19.08.2006, Kommentare (1)

"Dubischauschomolbesserglaufe!" "Duhäschauschomolmehhorkha!" Die dramatischen Personen sind des Alemannischen mächtig. In dieser Tragödie weist ein Antagonist die Protagonistin darauf hin, dass sie auch schon mal gessere Tage gesehen habe. Die...

Beitrag lesen


Die Räuber

14.08.2006, Kommentare (1)

Wie weit würde ich gehen, um eine Krankheit loszuwerden? Würde ich meine Seele dem Teufel verkaufen? An diesem Wochenende habe ich "Die Räuber" gelesen: "Der Mut wächst mit der Gefahr; die Kraft erhebt sich im Drang. Das Schicksal muß einen...

Beitrag lesen


Kleine Ablenkung? Singen tut gut!

03.08.2006, Kommentare (2)

Martina Freytag: Wellness Singing, mit CD, Ueberreuter Verlag Singen tut gut! Fangt sofort damit an! "Eine wissenschaftliche Studie ... konnte eindeutige Nachweise bringen, dass aktives Singen unser Immunsystem stabilisiert und unser physisches,...

Beitrag lesen


Kann ich Ihnen helfen?

19.07.2006, Kommentare (0)

"Kann ich Ihnen helfen?" "Nein, mir ist nicht zu helfen."

Beitrag lesen


Sie haben ein schlimmes Knie

18.07.2006, Kommentare (0)

"Sie haben ein schlimmes Knie, ich auch." "Dann müssen wir jetzt beide gut aufpassen, dass wir nicht die Treppe hinauf fallen."

Beitrag lesen


Sue Monk Kidd: Die Bienenhüterin

14.07.2006, Kommentare (1)

"Mir war, als wäre ich über ein unglaubliches Geheimnis gestopert - es war möglich, die Augen zu schließen und das Leben hinter sich zu lassen, ohne dabei sterben zu müssen. Man musste einfach nur in Ohnmacht fallen. Ich wusste nur nicht, wie ich...

Beitrag lesen


Joe Pines Holzbein

12.07.2006, Kommentare (2)

Möglicherweise war Joe Pine wegen seines Holzbeins so verbittert, dass er richtig fies zu den Gästen in seinen Talk-Shows war. Möglicherweise wäre er auch ohne Holzbein fies gewesen. Wie auch immer - folgender Schlagabtausch hat zwischen ihm und...

Beitrag lesen


Haben Sie auch einen Sprung in der Schüssel?

09.07.2006, Kommentare (0)

Oh! Sie sind behindert! Oh ja! Und Sie? Haben Sie auch einen Sprung in der Schüssel?

Beitrag lesen


Ein starkes Stück Leben (Spiegel 26/2006)

29.06.2006, Kommentare (2)

In der Welt der dramatischen Bilder und der sportlichen Höchstleistungen steht er in seinem Rollstuhl wie ein Fremdkörper herum. "Und wenn sie auf der Tribüne  vor Begeisterung alle aufspringen, sehe ich gar nichts mehr", sagt der Minister...

Beitrag lesen


Schade, dass...

22.06.2006, Kommentare (7)

Vor der Post: Aus dem Auto steigen, Päckchen, Tasche, Stock, Auto abschließen, Schlüssel in die Tasche und dann reingehen. Ein Mann grinst "Amüsieren Sie sich?" "Ich hätte Ihnen geholfen, aber Sie haben ja einen Stock!" "Schade, dass ich keine...

Beitrag lesen


Man darf alt werden - aber nicht krank

07.06.2006, Kommentare (6)

"MAN DARF ALT WERDEN - ABER NICHT KRANK! DAS WERDEN SIE AUCH NOCH MERKEN! DANN DENKEN SIE AN MEINE WORTE!" "Für diesen klugen Rat können Sie sich meine immerwährende Dankbarkeit hier und jetzt in Ihre zauberhafte Hosentasche stecken."

Beitrag lesen


Ich kann das besser als Sie!

27.05.2006, Kommentare (0)

KOMMEN SIE! ICH MACHE DAS! ICH KANN DAS ZWAR AUCH NICHT SO GUT: ABER IMMER NOCH BESSER ALS SIE!   EIVERBIBSCH! DAS HÄTTE ICH IHNEN GAR NICHT ZUGETRAUT!   "So was sagt man nicht, dachte er, wenn einem einer so was sagt, dann geht es einem...

