AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)

Alle Beiträge

Archiv

2018

Suche im Blog


Inhaltsbereich

Die Welt der Gliazellen

17.07.2018, 11:15, Kommentare (0)

Gliazellen

Forscher entdeckten weitere zwei Zelltypen im Gehirn: Neurone und Gliazellen. 

Es gibt eine Studie aus dem Jahr 2009, dass es genauso viele Gliazellen wie Neuronen gibt. Das griechische Wort für Glia bedeutet übersetzt Leim. Die Welt der Gliazellen ist viel größer als erwartet, sie sind ausgerüstet mit kleinen Fingern, durchsuchen das Gehirn nach reparaturbedürftigen Zellen. Diese Zellen sorgen in der jugendlichen Entwicklung dafür, dass es nicht zu viele Neuronen und Verbindungen gibt, was zu kognitiven Störungen führen könnte.

Neurowissenschaftler entdeckten dass auch die Membranen von Astrozyten, der häufigsten Gliazell-​Art im Gehirn, Rezpetoren für Neurotransmitter besitzen und mit anderen Zellen kommunizieren. Astroglia, Astrozyten oder Spinnenzellen im zentralen Nervensystem dienen als Verkehrslotsen und Türsteher. Zudem sind sie an der Bluthirnschranke beteiligt, die dafür zuständig ist, dass nur bestimmte Stoffe in das Gehirn gelangen.

https://www.dasgehirn.info/grundlagen/kommunikation-der-zellen/zellen-spezialisierte-arbeiter-des-gehirns

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentare (0)


Kommentar schreiben:
Name:

E-Mail: (Freiwillig)
Die Abfrage des folgenden Codes dient der Spambekämpfung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geben Sie bitte das Ergebnis der blauen Rechenaufgabe ein.

   Den Code Vorlesen lassen (mp3)

Ergebnis:


Navigation Inhaltsboxen

Über mich

Silke

Mehr über mich

Meine Links

Gehirn

http://dasgehirn.info/

 

Neurologie Baden-Baden

https://www.neurobaden.de/

 

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2018. Alle Rechte vorbehalten Impressum