AMSEL - Aktion Multiple Skleroser Erkrankter - Landesverband der DMSG (AMSEL, Landesverband e.V.)
Expertenchat

Suche

Inhaltsbereich
  • Drucken
  • Seite empfehlen

Chatprotokolle: Multiple Sklerose

Komplementäre Therapie bei MS

19.09.2017 - Besser eine ausgewogene, mediterrane Ernährung als eine Diät - so Dr. Daniela Rau im AMSEL-Expertenchat über ergänzende Therapien der MS.

Obst und Gemüse sind sehr gesund, auch bei Multipler Sklerose.

Moderator Patricia Fleichmann: Willkommen, werte AMSEL-Chatter! Ab 20.30 Uhr - ungewöhnlich spät heute - antwortet Dr. Daniela Rau auf Ihre Fragen zum Thema komplemantäre Behandlung der Multiplen Sklerose. Sie dürfen gern jetzt schon posten.

Doreen: Hallo Frau Dr. Daniela Rau! Bei mir wurde vor 2Jahren Multiple Sklerose festgestellt. Als Therapie habe ich Rebif 44, womit ich gut zu Recht komme. Was halten Sie von Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin D, Omega 3, Vitamin B , Magnesium und anderen Vitaminen? Vielen Dank und einen schönen Abend

Dr. Daniela Rau: Liebe Doreen, Vitamin D empfehle ich generell, allerdings entweder in einer Dosierung von 3x 1000 IE tgl oder einmal 20.000 IE wöchentlich unter Laborkontrolle, da Vitamin D ein fettlösliches Vitamin ist und es sich im BLut anreichern kann und so potentiell NW machen könnte bei Überdosierung. Omega 3 zusätzlich einzunehmen empfehle ich nicht mehr- eine ausgewogene und fischreiche Ernährung reicht an sich aus. Vitamin B 12 sollte bei einem MAngel subst werden, sonst empfehle ich keine hohen Dosierungen, da auch hierbei ÜBerdosierungen möglich sind mit schädigenden NW. Magnseium empfehle ich bei Krämpfen und Spastiken.

Dr. Daniela Rau

  • niedergelassene Fachärztin für Neurologie in Ulm
  • Promotionsthema: "Liquorproteomanalyse bei klinisch isoliertem Syndrom und Multipler Sklerose"
  • Fachvorträge zum Thema ergänzende Therapien bei Multipler Sklerose



Moderator Patricia Fleichmann: @alle: Und wir haben schon ein paar Minuten vor offiziellem Start losgelegt:-) Gerne dürfen Sie sich auch über die Plauderecke, das ist das untere Schreibfeld, untereinander austauschen. Womit Sie gute Erfahrungen haben, womit vielleicht weniger.

Dorothea: Guten Abend Frau Dr. Rau, es gibt Studien, dass Frauen welche die Antibaby Pille nehmen 40 % weniger an MS erkranken. Und auch sonst kann die Einnahme von Hormonen die Schübe reduzieren. Ich habe die Diagnose vor zwei Wochen erhalten und bin auf der Suche nach alternativen Behandlungsmöglichkeiten.

Dr. Daniela Rau: Ich kann bestätigen, dass Patientinnen, die die Pille einnehmen, keine negativen Auswirkungen auf die MS haben und stabiler im Hinblick auf ihre Schübe zu sein scheinen. Das gleiche gilt für schwangere. Aber dabei spielen nicht nur die Hormone eine Rolle, denn Versuche, diese Situation künstlich zu erzeugen waren bisher nicht erfolgreich. Vielmehr muss man die pot NW (die auch mit malignen Erkrnakungen also Krebs) berücksichtigen einer Hormontherapie... und es ist auch bekannt, dass hohe Hormondosen (wie bei einer künstlichen Befruchtung) sogar den gegenteiligen Effekt bei MS haben können, daher rate ich von Experimenten mit Hormonen, oder sogar Hormone als alternative Therapien zu gebrauchen, ab

NaLusan: was heißt den komplementär bei MS ?

Dr. Daniela Rau: hinzugefügt

NaLusan: gibt es etwa was bei Trigeminusneuralgie bri MS hinzugefügt werden könnte?