Beitrag lesen


Kann ich Ihnen helfen?

24.05.2006, Kommentare (0)

KANN ICH IHNEN HELFEN? JA! SIE KÖNNEN MICH ZUM AUTO TRAGEN.

Beitrag lesen


Sie gefallen mir heute aber gar nicht!

20.05.2006, Kommentare (2)

Sie gefallen mir heute aber gar nicht! Soll ich den Lippenstift wechseln?

Beitrag lesen


Haben Sie ein böses Bein?

16.05.2006, Kommentare (0)

Haben Sie ein böses Bein? Nein, es ist unschuldig!

Beitrag lesen


Laufen Sie langsam

06.05.2006, Kommentare (2)

LAUFEN SIE LANGSAM! GUTE IDEE! WÄRE ICH NICHT DRAUF GEKOMMEN!    

Beitrag lesen


Im Wartezimmer III

28.04.2006, Kommentare (0)

"WARUM SITZEN SIE NOCH NICHT IM ROLLSTUHL?" "WEIL DIE SCHLAGLÖCHER AUF DER AUTOBAHN SO TIEF SIND."

Beitrag lesen





www.hubbe-cartoons.de

26.04.2006, Kommentare (0)

Unvergessen ist die Karikatur von der fröhlichen Inkontinenz-Selbsthilfegruppe beim Schwimmunterricht. Schwarzer Humor und jede Menge Rollstuhlkunde: Phil Hubbe: Der Stuhl des Manitou

Beitrag lesen


Ein Leben im "noch"

07.04.2006, Kommentare (12)

Normalsterbliche Säugetiere suchen sich ihr Leben aus: im Hier und Jetzt, in der Vergangenheit, in der Zukunft, im 7. Himmel, in Saus und Braus, in Hülle und Fülle, möglicherweise transzendent: Für Behinderte und andere Linkshänderinnen gibt...

Beitrag lesen


Ein Punk wird blind II Jim Knipfel: Blindfish

04.04.2006, Kommentare (3)

Werd damit fertig. Dieses Leitprinzip hat mir über die meisten Krisen und Tausende von Demütingungen, die täglich an mir nagen, hinweggeholfen. Doch an jenem Abend drängt sich mir eine fundamentale Erkenntnis auf: Mit manchen Sachen fertig zu...

Beitrag lesen


Ein Punk wird blind I Jim Knipfel: Blindfish

25.03.2006, Kommentare (3)

Ich bin noch nicht tot. Ich stellte fest, dass die Leute viel interessanter und attraktiver waren, bevor sie den Mund aufmachten. Kaum redeten sie, verflogen sämtliche Illusionen über ihre Schöheit, Ausstrahlung und Intelligenz. Als mich...

Beitrag lesen


"Laufen Sie auch so schlecht?"

22.03.2006, Kommentare (5)

"Laufen Sie auch so schlecht?" "Gut beobachtet!" "Ich kenne das, die Gelenke!"

Beitrag lesen


Therapeutische Impfung

13.03.2006, Kommentare (4)

Hallo, einem MS-Patienten wird Blut entnommen. Ein Arzt isoliert daraus die Immunzellen, die gerne an  Nervenumhüllungen knabbern, vermehrt sie, bestrahlt sie und gibt sie dem Patienten zurück. Das Immunsystem geht dann nicht nur gegen...

Beitrag lesen


Jeff Talarigo: Die Perlentaucherin

05.03.2006, Kommentare (0)

Das einzige, was sie in Gang hält, ist das Wissen, daß sie nicht allein ist, daß es all die anderen gibt, die im selben Jahr kamen wie sie, in den Jahren davor und den Jahren danach. Und sie ist wie sie. Mit all ihrer äußerlichen Normalität,...

Beitrag lesen


Sudoku

28.02.2006, Kommentare (0)

Für alle, die viel Zeit auf dem Sofa verbringen: drei Rätsel (leicht, mittel, schwer) jeden Tag ausdrucken (PDF) Bleistift spitzen und entspannen www.zeit.de/sudoku die Regel ist einfach ihr braucht nur bis 9 zählen können anschließend...

