AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Alle Beiträge

Archiv

2018

Suche im Blog


Inhaltsbereich

Wie läuft eine Lumbalpunktion ab?

09.07.2018, 17:45, Kommentare (0)

Wenn ich, dass alles vorher gewusst hätte...?

Während meines Klinikaufenthaltes in der SRH Klinik in Langensteinbach, wurde ein MRT Kopf erstellt. Die Läsionen waren im MRT erkennbar. Die behandelnde Ärztin riet mir zu einer Lumbalpunktion.

Die Lumbalpunktion liefert wichtige Hinweise auf Erkrankungen des Nervensystems z. B. Multiple Sklerose oder Tumore.

Vor der Lumbalpunktion ist es wichtig, mit dem Arzt zu klären, was für eine Punktionsnadel er verwendet.  Atraumatische Nadeln senken das Komplikationsrisiko.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/86924/Lumbalpunktion-Atraumatische-Nadeln-senken-das-Komplikationsrisiko

Bei einer Lumbalpunktion wird Nervenwasser sogenanntes Liquor cerebrospinalis entnommen. Wie sieht das Nervenwasser aus? Es ist eine klare Flüssigkeit (Mineralwasser), die das Gehirn und das Rückemark umspüllt. 

Liquorpunktion ist kaum schmerzhaft

Uniklinik Freiburg hat dazu ein wunderschönes YouTube Video gedreht, die die Entnahme es Liquors super erklärt.

Nach der Entnahme des Nervenwassers ist unbedingt Bettruhe einzuhalten. Das Gehirn benötigt eine gewisse Zeit, um das fehlende Nervenwasser herzustellen.

Meine MS-Schwester hat mir erklärt, wenn ich aufstehe, dann rutscht das Nervenwasser nach unten, dieses Nervenwasser fehlt im Gehirn, verursacht die Kopfschmerzen. Wenn ich mich hinlege, wird das Ungleichgewicht wieder ausgeglichen.

https://www.lifeline.de/diagnose/lumbalpunktion-id83312.html

 

 


  • Vorheriger
  • Bookmark:
  • Nächster

Kommentare (0)


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Silke

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2018. Alle Rechte vorbehalten Impressum