Dr. Daniela Rau: Generell sind sowohl bei einer Trigneuralgie als auch bei einer MS der Einsatz von Lyrica, Gabgapentin, AMineurin aber auch Carbamazepin möglich.... die ersten drei wirken gel auch positiv aus Spastik und fördern die Muskelentspannung und den Schlaf alernativtherapeutisch eher Richtung Entspannungsfördernde Maßnahmen.. und Z.B. Akkupunktur

HannesH: Guten Abend Frau Dr.Rau, Monate nach meinem 1.Schub ist die verschwommene Sicht auf dem li. Auge immernoch vorhanden. (3x Kortison 1mg + 3x 2mg...ohne Erfolg, beginn der BT in 1 Woche). kann man mit Testosteron eine axonale Heilung erwirken?

Dr. Daniela Rau: das wäre mir nicht bekannt... was ich aber bei Ihnen diksutieren würde ist eine PLasmapherese oder Immunadsoprtion...

Kati73: Das Biotin aus dem Supermakrt genügt nicht wegen Dosierung, es ist nicht hochdosiert. Kann es aber vielleicht die multiple Sklerose verbessern, wenn ich zum Beispiel zehn Tabletten davon nehme, nicht nur eine? Oder hat das keinen Effekt?

Dr. Daniela Rau: man weiss über Biotin, dass es bisher nur pos Ergebnisse bei chronischen MS Verläufen gezeigt hat, Schubförmige PAtienten profitieren nicht wesentlich davon. nein, die Dosierung, die sie bräuchten ist ca. 10000 mal so hoch wie sie in einer gebräuchlichen Tablette ist

Josefa: Hallo Frau Dr. Rau, heißt dieses "hinzugefügt", dass grundsätzlich eine Basistherapie erfolgen soll/muss oder dieses Komplimentäre auch die einzige Therapie sein kann?

Dr. Daniela Rau: das wäre dann alternativ

Dorothea: Und was halten Sie von der Einnahme von: - Weihrauch Kapseln - Argentum nitricum - Tilia Tomentosa?

Dr. Daniela Rau: über Weihrauch müssten bevor ich es generell empfehlen kann mehr Studien erfolgen. Die kleinen Studien an einer Handvoll PAtienten hatten gar nicht so schlechte Ergebnisse erbracht, aber das könnten alles noch zufällige Effekte sein. Es scheint bisher bis auf Durchfall aber keine wesentlichen NW zu haben. Bin den restlichen Substanzen habe ich keine wirklichen anhaltenden positiven Erfahrungen gemacht, es schadete meinen PAtienten nicht, half aber auch nicht

Dorothea: Welche Möglichkeiten habe ich sonst, bis auf Medikation, meine Schübe, mit sei es Enspannungsübungen, Akkupunktur oder was auch immer zu beeinflussen? Was hat sich bewährt. Gibt es möglicherweise etwas das die Krankenkasse übernimmt?

Dr. Daniela Rau: Liebe Dorothea, direkt die Entzündungsaktivität können sie mit Entspannungsübungen und Akkupunktur nicht per se beeinflussen. Die Restsymptomatik oder Beschwerden im Rahmen der MS wir Fatigue z.B. schon. Je nachdem welche KRankenkasse sie haben werden unterschiedliche Dinge übernommen. Reha Sport wird z.B. bei jeder KRankenkasse mit der ich zu tun habe bezahlt, KG als MS Patient bekommen sie auch immer, bei Akkupunktur muss sich ihr Arzt ggf. eine gute Begründung einfallen lassen, die Kasse zahlt aber zumind oft was dazu

HannesH: Guten Abend Frau Dr.Rau, gibt es Nahrungsergänzungsmittel, welche von der Krankenkasse bezahlt werden?

Dr. Daniela Rau: Was eine meiner PAtientinnen versucht hat über einen Antrag bei ihrer Kasse ist, dass sie zusätzliche Leistung erhielt (also mehr Geld) für eine ausgewogene, gesunde Ernährung, da kann man beantragen - insbesondere, wenn man unter ein bestimmtes Gehaltsniveau geht. Ansonsten gibt es bisher nichts regulär bezahltes, leider nein, es sei denn, man hat einen MAngel

Moderator Patricia Fleichmann: @alle: Nimmt jemand von Ihnen bereits Nahrungsergänzungsmittel oder macht Entspannungsübungen? Wie halten Sie sich fit?