Beitrag lesen


John Irving: Bis ich dich finde

21.02.2006, Kommentare (6)

"Bis ich dich finde" ist ein Buch über Kindesmussbrauch durch Frauen, Tätowierer, Tätowierte, einen Schauspieler, der dauernd Frauenrollen spielt und seinen Vater findet. Weil heute Abend Weiberfastnacht ist, erlaube ich mir diese drei...

Beitrag lesen


Im Wartezimmer II

18.02.2006, Kommentare (6)

Er: "Sie laufen jedes Jahr schlechter." Sie: "Sie sind aber auch kein Gänseblümchen."

Beitrag lesen


Heinrich Heine zum 150. Todestag

17.02.2006, Kommentare (2)

Heute vor 150 Jahren ist Heinrich Heine gestorben. Er hatte MS. Hier ist ein Gedicht: Der frühern Zeit gedenk ich Da alle Glieder noch gelenkig Bis auf eins. Diese Zeiten kehren niemals wieder Versteift sind alle Glieder Bis auf...

Beitrag lesen


Gerhard

12.02.2006, Kommentare (6)

Gerhard ist ein toller Knabe gewesen: Jeden Tag schwimmen (Schwimmmeister von Beruf) Fahradfahren, als er schon einen Rollstuhl hatte Schneeschaufeln mit Krücken Jedesmal einen launigen Spruch auf den Lippen Starke Armmuskeln und ein...

Beitrag lesen


Heinrich Heine

29.01.2006, Kommentare (1)

"Da mein körperlicher Zustand mir alle Hoffnung raubt, jemals wieder in der Gesellschaft zu leben und letztere wirklich nicht mehr für mich existiert, so habe ich auch die Fessel jener persönlichen Eitelkeit abgestreift, die jeden behaftet, der...

Beitrag lesen


Hermann Hesse: Kurgast

22.01.2006, Kommentare (4)

"Die Krankheit ist wieder zur Nebensache geworden. Weh tut es ja immer noch, das ist nicht zu leugnen. Aber so soll es denn in Gottes Namen weh tun; ich überlasse die Krankheit sich selber, ich bin nicht dazu da, ihr den ganzen Tag den Hof zu...

Beitrag lesen


ZDF

14.01.2006, Kommentare (3)

"Kranke Menschen sind ungerecht, aber man muss das verstehen." Bullshit!

Beitrag lesen


Im Wartezimmer

09.01.2006, Kommentare (0)

Er: "So schlecht wie dir geht es mir nicht." Sie: "Das kann schon sein, aber noch wissen wir nicht, wer in wessen Grab guckt."

Beitrag lesen


Behinderte in der Öffentlichkeit

08.01.2006, Kommentare (0)

"Alexander fühlte sich wohl hier. Niemand starrte ihn an, aber es starrte auch niemand absichtlich an ihm vorbei." (Sten Nadolny: Selim oder die Gabe der Rede)

Beitrag lesen


Fromme Wünsche zum Neuen Jahr

04.01.2006, Kommentare (0)

Fromme Kommentare von normalsterblichen ZynikerInnen zum Neuen Jahr: Bleiben Sie gesund! Wenn Sie fehlen, entsteht eine Lücke. Rollstuhl ist in Ordnung. Gesundheit ist das allerwichtigste. Ich wünsche allen ein geniales Neues Jahr. Ob es...

Beitrag lesen


Vorsicht Behindertenwitz

30.12.2005, Kommentare (0)

Ein Fahrgast in einem Linienbus schwankt zum Busfahrer: "Können Sie mich bitte hier aussteigen lassen?" "Da ist aber keine Haltestelle!" "Bitte, bitte! Ich bin behindert." "Sie sehen aber nicht behindert aus." "Doch, ich habe links nur einen...

Beitrag lesen


Autowerkstatt

25.12.2005, Kommentare (1)

Karossen Boliden Kutschen und Massenvernichtungswaffen können schon länger stufenlos in den Verkaufsraum rollen. Sie hat keine Wünsche geäußert, als ihre Autowerkstatt eine Luxussanierrung ausgehalten hat. Aber die zauberhafte Stufe vor dem...

Beitrag lesen


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

edss

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2014. Alle Rechte vorbehalten Impressum