AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Kerstin

Kerstin83

Suche im Blog


Inhaltsbereich

Habe ich MS

17.12.2016, 00:43, Kommentare (4)

Hallo zusammen 

Ich bin neu hier und brauche dringend einen Rat.
Ich habe zur Zeit große gesundheitliche Probleme und weiß nicht mehr weiter. 
Heute war ich noch mal bei meiner Ärztin weil sich mein Zustand einfach nicht bessert. Ich habe alles aufgeschrieben was an Symptomen da ist und sie meinte ab zum Neurologen und war auch etwas sauer das der MRT Befund  (wurde am Montag gemacht) noch nicht da ist. Bei uns im Krankenhaus ist es so das erst das von den Stationären Patienten ausgewertet wird und dann erst irgendwann das von den ambulanten Patienten.  Dauert 8-10 Tage.
Zu den Problemen.  Ich habe seit geraumer Zeit immer wieder Schwierigkeiten mit dem Sehen. Manchmal alles arg verschwommen. Ich bin extrem schnell müde nich einfach nur müde sondern richtig extrem besonders nach nur kurzer Anstrengung.  Auch nach kurzen Anstrengungen total geschafft. Zum Beispiel Tisch abwischen. Danach ist mrin Arm total schlaff. Mit dem rechten Bein hab ich Schwierigkeiten manchmal nur noch kurze Schritte möglich.  Zu dem kommen immer wieder schmerzen hier und da.  Die kommen plötzlich und wellenartig sind nicht permanent da immer nur kurz aber oft am Tag. Am schlimmsten im Kopf lokal. Wie als würde mir jemand nen Nagel in den Kopf hämmern.  Im Rücken hab ich auch immer mal extreme schmerzen. Im Arm oder in den Beinen geht es auszuhalten. Mein rechtes Bein ist zumindest abends im Bett erst total verspannt oder irgendsowas und das entlädt sich in übelsten Zuckungen
Konzentration ist auch im Eimer. Erfassen von einfachsten Aufgaben, Zahlen oder kurzen Texten manchmal nicht mehr möglich. Vergesslich ohne ende. Im Gesicht irgendwie am Kiefer  (rechte Gesichtshälfte) auch immer wieder plötzlich kommende schmerzen.
Frühs ist mir total schlecht. Ganz oft ist mir schwindelig begleitet von Druck im Kopf.  Brustkorb drückt auch immer mal und immer wieder zischt der Kreislauf ab. 
Ich war letzte Woche im Krankenhaus. Die haben Herzecho, Bauchraum Sono, Magen und Darm Spiegelung gemacht und nix gefunden und dann Freitag mich heim geschickt obwohl es mir total schlecht ging extrem schwindelig Übelkeit und Druck im Kopf.  Montag wieder zum Arzt und sie wollte mich gleich wieder einweisen.  Wurde abgewiesen und sollte zum Hausarzt gehen Überweisung für MRT holen.  Das wurde wie schon gesagt am Montag auch gemacht aber noch nicht ausgewertet.
Ich hatte im Mai schon mal Schmerzen in der rechten Gesichtshälfte, die Zuckungen im Bein und die stechenden Kopfschmerzen.  Das war aber nach paar Tagen wieder weg und hab es nicht weiter beachtet.  Was denkt ihr kann das MS sein oder mach ich mich nur unnötig verrückt.  Eine Freundin sagte mir das ich deswegen mal nachfragen soll und heute sagte mir eben meine Hausärztin meine Beschwerden sprechen Bände und ab zum Neurologen.  Ich kann aber erst Montag gehn weil ich heut erst kurz vor 12 bei meiner Ärztin war und dann hatte die Neuro schon zu. Vielleicht hat ja jemand ne Idee.

Lg

  • Vorheriger
  • Bookmark:
  • Nächster

Kommentare (4)


19.12.2016, 15:21, Birgit

Hallo ,ich heiße Birgit und ich weiß seid2 Jahren ,das ich MS habe.Seitdem spritze Copaxone und es geht so.Muskelkater in den Beinen,Erschöpfsein ,Depressionen,nicht richtig sehen können.Und sonst wurschtel ich mich so durch.Verständnis von der Familie ist nicht zu erwarten,da man einen ja nicht ansieht was einen fehlt.


17.12.2016, 12:11, Kerstin

Danke erstmal für eure Antworten. Da werd ich das Wochenende mir wohl ganz viel Ruhe gönnen, anderes ist eh grad kaum möglich und meine Kiddis sind ja auch noch da. Wünsche euch auch schöne Festtage und morgen einen schönen 4. Advent LG


17.12.2016, 09:23, Katrin

Hallo! Ich bin auch ein alter MS-Hase (Diagnose 1995) und kann Iris nur zustimmen. Bald ist Weihnachten. Versuche, dich zu entspannen. Wenn die Damen und Herren Doktoren der Meinung wären, dass es ein Problem wäre, dass rasches Einschreiten nötig macht, dann wäre schgon etwas passiert. Sei froh, dass es nicht so ist. Selbst wenn es MS wäre, hätte es bis 2017 Zeit, etwas zu unternehmen. Wichtig ist, dass du dir Ruhe gönnst, wo es geht und dass du dich nicht verrückt machst. Ich wünsche dir schöne Festtage! Lass es dir gut gehen und lass dich verwöhnen! Liebe Grüße Katrin

Alle Kommentare zeigen


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Kerstin

Mehr über mich

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2018. Alle Rechte vorbehalten Impressum