HannesH: Insumed Bestform

Moderator Patricia Fleichmann: @HannesH: Das ist ein Eiweiß, oder?

Dorothea: Welche Ernährungsform empfehlen Sie?

Dr. Daniela Rau: Ich empfehle meinen Patienten immer eine ausgewogene, mediterrane Ernährung. Eine Diät empfehle ich nicht, da das sehr oft einseitige Ernährungen sind und solange keiner dieser teuren Diäten eindeutig bewiesen hat, dass sie besser ist als eine ausgewogene ERnährung, würde ich davon auch abraten. Ich empfehle den Verzehr von Fisch und Ölen auf nicht tierischer Basis sowie eine ausreichende Trinkmenge und Obst sowie viel Ballststoffe

HannesH: 6-Komponenten-Protein mit L-Carnitin

Moderator Patricia Fleichmann: @HannesH: Danke für die Auskunft.

HannesH: Eiweisskonzentrat zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse + Vitamine und Mineralstoffe (Proteinshake mit Geschmack)

Dr. Daniela Rau: Ich kenne das Produkt aus der Altersmedizin und bei Sportlern zum Gewichtserhalt und Muskelaufbau

HannesH: Guten Abend Frau Dr.Rau, ich muss alle 3 Stunden laut meiner Blase auf Toilette. Ich schlafe nie länger als 3 Stunden am Stück, was mich sehr belastet. Der Urologe findet keine Fehltfunktion. Ich weiss nicht, was meine Blase alle 3 Stunden triggert, aber sie immer nur zu max. 20% gefüllt. Spasmex 30 mg hat nicht geholfen.

Dr. Daniela Rau: Die Blase wird aber immer vollständig entleert? HAben sie diesen häufigen Harndrang sowohl tagsüber als auch nachts alle drei Stunden?


Allgemein - idefix: Ich nehme Schüssler Nr7 gegen Spastik, nehme Omega3, Grüne Lippmuschel, D3, B12, Calcium und Aminosäuren. Seit der Taiji - Studie mach ich das, Yoga und Pilates... gegen Inkontinenz...


Dr. Daniela Rau: ich habe Patienten, die haben mit Goldrutenkraut 10-25 Tropfen 1-3 MAl tgl gute erfolgte gehabt.... allerdings muss man immer sagen, die Spastik ist nicht immer zufriedenstellend zu beeinflussen damit... evtl eine KOmbination aus Spasmek und Goldrutenkraut und evtl bei fehlendem Effekt auch ist doch Botok zu überlegen

Moderator Patricia Fleichmann: @idefix: Danke für Ihren Beitrag. Grünlippmuschel sagt mir erst mal nichts- was ist da drin und was soll das bewirken?


Allgemein - idefix: Grünelippmuschel hat auch Omega3 drin und wirkt entzündungshemmend. Ich habe einfach das subjektive Gefühl, sie tun mir einfach gut


Moderator Patricia Fleichmann: @idefix: Danke!


Allgemein - idefix: Mein Problem ist auf Vigil reagiere ich mit innerer Unruhe. Grüner Tee mit Beimischung hilft ein bischen. Ich bin ziemlich was Fatigue anbelangt. Haben Sie einen Tip?




HannesH: Die Blase entleert sich vollständig, das hat auch der Uruloge bestätigt. Es passiert tagsüber und nachts. Nicht geholfen hat mir: viel Sport am Abend, wenig trinken abends, und selbst wenn ich am Vortag nur 5 Sdt. geschlafen, wache ich alle 3 Sdt. auf

idefix: Hallo Frau Dr. Rau, ich bin SPMS und mache gerade neurologische Tagesklinik. Es ist ziemlich stressig, aber gut. Sowohl Sport als auch einges für den Kopf. Da ich unter starker Fatigue leide überlege ich mir Canabisöl ohne THC aus zu probieren. Washalten sie davon???

Dr. Daniela Rau: Also ich glaube nicht dass Cannabis ihnen gegen ihre Fatigue gut helfen wird- da bin ich eher skeptisch.

