AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)


Inhaltsbereich

Vom Starkregen und Panikattacken

17.11.2017, 09:45, Kommentare (0)

Wenn der Regen einsetzt, bin ich inzwischen ganz ruhig, denn unser Dach im Haus ist endlich dicht… Doch Starkregen wie vergangenes Wochenende hatten wir im Haus auch noch nicht. Und man vergisst ganz schnell, dass es neben dem Dach auch noch ein Balkon mit Zimmer darunter gibt. Der Balkon ist wiederum nicht überdacht und Nordseite und eher wenig Regen peitscht von der Nordseite. Jetzt kam das am Wochenende aber alles zusammen. Und hinter dem Einbauschrank in einer Ecke des Zimmers hörte ich es verdächtig plätschern. Erst bekam ich mal eine ausgewachsene Panikattacke und wäre ein paar Minuten später bestimmt kollabiert, wenn wir es nicht mit familiärer gemeinsamer Anstrengung geschafft hätte mich ein wenig zu beruhigen. Nachdem ich versorgt war machte sich die Familie auf den Schrank auszubauen…. Und die Decke runter zu reißen, von oben notdürftig den Balkon abzudecken. Eimer zu tragen und Wasser zu stoppen. Das Ganze natürlich Sonntags und zu allem Unglück in einem der frisch renovierten Zimmer. Und wie die Nacht darauf war, sollte man mich besser nicht fragen. Aber ansehen, kann man es mir natürlich wieder mal sehr gut!

Was soll ich sagen, Wasserschäden machen keinen Spaß und das Wasser und ich werden bestimmt keine Freunde mehr…

Man darf also gespannt sein wie es weiter geht…




Kommentare (0)


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten Impressum