Dorothea: Ich weiss nicht wie ich diese Frage formulieren soll und ob sie hier angebracht ist, aber da mein Neurologe sich nur auf die rein schulmedizinische Behandlung konzentiert war er meinen Fragen nicht sehr aufgeschlossen. Ehrlich gesagt macht es mir Angst mit Interferon oder anderen MS- Medikamenten zu beginnen, die haben ja auch ihre Nebenwirkungen. Ich weiss nicht ob sie die Schübe wirklich reduzieren oder ob ich auch so weniger haben würde. Ich weiss nicht was besser ist: warten ob der nächste Schub überhaupt kommt und alternativ behandeln?

Dr. Daniela Rau: Liebe Dorothea, generell sage ich zu allen meinen Patienten, dass die primäre Therapie immer eine medikamentöse Therapie sein sollte. Wir können im Augenblick nur prophylaktisch therapieren, sobald die beschwerden haben, die sich nicht mehr zurückbilden nach einem Schub, können wir nur noch beschwerden lindern. Für mich als ärztin wäre es demnach fatal einen Patienten nicht zu behandeln. Aber ich würde nicht das entweder oder favorisieren. Ich würde beides tun an ihrer stelle. Es geht um ihre gesundheit. Sie haben nur die eine

Dr. Daniela Rau: Lieber Idefix, ich muss ihnen nochmals so antworten.... ist die Fatigue motorisch, als erschöpfung körperlich oder geistig?

Dorothea: Ich danke Ihnen, Sie haben mir sehr geholfen! Ist es denn möglich einen Termin bei Ihnen zu bekommen? Wenn ja, wo kann ich einen ausmachen?

Dr. Daniela Rau: Ich arbeite Inzwischen in einer Praxis in Ulm, da ich mich niedergelassen habe, gerne können sie Dort einen Termin vereinbaren, in der Gemeinschaftspraxis Pfauengasse in Ulm

Kati73: Kannich etwas falsch machen mit der Dosierung von Omega3? Manche nehmen sehr viel davon. Was wären Nebenwirkungen?

Dr. Daniela Rau: Der Cholesterinspiegel und der Fetthaushalt könnte durcheinander geraten und somit auch das Herzkreislaufrisiko steigen.... ich würde daher keinen dauerhaft deutlich überhöhte Dosierungen einnehmen... 3 bis vier fischmahlzeiten pro Woche sollten ausreichen

idefix: Das mache ich gerne, wenn ich im Ländle bin.

Dr. Daniela Rau: Gerne idefix.... nochmals die Frage bezüglich der Fatigue.... ist sie betont kognitiv oder körperlich...

Dorothea: vielen Dank und schönen Abend noch! Und ein großes Lob dazu!

Dr. Daniela Rau: Ich freue mich auf sie in der SPrechstunde

HannesH: Haben Weizen und Zucker negative enzündungsfördernde Auswirkungen? Ist Fruchtzucker auch ungeeignet? Ist Gluten der ungesunde Stoff im Weizen?

Dr. Daniela Rau: Man kann nicht sagen, dass Gluten an sich ungesund ist, PAtienten, die dagegen eine Überemfindlichkeit haben, eine Sprue, für die ist GLuten schlecht, per se kann man es nicht als schlechter Stoff bezeichnen, das wäre nicht richtig. Kohlenhydratreiche Ernährung ist an sich nicht empfehlenswert, da sie sich auch neg auf die DArmbeweglichkeit auswirkt und auch zu Gesichtzunahme führt. Entzündungsfördernd direkt sind die nicht, eher durch die oben genannten sekundären Effekte. Da ist die Arachoidonsäure entzündungsfördernder.


Allgemein - idefix: Letzte Wo hatte ich Bewegungsbad am Nachmittag. Morgens hatte ich ne Stunde PC- Training und HLT. Meine rechte Körperhälfte hatte keine Kraft. DurchAktivierung der linken Gehirnhälfte konnte ich dann mit der rechten Hand meine Wasserhantel unter Wasser drücken. Also motorisch aber auch geistig. Das Ätzende ist es ist nicht wirklisch festlegbar wann.



Dr. Daniela Rau: Lieber Idefix, ich schreibe ihnen nochmals, evtl lesen sie die ANtwort später im Chatverlauf nochmals nach... Bei kognitiver Fatigue als müdigkeit geistiger Ebene würde ich evtl nochmals Gingseng Tee versuchen, einigen profitieren auch von Ginko Präparaten, letzteres moduliert auch das Denken (Kognition) per se... die körperliche Fatigue ist anders und bedarf anderer Therapie.... Ihre Frau Rau

[Nachtrag zur körperlichen Fatigue, Anm.d.R.] Lieber Idefix, zur geistige Fatigue hatte ich schon einen kleinen Abschnitt geschrieben. Die motorische Fatigue lässt sich oft mittels konkreter pausen (gel auch mit wirklichen 10-15 minütigen Schlafpausen), bei Vorliegen eines Uthoffs auch mit passagerer Kühlung beeinflussen. Ich würde eine Kombination aus all diesen Maßnahmen versuchen...

Checky: Was kann man tun, um die Darmflora zu optimieren, die ja bei MS eine Rolle zu spielen scheint?

Dr. Daniela Rau: Dass die Darmflora eine Rolle spielt wissen wir mittlerweile, allerdings muss man sagen, wir wissen noch nicht inwiefern. Der Anteil der Flora, der den autoimmunen Prozess hervorruft, den haben wir noch nicht identifiziert. Wir gehen aber im augenblick davon aus, dass dieser Prozess bereits im Kindesalter beginnt und dauerhaft anhält. Eine Darmsanierung, wie sie oft angeboten wird, hat auf diesen Prozess leider keinen wesentlichen dauerhaften Effekt, weil sich die Entzündung dennoch wieder entwickelt. Es steckt also ein weitaus komplexerer Mechanismus dahinter. Generell rate ich von Antibiotika und sämtlichen Stoffen ab, die unkontrolliert und unselektoniert Darmbakterien abtöten, man schafft somit eventuell Platz für größere pathologische Keime oder könnte den autoimmunen Prozess evtl sogar anfeuern. Wir wissen ja nicht, ob es dann auch die Komponenten trifft, die wir wirklich damit treffen möchten. Generell empfehle ich auch hier eine ausgewogene ERnährung - und- man sollte auch einen regelmäßigen Stuhlgang achten. Man sollte also ausreichend trinken und Verstopfung vorbeugen!

HannesH: Vielen lieben Dank für alle informativen Antworten !

Dr. Daniela Rau: Gern geschehen.

Moderator Patricia Fleichmann: Liebe Chatter hier im Multiple Sklerose-Chat. Danke, dass Sie dabei waren, auch um die späte Uhrzeit. Ein besonders großes DANKE geht an Dr. Daniela Rau, die sich für uns die Zeit genommen hat. Weiter geht es am Di., 17. Oktober mit Dr. Michael Fritz zum Thema Schmerzen bei MS. Dann wieder wie üblich 19-20.30 Uhr. - Ihnen allen einen schönen Abend bzw. eine gute Nacht!

Redaktion: AMSEL e.V.

 

Weitere Artikel zum Thema

Alle Artikel zum Thema


Navigation Inhaltsboxen

Hinweise zum Chat

Geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Frage an den Experten ein. Ein Klick auf "Abschicken" und der Experte hat Ihre Frage erhalten.

Wichtiger Hinweis:
Ihre Frage erscheint erst im Chat, wenn der Experte sie beantwortet hat! Wir bitten deshalb um etwas Geduld.

Wenn Sie keine Frage an den Experten haben, dennoch am Chat teilnehmen möchten, besteht die Möglichkeit, parallel zum Expertenchat mit anderen Teilnehmern zu chatten.
 
Name und Chatbeitrag eingeben, auf Abschicken klicken, und schon geht's los.
 

Online spenden

Logo Online Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Mehrere Spendenmöglichkeiten stehen zur Auswahl.

MS Kognition

Logo Online eTrain MS

MS Kognition lädt dazu ein, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Exekutivfunktionen zu trainieren.

MS verstehen

Logo MS verstehen

Verstehen Sie die biologischen und neurologischen Vorgänge die sich bei MS abspielen.

MS behandeln

MS behandeln

MS behandeln gibt die Möglichkeit, Therapien und ihre Auswirkungen besser zu verstehen.

Eine W3 WERK Produktion © AMSEL e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten Datenschutzerklärung | Impressum